Fotógrafa retratando sus vacaciones

4,000,000,000,000

Fotografie: Getty Images

Vier Billionen plus das eine, das du gerade gemacht hast. So viele Fotos wurden seit 1839 geschossen. Was seit damals noch geschah.
Grafik: Anzahl der jährlich gemachten Fotos

MOMENTAUFNAHMEN: Seit 1925 bezeugt die Kompaktkamera unser Leben.

© Anzahl der jährlich gemachten Fotos

1925: SCHNAPP! SCHUSS!
Die Leica gibt der Menschheit ein neues Gefühl: das für den perfekten Moment. Die erste Kamera mit 35-mm-Rollfilm erobert den Weltmarkt.

1960: GENERATION BABYBOOM
Was machen ELtern den ganzen Tag? Babyfotos. Die armen Verwandten! Schon 1960 war auf jedem zweiten Foto ein Baby zu sehen. „So süß!“

1997: WENIGER MACHT MEHR
Ab jetzt geht’s leichter: Die JPEG-Komprimierung verkleinert Bilddateien auf ein Zehntel. Und der Platz auf Speicherkarten wächst rapide.

2013: GUCKT NOCH EIN SCHWEIN?
Ein Zehntel aller Fotos, die heute auf der Welt als Abzug oder digital existieren, haben wir irgendwann innerhalb der letzten zwölf Monate gemacht.
 

Festhalten auf Facebook

Und auf Instagram. Wie viele unserer Urlaubsfotos und Selfies online sind und täglich hinzukommen.

FACEBOOK

350.000.000 FOTOS TÄGLICH.
Auf Snapchat sind es derzeit noch mehr: 400 Millionen.

250 MILLIARDEN BILDER.
Facebook ist heute das größte Fotoarchiv der Welt.

INSTAGRAM

35 MILLIONEN SELFIES.
Davon im Badezimmer? Wir schätzen mal 34 Millionen.

60 MILLIONEN FOTOS PRO TAG.
Im gesamten 19. Jahrhundert wurden weniger geschossen.
 

Klicken zum Weiterlesen
08 2014 the red bulletin

Nächste Story