Red Bull Stratos

Best of YouTube

Foto: Red Bull Stratos/Red Bull Content Pool

„10 Jahre YouTube-Special“: Von Schmerzen im Finger zu Schmerzen in den Ohren: 10 Videos, die YouTube-Geschichte geschrieben haben.

2005

Me at the zoo
Die ersten 18 Sekunden auf YouTube: Jawed Karim, einer der YouTube-Gründer, bestaunt Elefanten.

2006

Touch of Gold
Werbung wird viral: Ronaldinho knackt mit diesem getricksten Nike-Spot die 1-Millionen-Views-Marke.

2007

Charlie bit my finger
Autsch! Der berühmteste Bruderzwist der Welt (sorry, Kain und Abel) wurde über 800 Millionen Mal angesehen.

2009

Fred Figglehorn
Seine Chipmunk-Stimme beschert ihm als erstem YouTube-User über eine Million Abonnenten.

2010

Baby
Justin Biebers Hit bleibt zwei Jahre lang meistgesehenes Video – und bis heute das mit den meisten Dislikes.

2011

Friday
Das Video von Rebecca Black wurde 2011 zum schlechtesten Musik-Video aller Zeiten gewählt und löste Justin Biebers „Baby“ mit über 3 Millionen „Dislikes“ bei den Negativ-Bewertungen ab. Nach einem erneuten Upload hält der Clip derzeit bei knapp 1,5 Millionen „Gefällt mir nicht“-Angaben.

2012

Gangnam Style 
Mit über 2 Milliarden Views immer noch an der Spitze der Alltime-YouTube-Rangliste.

Red Bull Stratos
8 Millionen sehen Red Bull Stratos live und daher auch, wie Felix Baumgartner seinen größten Sprung absolviert. Rekord!

2013

Harlem Shake
Plötzlich drehen alle durch: Norwegens Armee und ­sogar YouTube. Ja, so geht das mit der Vermehrung!

2014

Happy
Pharrell Williams bringt die ganze Welt zum Tanzen. 24 Stunden lang!

Klicken zum Weiterlesen
02 2015 THE RED BULLETIN

Nächste Story