Cumberbatch as Sherlock Holmes

Sehr Sherlockend

Photo: Picturedesk.com

Brillant, taktlos, eiskalt: Benedict Cumberbatchs selbstverliebter Sherlock ist der neue Gradmesser für Krimi-Serienhelden.

Nur wenigen Männern ist die Freude vergönnt, dass ihre Verehrerinnen als soziale Einheit wahrgenommen werden. Benedict Cumberbatch ist so einer. Seine weiblichen Fans nennen sich nämlich „Cumberbitches“. Ihm selbst ist das auf unterschwellig kokette Weise unrecht („Ladys, kommt ihr da nicht dem Feminismus in die Quere?“), aber als britischer Gentleman ergibt er sich dem Wunsch der Weiblichkeit.

In seiner Heimat war Cumberbatch schon eine TV-Größe, bevor er mit Deerstalker-Mütze den Durchbruch schaffte (die BBC verkaufte „Sherlock“ mittlerweile in 180 Länder), spielte dann im „Hobbit“ mit, wurde für „The Imitation Game“ für den Oscar nominiert und ist im geplanten Biopic des US-Gangsters „Whitey“ Bulger als Filmbruder von Hauptdarsteller Johnny Depp zu sehen. 

Sherlock Holmes und Dr. Watson (Martin Freeman) kommen Anfang 2016 mit Staffel 4 zurück.

Erste Spuren der 4. Staffel von „Sherlock“ lassen sich bereits finden.

© YouTube/PBS 

Aber der berühmteste Detektiv der Welt hatte im Lauf der Jahrzehnte schon viele Gesichter. Laut Guinness Buch der Rekorde ist die Rolle einer der am häufigsten interpretierten Charaktere der Geschichte. Über 70 Schauspieler traten in über 200 Filmen als Sherlock Holmes auf. Hier sind einige der bekanntesten Darstellungen.

Basil Rathbone 

Der südafrikanische Schauspieler war der erste „echte“ Sherlock Holmes auf der Leinwand und in dieser Rolle in gleich 14 Filmen zwischen 1939 und 1947 zu sehen. Danach hatte Rathbone Schwierigkeiten, auch ohne Deerstalker-Mütze und Mantel ernst genommen zu werden.

Der Hund von Baskerville (1939)

© YouTube 

Peter Cushing 

1959 war es den britischen Studios Hammer Films beschieden, den berühmten Detektiv erstmals in Farbe auf die Leinwand zu bringen. Die Hauptrolle in „Der Hund von Baskerville“ übernahm Horrorfilm-Legende Peter Cushing, der noch in einigen weiteren Kino- und Fernsehadaptionen der Pfeife treu bleiben sollte.

Der Hund von Baskerville (1959)

© YouTube/CinemaTerrorDotCom

Robert Downey Jr. 

Iron Man stellte seine Rüstung 2009 und im Sequel 2011 für eine Hollywood-Interpretation des altbekannten Stoffes auf die Seite und konnte dabei auf die Unterstützung von Jude Law als Dr. Watson zählen. Regisseur Guy Ritchie kombinierte altbekannte Action- und Humor-Elemente und verhalf dem Detektiv so zu einem berauschenden Blockbuster-Comeback.

Sherlock Holmes (2009)

© YouTube/Warner Bros. DE 

Ian Mckellen 

Ist man mit 76 Jahren zu alt, um Sherlock Holmes zu spielen? Nein, wenn man einen 93-jährigen Detektiv mimt. Ian McKellen in der Rolle des Kriminal-Pensionisten, der über so manche Geschichte über ihn nur den Kopf schütteln kann und von den Erinnerungen an seine Fälle nicht in Ruhe gelassen wird.

Mr. Holmes (2015)

© YouTube/RoadSideFlix

Die besten Stories von The Red Bulletin 

>>> Hol dir jetzt unseren Newsletter <<<
Klicken zum Weiterlesen
09 2015 The Red Bulletin 

Nächste Story