Eargânica 3D

Schöpfung 3.0: Druck es aus!

Foto: Diemut Strebe

Wenn du es denken kannst, kannst du es kreieren. Die neuen High-Tech-3-D-Drucker machen alles bislang Unmögliche möglich. Mein Gott, wenn das mal gutgeht!

Eargânica 3D

© Foto: Diemut Strebe

Was hätte der berühmte niederländische Maler Vincent van Gogh dringender benötigt als ein Aspirin, nachdem er sich sein Ohr abschnitt?

Einen 3-D-Bioprinter, der ihm ein neues druckt. Mit einem solchen rekonstruierte die Künstlerin Diemut Strebe das Ohr des Malers anhand der Gene seines Urgroßneffen. Hört, hört!

Schau dir das Video an, um mehr vom Projekt zu erfahren!

WAS KÖNNTE MAN NOCH AUSDRUCKEN? WIR HÄTTEN DA SCHON EINIGE IDEEN:

Klicken zum Weiterlesen
11 2014 THE RED BULLETIN

Nächste Story