Baumhaus

Vergiss nie, dass du ein Affe bist

Foto: Getty Images

Näher zur Natur. Früher waren Baumhäuser geheime Rückzugsorte. Nun sind sie längst zum Urlaubstrend geworden.

Vorbei sind die Zeiten, als windschiefe Holzbrettverschläge in Baumwipfeln bloß Kindern vorbehalten waren. Heute gibt es im Geäst von Baumriesen maßgezimmerte Restaurants und Designerhotels - für Touristen auf Waldurlaub. Um so eine Konstruktion selber zu bauen, braucht man allerdings viel Erfahrung - und viel Holz. Wir haben uns umgesehen und für euch schließlich auch eine einfachere Alternative gefunden.

Die Profi-Variante

Das Reedwoods Treehouse in Warkworth, Neuseeland, kann man mieten. Es trägt 50 Partygäste samt Cocktailgläsern.

www.redwoodstreehouse.co.nz

Baumhaus

© Foto: Redwoodstreehouse

Für Fortgeschrittene

Nicht alles, was stabil ist, muss auch stabil aussehen. Dieses Mikado-Baumhaus steht in Venice Beach, Kalifornien. 

baumhaus

© Foto: Benjamin Ariff

Das Starter-Set

Das Tentsile-Baumzelt schwebt zwischen den Bäumen, und man schläft darin wie in einem UFO.

www.tentsile.com

baumhaus

© Foto: Tensile

Die besten Stories von The Red Bulletin 

>>> Hol dir jetzt unseren Newsletter <<<
Klicken zum Weiterlesen
10 2014 The Red Bulletin

Nächste Story