Eddie The Eagle

„Eddie The Eagle“ und Co.: Diese Underdog-Sportfilme gehen ans Herz

Bild: Facebook/EddieTheEagleMovie

Der Komödie „Eddie The Eagle“ wird der Sprung aufs Treppchen der Emotionen gewiss gelingen. Der Brillenträger von der Sprungschanze ist aber nicht allein – so einige weitere Sportarten haben im Film ihre Underdog-Heroes.

Ein Engländer mit dem Look eines Computer-Nerds schafft es, als erster britischer Skispringer bei den Olympischen Spielen anzutreten. Vom Underdog zum Helden einer Nation – was wie ein Hollywood-Drehbuch klingt, ist in diesem Fall Realität. Eddie “The Eagle” Edwards schrieb bei Olympia 1988 in Calgary Geschichte und eben diese Geschichte ist nun im Kino gelandet, mit Taron Egerton, Hugh Jackman und Christopher Walken in den Hauptrollen. 

© KinoCheck // YouTube

Andere Filme basieren ebenfalls mal mehr, mal weniger auf wahren Geschichten und bieten vor allem eines: den unaufhaltsamen Außenseiter und No-Name, der es bis ganz nach oben schafft oder zumindest zum Sieger der Herzen avanciert. Die folgenden Underdogs wollen uns einfach nicht aus dem Kopf gehen und liefern eine Leistung ab, die selbst bei einer Niederlage am Ende den Sieg bedeutet.

„Rocky“ – die Mutter aller Underdog-Flicks

Gibt es eigentlich überhaupt jemanden, der im Ring seinem Gegner schöner auf die „Fresse“ gehauen hat als Sylvester Stallone?

Rocky GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Rocky GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Zumindest müsste man eine Weile suchen. „Rocky“ ist mit Sicherheit so etwas wie der Prototyp des Boxerfilms, der auf ewig im Hollywood-Kanon seinen vorderen Platz verteidigen wird. Die Story vom Underdog aus Philadelphia, der die Chance seines Lebens erhält und nutzt, gewann drei Oscars. Der richtige Film, um selbst mal so richtig aus den Puschen zu kommen.

„Cool Runnings - Dabei sein ist alles“ – Freundschaft ist wichtiger als Erfolg 

Ein jamaikanischer 100-Meter-Läufer will unbedingt zu den Olympischen Spielen, stolpert aber bei der Quali. Nun soll es im Bob zu den Winterspielen in Calgary gehen. Der Athlet überredet einen abgetakelten, ehemaligen US-Erfolgscoach, ihn und seine Kumpels trotz Abwesenheit von Schnee auf der Karibikinsel zu trainieren. Das Team schafft es zu den Spielen – und überzeugt mit Freundschaft, Loyalität und Kampfgeist. Spritzige Disney-Komödie, die auf Tatsachen beruht. Wie gemacht für einen der Momente, wenn es sich die Laune im Keller bequem gemacht hat.

© DisneyDeutschland // YouTube

„An jedem verdammten Sonntag“ – Mit Stil abtreten

Al Pacino als alternder Football-Coach, der einem seiner Starspieler Respekt beibringt und eine der packendsten Kabinenreden hält, die die Filmhistorie zu bieten hat. 

© BennJ992 // YouTube

Sein Abtritt am Ende des Films hat Stil: Der Trainer wird bei einem kleineren Club neu anfangen – und nimmt nebenbei den Star des bisherigen Teams als erste Spielerverpflichtung mit. Grandioser Oliver-Stone-Film mit überzeugenden Spielszenen und einer brillanter Erzählweise, die durchweg fesselt. 

„Coach Carter“ – erst die Schule, dann der Sport

Samuel L. Jackson übernimmt ein Highschool-Basketballteam, dem er beibringt, dass Siegen nicht alles ist. Ohne Engagement für die Schule läuft bei ihm nichts – wogegen zunächst die Mannschaft, dann auch das Umfeld rebelliert. Am Ende sehen die Spieler das Prinzip ihres Trainers ein, verlieren aber das entscheidende Spiel knapp. Der Coach kann anschließend erfolgreich vermitteln: Diese Niederlage ist eigentlich ein Sieg. Emotionaler wie unterhaltsamer Ritt mit pädagogischer Message.

© Kanal von Dameon88 // YouTube

„Die Kunst zu gewinnen - Moneyball“ – systematisch besser werden 

Baseball-Werk und edgy Sport-Drama, in dem Brad Pitt eine brillante Leistung abliefert. Der Team-Manager will gemeinsam mit einem Wirtschaftsforscher ein System einführen, bei dem die Spieler nach Statistiken bewertet und eingesetzt werden. Dagegen wehrt sich das Establishment mit Händen und Füßen, bis der geniale Erneurer fast aufgibt – und im Angesicht des persönlichen Sieges schließlich eine Entscheidung gegen das große Geld trifft. Klasse-Dialoge, komplexer, aber transparent dargestellter Hintergrund und eine Handlung, die bis zur letzten Minute fesselt.  

 

© Moviepilot Trailer // YouTube

„Invictus - Unbezwungen“ – Teamspirit gegen Apartheit

Matt Damon steht als Kapitän der südafrikanischen Rugby-Nationalmannschaft vor einer Mammut-Aufgabe, die unlösbar scheint.

Movie GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Movie GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Der Spieler erhält von Präsident Mandela, verkörpert von Morgan Freeman, indirekt einen klaren Auftrag: Sieg des als Außenseiter geltenden Teams bei der WM 1995 im eigenen Land, um das immer noch geteilte Volk zusammenzuschweißen. Das Problem: Südafrika gilt als Underdog und wurde lange Zeit von den anderen Nationalteams boykottiert, die „All Blacks“ aus Neuseeland gelten dagegen als die beste Mannschaft der Welt. Faszinierendes Biografie-Drama von Regisseur Clint Eastwood mit einem hoch dramatischen Endspiel. 

© DiabolicGrin // YouTube

Klicken zum Weiterlesen
03 2016 The Red Bulletin

Nächste Story