Diese Horrorfilme basieren auf wahren Begebenheiten

Diese Horrorfilme basieren auf wahren Begebenheiten

Foto: Facebook/The Exorcist Official

Die meisten Horrorfilme sind viel zu gruselig, um wahr zu sein – denkst du! Tatsächlich stecken hinter vielen Drehbüchern reale Geschichten.

Jeder, der nach einem Horrorfilm vor Angst versteinert auf den Abspann starrt, tut es: Er beruhigt sich mit dem Gedanken, dass alles erstunken und erlogen ist. Leider trifft dies nicht immer zu. Viele Gruselstreifen sind nicht das Hirngespinst eines Drehbuchautoren, sondern zeigen düstere Realität.
 

Wir präsentieren dir 5 Horrorfilme, die auf wahren Begebenheiten beruhen:

  1. Der Exorzist
  2. The Texas Chainsaw Massacre
  3. Ravenous – Friss oder stirb
  4. Jack Ketchum’s Evil
  5. Borderland
Klicken zum Weiterlesen

Der Exorzist (1973)

Der Exorzist“ gehört zu den populärsten Gruselfilmen aller Zeiten. Kurz zusammengefasst handelt der Kultstreifen von der 12-jährigen Regan, die von Dämonen besessen ist. Dies ist so zwar nie passiert, allerdings basiert der Film auf der Geschichte eines Jungen, der unter dem Pseudonym „Roland Doe“ bekannt ist. An diesem sollen im Jahre 1949 von Priestern der katholischen Kirche Teufelsaustreibungen durchgeführt worden sein.

Stairs GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Stairs GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

The Texas Chainsaw Massacre (1974)

Wenn du eine Nacht durchmachen möchtest, solltest du dir „The Texas Chainsaw Massacre“ zu Gemüte führen. Die Geschichte fünf junger Menschen, die dem kettensägenschwingenden „Leatherface“ zum Opfer fallen, wird dich daran hindern, auch nur ein Auge zu schließen.

Doch es kommt noch gruseliger: Der Film wurde vom Serienkiller Edward Theodore Gein inspiriert. Dieser tötete in den 1960ern mindestens zwei Menschen und grub etliche Leichen aus. Neben Nasen und weiblichen Geschlechtsorganen sammelte er auch Gesichtshaut, aus der er unheimliche Masken fertigte.

© Youtube // NotoriousDillinger

Ravenous – Friss oder stirb (1999)

Es gibt sicher Menschen, die haben dich zum Fressen gern. Nachdem du „Ravenous – Friss oder stirb“ geschaut hast, wird das für dich eine komplett neue Bedeutung bekommen. Der Gruselstreifen der Regisseurin Antonia Bird zeigt etliche Parallelen zur Geschichte der „Donner Party“. Der Begriff steht für eine Gruppe Siedler, die sich im Jahre 1846 auf dem Weg in den Westen der USA befand. Nachdem die Reisenden von eiskalten Temperaturen überrascht wurden, kamen 34 von ihnen ums Leben. Die anderen zahlten für ihr Überleben einen hohen Preis. Laut Tagebucheintragungen konnten sie den widrigen Bedingungen nur durch Kannibalismus trotzen.

© Youtube // KaraBenEmsiEfendi

Klicken zum Weiterlesen

Jack Ketchum’s Evil (2007)

Der Film basiert auf dem Roman „Evil“ von Autor Jack Ketchum. In diesem ziehen die beiden Mädchen Meg und Susan nach dem plötzlichen Unfalltod ihrer Mutter zu ihrer Tante Ruth. Diese – bereits von ihren eigenen Kindern überfordert – verliert nach einigen Auseinandersetzungen die Nerven und beginnt, Meg im Waschkeller auf diabolische Weise zu foltern. Komplett erfunden? Gewiss nicht! Tatsächlich wurde ein 16-jähriges Mädchen namens Sylvia Likens 1965 von ihrer Familie im Keller zu Tode gefoltert. Dieser furchtbare Kriminalfall diente der Geschichte als Vorlage.

© Youtube // FilmConfect

Borderland (2007)

Der Film „Borderland“ orientiert sich an der Geschichte des mexikanischen Serienmörders Adolfo Constanzo. Dieser lernte durch seine Mutter, die regelmäßig Voodoorituale vollzog und für eine Hexe gehalten wurde, das Opfern von Tieren kennen. Im Erwachsenenalter weitete er dieses brutale Ritual auch auf Menschen aus. Hierbei verstümmelte er die Betroffenen nicht nur barbarisch. Constanzo verspeiste ebenfalls diverse ihrer abgetrennten Körperteile aus einem „Kessel des Blutes“. 

© Youtube // Tiberius Film

Weniger Fantasie, mehr Wahrheit

Falls du auch auf Filme anderer Genres stehst, die auf wahren Begebenheiten beruhen, empfehlen wir dir außerdem:

  • 127 Hours
  • Schindlers Liste
  • The Wolf of Wall Street
  • Blood Diamond
  • American Gangster
Klicken zum Weiterlesen
01 2017 The Red Bulletin

Nächste Story