John Lydon

„STEH AUF UND SEI LAUT“

Text: Ann Donahue
Foto: Paul Heartfield

John Lydon alias Johnny Rotten: Die Sex-Pistols-Legende über Leben, Mut und Freiheit.

THE RED BULLETIN: Ihr neues Album „What the World Needs Now…“ haben Sie erstmals auf Ihrem eigenen Label publiziert. Wie fühlt sich das an?

JOHN LYDON: Es hat Jahrzehnte gedauert, aber ich bin jetzt ­offiziell unabhängig von diesem Sch***system. Ist das nicht ein wundervoller Satz? Und ich bin nicht der Einzige: Wir alle wollen das Sch***system zerstören.

Okay. Und wie macht man das?

Steh auf. Sei laut. Aber verfalle nicht einer Lüge oder einem Trend. Hinterfrage alles. Und wenn du bereit bist, leg los. Ich werde dir den Rücken decken.

Der Song „Double Trouble“ aus ihrem neuen Album „What the World Needs Now…“.

© PiL Official | Public Image Ltd // YouTube

Welche Lebenstipps haben Sie als Punk-Stammesältester?

Wir können froh sein, überhaupt am Leben zu sein. Ich liebe das Leben. Ich bin 59, in meinem Alter beginnen die Leute schon wegzusterben – ich glaube, viele von ihnen haben nie das gemacht, was sie wollten. Für mich wäre es ein Traum, noch hundert Jahre lang Musik zu machen. Na gut, siebzig sind auch okay. Ich will ja nicht gierig sein.

Die besten Stories von The Red Bulletin 

>>> Hol dir jetzt unseren Newsletter <<<
Klicken zum Weiterlesen
12 2015 The Red Bulletin

Nächste Story