Julia Engelmann Portrait

Poetry-Slam-Queen Julia Engelmann: Fragen abseits des Alltäglichen

Interview: Holger Potye
Bild: Marta Urbanelis, Random House

Julia Engelmann verrät im Red-Bulletin-Wordrap woran man den Partner fürs Leben erkennt und wonach sie duften würden, wenn ihre Persönlichkeit ein Geruch wäre.

Yoga oder Kickboxen? 

Mega-Yoga. Namaste, all the way. Seit 2 Jahren mach‘ ich Yoga - echt gerne und echt viel.

Katze oder Hund?
Hund. Mein Golden Retriever heißt Pumba. Hakuna matata!

Bier oder Wein?

Wein, ich mag kein Bier. Rotwein rules!

Die wichtigste Lektion, die du im Leben gelernt hast?

Auf mich selbst zu hören. Es zahlt sich total aus. Aus meiner Sicht ist es ein viel größeres Risiko, sich vor sich selbst zu verstecken.

Sneakers oder High Heels?

Sneakers. Ich liebe bequeme, flache Schuhe.

Wenn du für 24 Stunden in eine historische Figur schlüpfen könntest, dann würdest du wen auswählen?

Immanuel Kant, weil ich gehört habe, dass er ein richtig getaktetes Leben geführt hat. Oder Goethe, oder Hesse. 

Hm, das sind ausschließlich alte deutsche Schreiberlinge. Da ist ein Muster erkennbar. 

Recht hast du. Also wähle ich Taylor Swift oder Justin Bieber. Ein Tag in ihrem Leben würde mich auch interessieren.

Ein lebensverändernder Moment für dich war …

Als sich fünf Millionen Leute das Video von meinem „One Day/ Reckoning Text“ auf Youtube angeschaut hatten. Das war irgendwie schon recht spacig.

Mittlerweile hat Julia Engelmanns legendärster Auftritt über 9 Millionen Views.

© Campus TV Bielefeld // Youtube

Die wichtigste Lektion, die ich im Leben gelernt habe, ist auf mich selbst zu hören.“
Julia Engelmann

Thema „Bucket List“: 3 Dinge, die du in deinem Leben unbedingt noch machen möchtest …

1. Die Polarlichter sehen. Am besten von Alaska aus.

2. Wellenreiten lernen. Ich war schon einmal auf Hawaii und hab‘ es einen halben Tag probiert. Es war toll.

3. Enkelkinder haben. Das steht für mich sinnbildlich für ein langes Leben und eine eigene Familie haben.

Für die eigene Familie braucht’s aber auch einen Partner. Woran erkennt man seinen Lebensmenschen? Gibt es den überhaupt?

Den Partner? Ich glaube, gute Menschen erkennt man daran, dass man ihnen bedingungslos vertraut. Dass man mit ihnen lachen kann, auf einer Wellenlänge reitet und stets eine unkomplizierte Zeit verbingen kann. 

Jetzt gibt es Leute, die behaupten, dass die guten Jungs und Mädels auch ein bisschen langweilig sind.

Nee, finde ich nicht. Mit guten Menschen meine ich Leute, mit denen ich gute Gespräche führen kann, die eine tolle Weltsicht haben und megaspannende Gedanken.

Superheldenkostüm, Name und Fähigkeit?

Ich besitze eine Batman-Jogginghose. Damit wäre die Kostümfrage schon mal geklärt. Ansonsten bin ich Fan von Hit-Girl aus der Comic-Verfilmung Kick-Ass. Chloe Grace Moretz hat sie gespielt. Und Harry Potter ist auch einer meiner Heroes.

Wirst du den 8. Harry-Potter-Band lesen? Er spielt 17 Jahre später. Es ist allerdings „nur“ ein Theaterskript.

Es kommt eine Fortsetzung? Klar werde ich die lesen. Guck mal, ich verkaufe mich als Fan und dann weiß ich das nicht.

Er erscheint am 31. Juli.

Am Geburtstag von Harry? Die können nicht aufhören, gell. J.K. Rowling ist für mich eine total spannende Person. Genauso wie die ganzen Talkshow-Moderatoren in den USA: Oprah, Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel, James Corden - mein Favorit ist aber Conan O’Brien. Jimmy Fallon ist in Sachen Musikalität die Nummer eins, Conan hat aber den besten Humor.

„Gute Menschen erkennt man daran, dass man ihnen bedingungslos vertraut.“
Julia Engelmann

Welche TV-Serien liebst du im Moment?

Breaking Bad ist die letzte Serie, die ich komplett durchgeguckt habe. Tatsächlich lande ich aber immer wieder bei meinen US-Latenightshows. Die liebe ich.

Wenn deine Persönlichkeit ein Geruch wäre, dann würdest du wonach riechen?

Ich mag richtig gerne den Geruch von Kaffee und ich mag Morgentau - ein bisschen kalt und ein bisschen Natur. Ein bisschen wie Rasen riecht, wenn er gerade frisch gemäht wurde. Das ist die Komponente - und von drinnen im Haus dringt gleichzeitig der Geruch von Kaffee heraus. Diese Mischung wäre mein Persönlichkeitsparfum. 

Letzte Frage: Russisches Roulette oder Strip-Poker?

Ahm, ich entscheide mich für eine Runde Mau-Mau mit meinen Großeltern. (lacht)

Klicken zum Weiterlesen
03 2016 The Red Bulletin

Nächste Story