Mad Men

So wirst du stylisch wie die Serienstars

Foto oben: Facebook/Mad Men

Serienstars setzten Style-Maßstäbe - und du kannst das auch! Orientiere dich an den Outfits im TV-Business und werde auch du zur Stilikone.  

Eine großartige Storyline, beeindruckende Bilder und Innovationen am laufenden Band – viele TV-Serien brauchen sich mittlerweile vor Kinoproduktionen nicht mehr zu verstecken. Ein wesentlicher Baustein des Erfolgs sind allerdings die vielen Charaktere, die aus der Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken sind.

Doch nicht nur, dass die Drehbuchschreiber wunderbar ausgearbeitete Rollen für die Stars bereithalten, auch styletechnisch wird in vielen Fällen ein gutes Näschen bewiesen. Diese fünf Schauspieler haben mit ihren Figuren besonders viel Glück gehabt. Stilsichere Outfits, die zum Nachmachen empfohlen sind!

1 Don Draper - „Mad Men“

Gibt es im TV einen eleganteren Anzugträger als Don Draper? Es wird zumindest schwierig, einen zu finden. US-Schauspieler Jon Hamm, der den Creative Director im New York der 1960er Jahre spielt, begeistert seine Fans dank seiner teuren Garderobe. Ab und an gibt es auch mal einen Freizeitlook zu sehen, der jedoch nicht weniger elegant als sein Business-Outfit daherkommt.

Pour yourself a cocktail and enjoy, West Coast ...

Pour yourself a cocktail and enjoy, West Coast. The Mad Men series finale starts now.

Die Tipps zum Look: Um den zeitlosen Stil Don Drapers zu treffen, bieten sich klassisch geschnittene Anzüge in eher gedeckten Farben wunderbar an. Dazu ein akkurat gescheiteltes Haupthaar und ein nassrasierter Bart - fertig ist der Style des Hauptprotagonisten in „Mad Men“. Geht es mehr in Richtung Freizeitlook, sind straight-fit Chinos, wahlweise Holzfäller- oder Hawaii-Hemden und Sakkos die richtige Wahl.

2 Jax Teller - „Sons of Anarchy“

Der kalifornische Rocker Jax Teller wird zwar vom Engländer Charlie Hunnam verkörpert, doch es gibt wohl so gut wie niemanden, der dem blonden Muskelprotz seine Rolle nicht abnimmt. Das liegt auch am perfekten Biker-Look, den ihm die Macher von „Sons of Anarchy“ auf den Leib geschneidert haben.

It ain't easy being king. #ThrowbackThursday #SOA

It ain't easy being king. #ThrowbackThursday #SOA

Die Tipps zum Look: Dominiert werden die Outfits in der Regel von der schwarzen Lederweste, doch ohne Club-Aufnäher wird selbige gleich wieder alltagstauglich. Kombiniert mit karierten Hemden, lässigen Shirts und coolen Baggie-Jeans entsteht schnell ein moderner Style. Dazu noch ein Gürtel mit derber Schnalle, heftige Boots und weitere coole Accessoires wie Sonnenbrille und Beanie und es bleiben keine Fragen offen. Wer nicht auf diese Bikerweste steht, kann natürlich auf eine Jeans- oder Lederjacke zurückgreifen.

3 Jon Snow - „Game of Thrones“

Gut, ein Jon-Snow-Kostüm ist eher etwas für Mottopartys oder Karneval als für den Alltag. Schwert, Fellumhang und Lederhemd sind schließlich nichts für jedermann. Und doch gibt es einige Dinge, die du in Sachen Style vom Diener der Nachtwache lernen kannst.

Fill in the blank. "If I were to Take the Black

Fill in the blank. "If I were to Take the Black I would ________________________."

Die Tipps zum Look: Die Farbe Schwarz sollte in deinem Jon-Snow-Gedächtnisoutfit jedenfalls die Hauptrolle spielen, einige Akzente kannst du dann in grau setzen. Lederjacken und –hosen, eindrucksvolle Boots sowie Mäntel mit Kunstfell am Kragen bringen ein wenige „Game of Thrones“ in deine Welt.

Schwarze Jeans können deinen Look ebenfalls perfekt ergänzen. Die Haare darfst du zudem mal wieder ein bisschen länger und wuscheliger tragen – nicht umsonst ist es Schauspieler Kit Harington verboten, seine Mähne abzuschneiden. Sie gehört einfach zu Jon Snow.

4 Neal Caffrey - „White Collar“

Als ehemaliger Meisterdieb soll Matt Bomer alias Neal Caffrey das FBI in seinen Ermittlungen unterstützen. Dabei setzt der Kunstfälscher nicht nur auf seinen unverwechselbaren Charme, sondern sieht auch noch verdammt gut aus. Bei der Wahl seiner Outfits liegt er jedenfalls nie daneben.

"Brass Tracks"

"Brass Tracks"

Die Tipps zum Look: Während Don Draper aus „Mad Men“ auf klassische Anzüge setzt, darf es bei Neal Caffrey gerne etwas moderner zugehen. Slim Fit ist ein Muss und es darf auch gerne Farbe mit ins Spiel kommen.

Neben Accessoires wie Einstecktüchern und Manschettenknöpfen kann auch mit stilvollen Hüten experimentiert werden, um der Stilikone Neal Caffrey nahe zukommen. Etwas legerer wird es dank Strickpulli und Mantel, ein Hemd gehört aber eigentlich immer dazu.

5 Sherlock Holmes - „Sherlock“

Mit seiner Neuinterpretation der Kunstfigur Sherlock Holmes hat Benedict Cumberbatch für Aufsehen gesorgt. Dank der Versetzung des Szenarios ins heutige London ist jedoch nicht nur in die Geschichten frischer Wind gekommen, auch die Outfits des Ermittlers erfreuen sich moderner Eleganz. Kein Wunder, dass sich viele junge Briten am Kleidungsstil des Serienstars orientieren.

Sherlock will return #SherlockLives

Sherlock will return #SherlockLives

Die Tipps zum Look: Tweed-Mantel oder Sakko, ein hochwertiger Schal, feine Schuhe und fertig ist der „Sherlock“-Look. Solltest du den Style kopieren wollen, wirst du vor allem bei edlen britischen Marken fündig. Und eine klassische Sherlock-Holmes-Mütze darf natürlich nicht fehlen.

Klicken zum Weiterlesen
04 2016 THE RED BULLETIN

Nächste Story