Star Wars Sturmtruppen

Star Wars oder Star Trek:
Welches Franchise ist besser?

Foto: Getty Images 

JJ Abrams ist der erste Filmemacher, unter dessen Regie sowohl Star Wars als auch Star Trek gedreht wurden. Rechtzeitig zum Start von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ stellen wir die Frage aller Fragen: Welche Weltraum-Abenteuer-Saga ist besser? 

Ob nun Star Wars oder Star Trek besser ist, daran scheiden sich seit Jahrzehnten die Geister. Für viele kann diese Frage gar nicht klar beantwortet werden. Durch den Filmstart von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist die ewige Debatte nun um eine Komponente reicher: Mit JJ Abrams hatte erstmals ein Regisseur bei beiden Franchises das Sagen. Grund genug also für eine direkte Gegenüberstellung. Wir haben einige Kernelemente untersucht und konnten so die ewige Frage ein für alle Mal beantworten. Offen bleibt nur, ob du derselben Meinung bist …

Die Fans haben das Wort

Zwar ist die Macht mit den Star-Wars-Fans, doch im Vergleich mit den unzähligen Trekkies und ihren Conventions überall auf der Welt ist sie doch relativ gering. Also: Lebe lang und in Frieden! Punkt Star Trek.

STAR WARS 0 STAR TREK 1

© YouTube/CollegeHumor

Die nackten Zahlen

Geht es um die Einspielergebnisse, kann es nur einen Sieger geben. Auch wenn Episode 1-3 qualitativ als Flop gesehen werden, waren sie gemessen an den Einnahmen alles andere als das. Insgesamt hat Star Wars weltweit 4.486.158.822 US-Dollar eingespielt. Dagegen wirken sogar die 2.209.965.000 US-Dollar von Star Trek „mickrig“. Der neueste Streich „Das Erwachen der Macht“ hat zudem schon Rekorde gebrochen, bevor der Film die Kinos überhaupt erreicht hat. Am ersten Vorverkaufstag haben sich gleich acht (!) mal mehr Menschen ein Ticket gesichert als beim bisherigen Bestseller „The Hunger Games“ („Die Tribute von Panem“).

STAR WARS 1 STAR TREK 1

© YouTube/Star Wars

Die Kult-Charaktere

Darth Vader oder Kirk, Obi Wan oder Scotty, Luke oder Spock? Beide Franchises haben zugegebenermaßen Film-Ikonen geschaffen. Aber allein die unglaublich zahlreichen Star-Wars-Charaktere gepaart mit der schier unerschöpflichen Kreativität der Autoren lassen uns einen klaren Sieger finden. Über Jar Jar Binks schweigen wir an dieser Stelle aber besser …

STAR WARS 2 STAR TREK 1

Die (T)Raumschiffe

Ok, die USS Enterprise mag ein äußerst elegantes Fluggerät sein und in Galaxien vordringen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat, aber im Duell mit dem Millenium Falken würdest du dennoch stets Letzteren wählen. Die Gegenüberstellung ähnelt ein wenig dem Vergleich zwischen einem Schwiegermutterliebling, der im Toyota Prius über außenpolitische Probleme debattiert, und dem „Bad Boy“, der im 1968er Ford Mustang GT laut Rockmusik hört. Wer willst du wohl sein?

STAR WARS 3 STAR TREK 1

© YouTube/IGN

Die Merchandising-Maschinerie

Und schon wieder sieht es wie ein Duell Männer gegen Jungen aus. Und die Männer haben viel Geld zur Verfügung, um eines der Tausenden Erinnerungsstücke, die jedes Jahr herausgegeben werden, zu ergattern. Experten erwarten allein von Episode VII Merchandising-Einnahmen in der Höhe von 5 Milliarden US-Dollar. Insgesamt kann Star Wars auf 20 Milliarden US-Dollar Verkaufserlös seit dem ersten Film zurückblicken. In diese Sphären kann auch Star Trek nicht vorstoßen, wenngleich das Franchise ebenso eine schöne Stange Geld mit Büchern, Figuren und Co. gemacht hat.

STAR WARS 4 STAR TREK 1

Der Soundtrack

Ganz ehrlich, wem stellt es nicht die Nackenhaare auf, wenn er die ersten Töne der Star-Wars-Titelmelodie vernimmt und die Film-Einleitung auf dem Bildschirm liest? Komponist John Williams ist ein wahrer Meister seines Fachs und hat sich mit Star Wars ein musikalisches Denkmal geschaffen.

STAR WARS 5 STAR TREK 1

Am Ende steht also ein deutlicher Sieg für Star Wars. Wenn du anderer Meinung bist, lass es uns ruhig auf Facebook wissen. Bis dahin heißt es aber: Kopfhörer auf, Musik ab und … Gänsehaut! 

Klicken zum Weiterlesen
11/2015 Redbulletin.com 

Nächste Story