Suicide Squad: Die Faszination des Bösen

Suicide Squad: Warum uns die Bösen so faszinieren

Foto: Facebook/SuicideSquad

Die dunkle Seite hat nicht erst seit „Suicide Squad“ eine Anziehungskraft, die wir uns nur schwer erklären können. Doch warum sind Schurken interessanter als Superhelden?

In David Ayers Kino-Hit „Suicide Squad“ zieht eine Gruppe gefährlicher Schwerverbrecher durch die Stadt, die nur gemeinsam kämpft, um ihr Leben zu retten. Gutes hat hier kaum jemand im Sinn. Trotzdem werden Harley Quinn, Deadshot, Killer Croc und Co. mehr gefeiert, als jeder uneigennützige Superheld. 

Klar, wir wollen (fast) alle auf der Seite der Guten stehen. Dass uns das Böse fasziniert, ist trotzdem keine Überraschung. Schließlich bringt es viele Vorteile mit sich, auf der dunklen Seite zu stehen.

  • Freiheit
  • Macht
  • Süße Rache
  • Ende des Opferdaseins

Freiheit

Superschurken werden weder durch moralische Verpflichtungen noch sonst irgendwelche Zwänge eingeschränkt. Sie müssen nicht würdevoll bleiben oder ein gutes Vorbild abgeben – das eröffnet eine Menge Möglichkeiten und viel Freiheit. Dass sie immer wieder in den Knast gesperrt werden, macht sie nicht weniger frei. Der Joker und seine Kollegen entkommen schließlich genauso oft, wie sie eingefangen werden.

World GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this World GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Macht

Klar, auch Superhelden sind mächtig, aber es ist ein unumstößliches Gesetz, dass sie ihre Kräfte zum Wohl der Allgemeinheit einsetzen und nicht selbst nach Macht streben. „Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“, bekam schon Spiderman zu hören. Auch Superman darf kein Interesse daran haben, die Weltherrschaft an sich zu reißen oder zumindest Metropolis zu regieren. Er muss das tun, was das Beste für alle ist, ohne dabei an sich zu denken. Und die Bösewichte? Die dürfen ihre Gier nach Macht ohne Rücksicht auf andere ausleben. 

 

Happy GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Happy GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Rache

Superhelden geht es vor allem darum, die Schwachen zu beschützen. Sie interessiert es nicht, ob du an deinem Peiniger Rache nehmen willst. Genau davon fantasieren wir manchmal aber insgeheim. Und da kommen wieder die Schurken ins Spiel. Der Rachefeldzug von Harvey Dent aka Two-Face ist einfach nachvollziehbar. Und auch ein Antiheld wie der Punisher gefällt, weil er den Tod seiner Familie mit einem blutigen Feldzug rächt. Rache scheint irgendwie befreiend zu sein, auch wenn wir rational genau wissen, dass sie am Ende niemandem hilft.

 

Marvel's Daredevil GIF - Find & Share on GIPHY

"Marvel's Daredevil" is a live action series that follows the journey of attorney Matt Murdock, who in a tragic accident was blinded as a boy but imbued with extraordinary senses. Murdock sets up practice in his old neighborhood of Hell's Kitchen, New York where he now fights against injustice as a respected lawyer by day and masked vigilante at night.

Ausbruch aus der Opferrolle

Wut und Ärger fühlen sich wesentlich besser an als Angst und Furcht. Wenn einstige Opfer aus ihrer Rolle ausbrechen, zeugt das von Stärke. Selbst wenn sie danach auf die dunkle Seite wechseln. Oft haben die Bösen besonders tragische Biografien - wie Harley Quinn, die als junge Psychologin vom Joker manipuliert wurde und ihm schließlich so sehr verfallen ist, dass sie sich auf eine mehr als ungesunde Beziehung mit ihm eingelassen hat. Das Ergebnis: eine durchgeknallte aber äußerst ansehnliche Psychopathin.

Suicide Squad GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Suicide Squad GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Klicken zum Weiterlesen

Nächste Story