Gadgets für erholsames Fliegen

So fliegst du erholsam und kommst entspannt an

Foto: Facebook/FaceCradle

Wenn dich das Fliegen schlaucht, dann bist du bei diesen drei Helferlein an der richtigen Adresse.

Schlafen im Flugzeug sorgt selten für Erholung – dafür allzu oft für einen steifen Nacken. Gleich zwei Kickstarter-Projekte nehmen dieses Problem jetzt in Angriff und versprechen Abhilfe.

Und wenn du trotz innovativer Schlafhilfen kein Auge zutun kannst, dann hol dir doch einfach mit dem Ladegerät für den Menschen neue Energie.

  • Nod Pod
  • Face Cradle
  • Human Charger
Klicken zum Weiterlesen

Nod Pod

Ein Polster aus Memory-­Schaum, der an der Kopf­stütze befestigt wird (und sich bei einem Unfall ­automatisch löst). Auf Kickstarter hat das US-­amerikanische Startup gleich das 15fache seines Zielbetrags erreicht. Im November wurden die ersten Nod Pods ausgeliefert.

Face Cradle

Das Konkurrenzprodukt Face Cradle aus Australien erinnert zwar an eine Klobrille, bietet dafür aber mehrere Schlaf-Modi: Es kann als Nackenkissen zum Dösen verwendet werden – oder im Tiefschlaf-Modus, bei dem der Kopf wie in einer Massageliege ruht. ­Angenehmen Flug!

© Youtube // FaceCradle.Me

Human Charger

Es klingt ein wenig abenteuerlich, was die finnische Firma Valkee da entwickelt hat: das erste Aufladegerät für den Menschen. Optisch ähnelt es einem MP3-Player, doch aus den Ohrstöpseln dringt nicht etwa Musik, sondern Licht.

Wie das funktionieren soll? Das Human Charger-Gerät sendet UV-freies, blau angereichertes, weißes Licht an das Gehirn. Das ist die Stelle, wo wir Licht am dringendsten benötigen, schreiben die Entwickler auf ihrer Homepage. Vielleicht muss man einfach an die Wirkung glauben.

© Youtube // HumanCharger

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 THE RED BULLETIN INNOVATOR

Nächste Story