Best of Web Summit 2016

4 Highlights vom Web Summit 2016 in Lissabon

Flickr/Web Summit

Die Technologie-Konfrenz Web Summit hatte auch in diesem Jahr viel zu bieten. Hier sind vier Highlights des Events.

Das viertägige Mega-Event Web Summit lockte tausende Teilnehmer und Besucher nach Lissabon und machte Portugals Hauptstadt zum Nabel der Technologiebranche. Aus dem dichtgedrängten Talk-Programm haben unsere Kollegen von REDBULL.COM ihre Highlights herausgepickt. 

Erfahre hier mehr über:

  • das künstliche Baby
  • Facebooks Zukunftspläne
  • Virtual Reality-Fitness
  • Ronaldinho und Luis Figo
Klicken zum Weiterlesen

1 DAS KÜNSTLICHE BABY

Mark Sagar, Co-Founder und CEO von Soul Machines, sorgte mit einer beeindruckenden Demonstration zum Thema künstliche Intelligenz für Aufsehen. Der zweifache Oscar-Preisträger (Sci-Tech Awards für King Kong und Avatar) präsentierte sein „Baby X“. Diese Simulation eines kleines Mädchens verfügt über ein künstliches Nervensystem und kann damit auf sensorische Reize in seiner Umgebung reagieren. 

Auch wenn sein eigentliches Ziel, Baby X auf der Bühne zum Weinen zu bringen, scheiterte, zeigte sich das Publikum doch verblüfft von der sichtbaren Neugier, mit der die Kleine auf die äußeren Reize reagierte. Babys sind eben unberechenbar.

© Youtube // Bloomberg

2 FACEBOOKS PLAN FÜR DIE NÄCHSTEN 10 JAHRE

Drei Säulen stehen bei Facebook in der kommenden Dekade im Fokus, wie CTO Mike Schroepfer beim Web Summit verdeutlichte: Connectivity (durch Satelliten und autonome Drohnen, die Internetzugang für jeden sicherstellen), Virtual Reality und Artificial Intelligence

Besonders beeindruckend: ein Blick auf „Standalone“, an dem Facebook aktuell arbeitet. Das auf der „Oculus Rift“ basierende, kabellose Headset benötigt keine Verbindung mehr zu einem Computer, das entsprechende VR-Modul samt Positionstracking ist bereits Teil des Headsets und wird so mobil. „Du nimmst es einfach vom Tisch, setzt es auf und bist in der virtuellen Realität, ganz ohne zusätzliche Geräte“, schildert Schroepfer, der darin einen Schritt in Richtung des angepeilten Ziels sieht, nämlich „VR in die ganze Welt zu tragen.“

© Youtube // Oculus

3 VR FITNESS

Für Workout-Muffel, denen herkömmliches Training schlicht zu langweilig ist, hat GymCraft die Lösung parat. Die Kombination aus Hometrainer und VR-Headset versetzt dich in Spiele wie „FreeDriver“, in denen du dich auch mit deinen Freunden messen kannst. Also wenn das nicht mal deinen Ehrgeiz packt.

4 VOM STADION IN DIE STARTUP-WELT

Luis Figo und Ronaldinho waren zwei der besten Fußballer, die je gegen das runde Leder getreten haben. Jetzt sind sie dick im Startup-Geschäft. Während Figo mit Dream Football eine Scoutingplattform mitgründete, hat Ronaldinho seine Finger beim TV-Channel Zoome im Spiel. Beim Web Summit zeigten sich die ehemaligen Weltfußballer von ihrer Business-Seite.

Klicken zum Weiterlesen
11 2016 THE RED BULLETIN INNOVATOR

Nächste Story