5 Konzeptautos des Genfer Autosalons 2017

Fünf futuristische Konzeptautos des Genfer Autosalons 2017

Foto: Daimler

Wenn du jemals auf einer Automesse warst, weißt du, dass die größten Hingucker die Konzeptautos sind. Schlank, kurvenreich und schillernd sehen sie aus, als seien sie aus der Zukunft auf die Bühne gefahren.

Auf dem Autosalon Genf 2017 in der Schweiz versammelten sich Mitte März Autohersteller der ganzen Welt, um ihre neuesten Fahrzeuge zu enthüllen.

Auf den Bühnen tummelten sich auch Konzeptfahrzeuge – Showautos, die darauf abzielen, der Öffentlichkeit die Art von innovativen und futuristischen Technologien zu demonstrieren, die in den kommenden Jahren in Serienwagen zu erwarten sind.

Das sind die fünf interessantesten Konzepte aus Genf, die dem Rest der Neuvorstellungen die Show gestohlen haben:

  • Mercedes-AMG GT Concept
  • Hyundai FE Fuel Cell Concept
  • Peugeot Instinct Concept
  • Renault ZOE e-Sport Concept
  • Infiniti Q60 Project Black S Concept
Klicken zum Weiterlesen
Mercedes-AMG GT Concept

© youtube // Mercedes-Benz

Etwas überraschend enthüllte Mercedes-AMG ein Sport-Coupé mit vier Türen anstatt zwei. Das GT-Konzept des deutschen Luxusautoherstellers bietet einen Hybrid-Antriebsstrang, der von den Mercedes-AMG-Formel-1-Fahrzeugen inspiriert wurde.

Mit einem 4-Liter-V8-Biturbo-Motor und einem Elektromotor erzeugt diese Landrakete knapp über 800 PS. Die Beschleunigung – von 0 auf 100 in weniger als drei Sekunden – und der geräumige Innenraum machen dieses Konzeptauto zu einem ernsten Konkurrenten für moderne Supercars.

Mercedes-AMG E63 S im Test

Für den Fahrer, der alles will: Das Auto, das alles hat. Shmee150 testet den Mercedes-AMG E63 S. The Red Bulletin, das Active-Lifestyle-Männermagazin.

Hyundai FE Fuel Cell Concept

Hyundai News on Twitter

The FE Fuel Cell Concept offers a pure and calm design. Its minimalist inside space is influenced by its only emission: water

Der koreanische Hersteller Hyundai hat in den vergangenen Jahren viel Energie in seine Brennstoffzellentechnologie investiert. Bereits im Jahr 2013 enthüllte der Autobauer den ix35 Fuel Cell SUV, der mit Wasserstoff läuft und keine Emissionen abgibt – also abgesehen von Wasser.

Auf dem diesjährigen Autosalon in Genf stellte das Unternehmen das FE Fuel Cell Concept vor, in dem die Technik 20 Prozent leichter sowie 10 Prozent effizienter ist und 30 Prozent mehr Energiedichte bietet – mit einer Reichweite von 800 Kilometern.

Das Äußere des Fahrzeugs wirkt sehr glatt; wie die Karosserie wurde auch der azurblaue Innenraum vom Thema Wasser inspiriert. Obwohl es nicht in Produktion gehen wird, wird das Unternehmen 2018 einen neuen umweltfreundlichen SUV herausbringen, für den dieses Modell als Inspiration dient.

Peugeot Instinct Concept

Peugeot UK PR on Twitter

The #PeugeotInstinct is powered by a PHEV powertrain offering 300 Ps. #GimsSwiss #GenevaMotorShow

Peugeots Instinct Concept bietet einen Einblick in das, was vom französischen Automobilhersteller in den nächsten Monaten zu erwarten ist.

Dieses Modell verfügt über sich gegenläufig öffnende „Selbstmördertüren“, schlanke LED-Leuchten, eine wulstige Motorhaube und breit ausgestellte Kotflügel, was ihm viel Charakter verleiht. Die Kombination aus autonomer Technologie und einem elektrisch-hybriden Antriebsstrang ist mit Sicherheit zukunftsweisend.

Renault ZOE e-Sport Concept

Renault Sport on Twitter

In a world premiere, let's introduce the new concept car Renault ZOE e-Sport. #RenaultSport #ZOEeSportConcept

Renault enthüllte in Genf eine sportliche Zweisitzerversion des elektrischen ZOE: den ZOE e-Sport. Das Konzeptauto hat nicht einen, sondern gleich zwei Elektromotoren, die insgesamt 462 PS und jeweils 320 Newtonmeter leisten.

Daher ist der Sportwagen laut Hersteller in der Lage, in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 und in weniger als 10 Sekunden auf 210 Stundenkilometer zu beschleunigen. Das Auto basiert auf Formel-E-Technologie, die durch die Beteiligung Renaults in der Elektro-Rennserie entwickelt wurde.

Infiniti Q60 Project Black S Concept

INFINITI UK on Twitter

Take an exclusive look at our Project Black S at Geneva Motor Show. #INFINITIF1 #GIMSswiss

Wie der Mercedes-AMG GT Concept stützt sich das Infiniti Project Black S auf Technologie, die von der Formel 1 inspiriert wurde. Basierend auf dem Infiniti Q60 Coupé hat dieses aggressiv gestylte, aerodynamische Biest einen hybriden Antriebsstrang.

Das Auto verfügt über ein Energierückgewinnungssystem (ERS), um Energie zu sammeln. Das ERS setzt die gewonnene Elektrizität ein, um Leistung und Drehmoment zu steigern. Das Infiniti Q60 Project Black S Concept ist somit das erste Straßenfahrzeug, das diese Technologie nutzt.

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story