Das niederländische Modell eines runden Flughafens

Warum ein kreisrunder Flughafen effizienter ist

Foto: The Endless Runway

Einmal einordnen bitte: Hier fahren, starten und landen Flugzeuge im Kreisverkehr.

Europäische Luft- und Raumfahrtforscher haben unter Leitung des Netherlands Aerospace Centre (NLR) ein komplett neues Flughafenkonzept namens Endless Runway entwickelt. Statt ellenlanger Rollbahnen, die sich kreuz und quer auf einem unübersichtlichen Flughafengelände verteilen, könnten die Airports künftig ordentlich und sauber inmitten einer kreisrunden Landebahn sitzen.

10 Kilometer lang wäre der Endless Runway und hätte einen Durchmesser von rund 3,5 Kilometern. Die Bahn soll eine Breite von 140 Metern haben und zur Mitte hin geneigt sein. Während eine herkömmliche Start- und Landebahn in der Nutzung nur für ein Flugzeug ausgelegt ist, könnten auf dem runden Modell vier Flugzeuge gleichzeitig abgefertigt werden. 

Klicken zum Weiterlesen

Was haben wir davon?

Die Vorteile liegen auf der Hand: Kürzere Wege zwischen Terminals und Rollbahn für die Fluggäste und insgesamt weniger benötigte Fläche bei mehr Kapazität sprechen für den Endless Runway.

Runde Flughäfen hätten Steilkurven

Eventuell ein Zukunftsszenario: Steilkurven auf Flughäfen

© The Endless Runway

Auch für die Piloten hätte die runde Rollbahn enorme Vorteile, denn sie könnten immer unter den gleichen Bedingungen starten. Besonders der für den Abflug günstige Gegenwind wäre praktisch garantiert. Im Gespräch mit Lonely Planet erklärt Projektleiter Henk Hesselink:

„Ich wollte ursprünglich etwas entwickeln, das schwierige Seitenwind-Bedingungen verhindert. Diese verursachen oft Probleme bei der Landung und verringern damit die Kapazität des Flughafens. Wir brauchen ein System, in dem ein Flugzeug unter gleichbleibenden Bedingungen starten und landen kann. Die Lösung ist ein Kreis.“

Die Flieger könnten je nach Bedarf den gewünschten Punkt des Kreises anfliegen, an dem die Windbedingungen am vorteilhaftesten sind. Auch die Flugrichtung könnte variabel gestaltet werden.

Wann ist es soweit?

Die Machbarkeit haben die Forscher des NLR am Computer getestet, und zwar unter Extrembedingungen: Der verkehrsreichste Tag am Pariser Airport Charles de Gaulles könnte auf dem Endless Runway abgewickelt werden, lautet das Fazit von Hesselink und seinen Kollegen. Als Nächstes soll ein Realtest mit großen Drohnen der nächsten Generation, die auch Frachten transportieren können, folgen.

„Das Schöne ist, dass diese Drohnen nicht die umfangreiche Infrastruktur für den Passagiertransport benötigen, daher kann der Kreisdurchmesser viel kleiner sein“, erklärt Hesselink. „Ich hoffe sehr, dass ich in der nahen Zukunft die Möglichkeit bekomme, mit einer großen Drohne zu testen, wie die runde Landebahn sich in der Praxis bewährt.“

Der erste große Flughafen mit kreisrunder Rollbahn für Passagierflugzeuge wird allerdings leider noch eine Weile auf sich warten lassen: 20 Jahre wird es etwa dauern, bis die Vision Realität wird, schätzen die Forscher.

Klicken zum Weiterlesen
04 2017 The Red Bulletin Innovator

Nächste Story