Zungle - Sonnenbrillen zum Musikhören

Zungle Panther: Die Sonnenbrille zum Musikhören

Bild: Facebook/Zungle

Eine Sonnenbrille, die wie ein Kopfhörer funktioniert, aber keine In-Ear-Verbindung oder ähnliches hat? Die Zungle Panther bietet genau das – und ein paar Features mehr.

Anrufe annehmen oder Musik genießen. Der Hersteller Zungle hat eine Sonnenbrille am Start, die diese Anforderungen mit überraschender wie cleverer Technik verbindet. Das alles ohne einen Stöpsel, eine Schale oder sonst etwas über oder im Ohr.

Einfach die Sonnenbrille aufsetzen, per Bluetooth-Technik die Mucke bereitstellen – schon kann der Spaß losgehen.

© TECH-TUBE // Youtube

Niemand anderes als du hört den Sound – aber wie ist das möglich? Durch eine Technik, die dir wortwörtlich in den Knochen steckt.

Soundübertragung per Knochenschall  

Bart Simpson GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Bart Simpson GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Das Start-up setzt auf eine interessante Technik, um die Sonnenbrille direkt und ohne zusätzliches äußeres Material zum Soundplayer werden zu lassen. Die Methode heißt Knochenschall-Übertragung und arbeitet mit einem Vibrationslautsprecher. Er überträgt die Schallwellen über die Kopfknochen ans innere Ohr des Users.

Und dieser darf sich glücklich schätzen: Nur er hört den Sound und kann damit unmöglich seine Umwelt stören.

Musik plus Telefon und dennoch sicher?

Thomas Rhett GIF - Find & Share on GIPHY

Thomas Rhett Tangled Up Vacation TShirt I Feel Good Die A Happy Man Hometeam New Music Country

Anders als bei einem In-Ear-Kopfhörer lebt der Nutzer mit der Zungle Panther weitaus weniger gefährlich. Es kommt zu keiner Abschottung von der Umgebung, insofern ist dieses Gadget perfekt für Auto- oder Radfahrer, die vom akustischen Verkehrsgeschehen nicht komplett abgeschnitten sein wollen. Auch das Problem mit dem Annehmen eines Anrufs hat sich bei dem Accessoire erledigt. Per seitlichem Regler am Bügel lässt sich die Annahme eines Anrufs steuern, was langes Herumfingern nach dem Smartphone und abschweifende Blicke unnötig macht. 

Dasselbe gilt für Musik: Missfällt dir ein Titel oder bist du gerade nicht in der entsprechenden Stimmung, kannst du per Knopfdruck überspringen.

Klicken zum Weiterlesen

Look und Technik als effiziente Allianz  

Style GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Style GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Beim Style hat Zungle die Bandbreite verschiedener Geschmäcker berücksichtigt. In fünf Farbausführungen ist das Gestell erhältlich und auch die Linsen lassen sich wechseln. Außerdem haben die Produktdesigner die Technik geschickt ausgesucht und integriert. Über einen verdeckten USB-Port wird der eingebaute Akku aufgeladen. Der hat 300 mAh auf der Pfanne, nicht schlecht für den Winzling.

Bedeutet in Soundwellenmetern: Vier Stunden Musikwiedergabe nonstop, also durchaus genug Netto-Leistung, um locker durch den Tag zu kommen. Auch über das Gewicht des vielseitigen Begleiters gibt es nichts zu meckern – 45 Gramm hält selbst die sensibelste Ohrmuschel aus.

Wie sich das Teil anfühlt und anhört? Angeblich ziemlich geil:

© ZUNGLE // Youtube

Mitfinanzieren durch Vorbestellung  

Per Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter sammelt Zungle das nötige Kleingeld ein, um seinen Panther marktfähig zu machen. Über 11.000 Menschen glauben bereits an das Projekt – oder wollen mit ihrer Vorbestellung sichergehen, dass sie das heiße „Sonnen-Musik-Anruf-Raubtier“ bald in den Händen halten. Das Gadget soll im November zu haben sein.

Also: Wenn dir demnächst einer von seiner Stylo-Brille und irgendwas von Knochenschall erzählt, nicht gleich abwinken und den Vogel zeigen – das läuft.

Feelings GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Feelings GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Klicken zum Weiterlesen
08 2016 The Red Bulletin

Nächste Story