Blutsbande

Action und Zusammenhalt: Was Söhne unbedingt mit ihren Vätern gemeinsam machen müssen

Bilder: pixabay.com

Was empfindest du als Quality-Time, wenn du mit deinem Vater zusammen bist? Wir haben fünf gemeinsame Aktionen in petto, bei denen die Qualität von ganz allein kommt.

Vater und Sohn haben eine besondere Verbindung. Dennoch: Alltägliche Verpflichtungen, räumliche Distanz oder andere Gründe machen es schwer, sich häufiger, geschweige denn regelmäßig zu sehen.

Umso wertvoller: Eine gemeinsame Aktion, bei der Alt und Jung im Doppelpack abgehen, sich gegenseitig supporten und gemeinsam die Zeit genießen. Hier sind 5 Tipps, bei denen Vater und Sohn als Team Grenzen auschecken – und überwinden.

Tief eintauchen

Tauchen ist ein Genießersport sondergleichen. Was wäre zwischen Vater und Sohn passender als gemeinsamer Genuss pur, wenn fantastisch bis außerirdisch anmutende Unterwassertiere und -Pflanzen den Weg kreuzen? Bleibt die körperliche Herausforderung in einem Medium, das vielen äußerst fremd anmutet.

Sich der Herausforderung im Zweier-Team zu stellen, macht richtig was her. Wichtig: Ziele und Bedingungen beachten, die optimiert sind auf die Fähigkeiten in höherem Alter. Dazu gehören unter anderem Punkte wie ein vergrößerter Sicherheitsspielraum, stets genug trinken oder entspannt tauchen. Der Rest ist ein spaciges Erlebnis, das im gemeinsamen Erleben den Kick vervielfacht.

Sich fallen lassen

Im Tandemsprung die Erde auf sich zufliegen zu sehen, mag nicht jedermanns Sache sein. Fest steht: für Vater und Sohn ein ziemlich perfektes Erlebnis, das neue Horizonte auslotet, zusammenschweißt und unvergesslich bleibt. Eine heftige Portion Adrenalin, die durch die Adern rauscht, bringt einen verbindenden Effekt, der seinesgleichen sucht.

Sich fallen lassen

Für die Altersgrenze, ab der nicht mehr gesprungen werden darf, gibt es keine gesetzliche Vorgabe, viele Veranstalter lassen sich allerdings ab dem 65. Lebensjahr eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Hausarztes vorlegen. Ansonsten: Raus aus dem Flugzeug, Blick rüber zum Anverwandten, dem der Flugwind ein genauso fettes Grinsen ins Gesicht drückt wie dir – und den Schrei von ganz tief unten kommen lassen.

Höhen auskosten

Wer sich mit seinem Vater auf den Mount Everest wagen will, muss inzwischen eine Altersgrenze beachten: Ab 2010 dürfen Everest-Aspiranten nicht älter als 60 und nicht jünger als 18 Jahre sein. Die gute Nachricht: Es muss nicht immer der höchste Berg der Welt sein.

Höhen auskosten

Gipfel finden sich auch in ein paar Kategorien darunter, großes Bergsteiger-Ehrenwort. Für Höhepunkte gilt das erst recht. Nach der ersten Etappe von einem Felsen aus das Echo testen, auf einer Hütte bei Schinkenspeck und heißem Tee relaxen, gemeinsam nach einem schweißtreibenden Aufstieg ein Ziel erreichen – für Vater und Sohn unbezahlbar.

Gleitend entdecken

Mit dem Kanu durch Kanada, Schweden oder die Mecklenburgische Seenplatte: Es gibt wohl kein Event auf der Welt, das größere Momente der Ruhe, des Durchatmens, der Gelassenheit bereithält. Für Vater und Sohn darüber hinaus eine Mega-Erfahrung: In der Wildnis – wie wild sie auch immer sein mag – gemeinsam Hürden meistern und an einem Strang ziehen.

Gleitend entdecken

Bliebe noch die Spannung, ob gleich ein Greifvogel vom Himmel stößt oder ein 800-Kilo-Bär durch die Uferbüsche bricht. Achtung: Dieser Trip hat auch im Familiensinn Sucht-Potenzial.

Im Metrostyle ankommen

Hat dein Vater eine Lieblingsband? Oder vielleicht einen Verein, bei dem er regelmäßig ausflippt? Oder ist er bei einem Autor hin und weg, von dem er sämtliche Bücher gelesen hat?

Eins davon mit einer Stadt verbunden, die mehr verspricht als ein müdes Durchgangslächeln – fertig ist der Ausflug für Vater und Sohn, der mal so richtig kickt. Schon klar, die Knicks im Madison Square Garden von New York sind nichts für die Portokasse – NBA-Basketball hat seinen Preis. Der irische Krimi-Autor, der in der schummrigen Kneipe von Dublin liest, ist dagegen sicher ein Schnäppchen.

Im Metrostyle ankommen

Eins ist gewiss: Auch die Hamburger Lieblings-Jazz-Combo deines alten Herrn tut es. Die Hauptsache findet sowieso fernab von Städten, Wäldern, Bergen, Seen und Flüssen statt, wenn Vater und Sohn gemeinsam unterwegs sind: ganz innen, wo das Blut pocht.

Klicken zum Weiterlesen
03 2016 redbulletin.com

Nächste Story