Bike Night Flachau

Die Event-Tipps des Monats

Foto oben: Dominik Kiss

Hier sind fünf Events, die du im August nicht verpassen solltest.

7. – 9. August

Bike Night Flachau
Flachau, Salzburg

Zum fünften Mal findet in ­Hermann Maiers Heimat ein Mountainbike-Marathon unter Flutlicht statt. Die Strecke führt über einen 4,5-Kilometer-Rundkurs, auf dem 200 Höhenmeter und anspruchsvolle Downhillpassagen zu bewältigen sind. Sieger des Events, der stets tausende Zuschauer anlockt, ist jener Fahrer, der nach zwei Stunden die meisten Runden absolviert hat. Rahmenprogramm: große Bike-Expo, ausgelassene After-Race-Party und gemütliches Familienfest.

flachau.com/bike-night

Nächtlicher MTB-Marathon über die Hermann-­Maier-­Weltcupstrecke: die Highlights der Bike Night Flachau 2014

© flachautvb // YouTube

16./17./19. August

Red Bull Brandwagen & FM4 Frequency Warm Up Tour 
Innsbruck, Linz, Graz

Bevor das FM4 Frequency (Green Park, St. Pölten) am 20. August ­beginnt, bringt der Red Bull Brandwagen drei Städte mit Open-Air-Konzerten bei freiem Eintritt in Festivalstimmung. Die Hauptband der Tour ist das schottische Quartett Twin Atlantic (Bild links). Mit ihrem dritten Album „Great Divide“ schaffte die Rock-Band 2014 eine Top-10-Chartplatzierung in England, 2012 war ihr Song „Free“ der offizielle Soundtrack von Felix Baumgartners Stratosphärensprung. Das Erfolgsrezept von Twin Atlantic: stürmische Rockhymnen zwischen Härte und Herzschmerz.

Infos zu den Konzert-Locations auf: redbull.at/brandwagen

Twin Atlantic

© Tom Griffiths

29. August

Nuke Festival
Messe, Graz

Wegen seiner großflächigen Relax-Oasen und der entspannten Musikmischung – Reggae, Hip-Hop und Rock – gilt das Nuke als chilligstes Sommerfestival Österreichs. Nach sechs Jahren Pause ­findet es nun zum ersten Mal in Graz statt, musikalisch setzt man auf deutschsprachige Künstler wie Seeed (Video unten), Bilderbuch , Cro, Mono & Nikita­man und Prinz Pi.

nuke.at

© Seeed // YouTube

29. August

Red Bull 400
Bischofshofen

Das Red Bull 400 – die vermutlich härtesten 400 Laufmeter der Welt – bekommt eine neue Location. Von der Flugschanze am Kulm übersiedelt man dieses Jahr auf die Paul-Außerleitner-Schanze, den größten Bakken bei der legendären Vierschanzen­tournee. Nach dem Start geht es den bis zu 38 Grad steilen Auslauf hinauf. Am Ende wartet der Anlauf, der teilweise nur auf allen vieren zu bewältigen ist.

redbull.com/red-bull-400

Red Bull 400

Heuer stürmen 1.300 ­Starter die Schanze in Bischofshofen.

© Samo Vidic/Red Bull Content Pool

Club des Monats

Bronx 
Herrengasse 12, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

2014 eröffnete Klagenfurts erster Club. Bars und Discos gab es dort natürlich schon vorher, aber keinen Ort, der Musikfans abseits des Mainstreams bediente. Im Bronx läuft vorwiegend Hip-Hop, jener ­Musikstil, der in jenem New Yorker Stadtteil erfunden wurde, nach dem der Club benannt ist. An den Plattenspielern stehen DJs wie Roc One, der sonst Stars wie Rihanna auf Tour begleitet. Warum solche Ikonen im Bronx auflegen? Weil der Club trotz seiner überschaubaren Größe – 400 Tänzer Fassungs­vermögen – eine der besten Sound-Anlagen des Landes hat. 

bronx-bar.at 

Bronx

© EVENTBOX.AT

Klicken zum Weiterlesen
08 2015 The Red Bulletin

Nächste Story