Die Event-Tipps des Monats

Die Event-Tipps des Monats

Hier sind fünf Events, die du im Juli nicht verpassen solltest.

3./4. Juli 

Stadtzauber
St. Johann im Pongau


Einmal im Jahr erstrahlt der Pongauer Dom in buntem Licht. Beim Stadtzauber benutzt das Wiener Künstlerkollektiv Lichttapete die Kirche und Fassaden umliegender Häuser als Projektionsflächen, auf denen man nachts Formen und Farben tanzen lässt. Neben dem visuellen Spektakel sorgen Straßenkünstler und DJs für Stimmung.

www.stadtzauber.at

Bis 5. Juli 

Ausstellung „The Golden Age of Car Racing“
Hangar-7, Salzburg

Im Laufe seiner 53 Berufsjahre hat Rainer Schlegelmilch über 600 Grands Prix fotografiert und dabei viele charismatische Motorsportler persönlich kennengelernt. In seiner aktuellen Ausstellung „The Golden Age of Car Racing“ zeigt Schlegelmilch Schwarzweißaufnahmen aus der Frühzeit des Profi-Rennsports in den 1960er Jahren und porträtiert dabei Legenden wie Jim Clark, Jacky Ickx, Jackie Stewart und Jochen Rindt.

www.electriclove.at

Austellung

Rainer Schlegelmilchs Bilder sind Zeugnisse einer faszinierenden Rennsport-Ära.

© Rainer W. Schlegelmilch

5. Juli

Red Bull Air Race
Budapest

Vierter Stopp der spektakulären Rennserie … und für Österreichs Top-Pilot Hannes Arch beinahe ein Heimrennen.

www.redbullairrace.com/de

Air Race

© AP Images/Red Bull Content Pool

9. – 11. Juli

Electric Love 
Salzburgring

Wer die erfolgreichsten Stars der Elektronikszene unter freiem Himmel erleben will, muss im Juli an den Salzburgring. Das Swedish-House-Mafia-Nachfolgeprojekt Axwell /\ Ingrosso, Steve Aoki, Grammy-Gewinner Tiësto und 60 weitere DJs rocken fünf Riesenbühnen am Rand der Rennstrecke. Die prächtigste Stage heißt „Q‑Dance“ und sieht aus wie eine Kreuzung aus Raumschiff und chinesischem Drachen. 

www.electriclove.at

Electric Love Festival 2015 Line Up

© Youtube

11. Juli

Salzkammergut Trophy
Start: Bad Goisern

Mit über 4000 Teilnehmern ist die Salzkammergut Trophy Österreichs größter Mountainbike-Marathon. Gleich sieben verschiedene Distanzen durch die malerische UNESCO-Weltkulturerbe-Region Hallstatt – Dachstein/Salzkammergut stehen zur Wahl. Die Extremstrecke, 211,3 Kilometer lang mit 7049 Höhenmetern, gilt als der härteste Mountainbike-Marathon Europas. Ein Beleg: eine Ausfallsquote von bis zu 50 Prozent der Teilnehmer.

www.salzkammergut-trophy.at

Trophy

Radmarathon mit 7049 Höhenmetern im Salzkammergut

© Rudi Knoll

Klicken zum Weiterlesen
07 2015 The Red Bulletin

Nächste Story