bar rouge

Champagner-Feuerwerk in der Bar Rouge

Fotos: Dave Tacon, Kai Wang, Artbeat Studios

Die Jeunesse dorée der ­chinesischen Luxus-Metropole Shanghai feiert in der Bar Rouge. Mit Panorama-Blick und Flaschen, die Funken sprühen.

Sich in einer pulsierenden Metropole wie Shanghai an der Spitze zu halten ist hart. Wie die Bar Rouge das nun seit zehn Jahren schafft? Etwa indem Champagnerflaschen mit Funkensprühern an den Korken serviert werden. Ein Gimmick, das bei der Klientel – lokaler Schickeria und westlichen Geschäftsleuten – traditionell gut ankommt. Noch wesentlicher zur ­Popularität des Clubs trägt möglicher­weise seine Lage bei: direkt am Bund, Shanghais Uferpromenade.

„Es geht immer darum, wen du kennst. Aber mit einem Lächeln auf den Lippen und positiver Ausstrahlung stehen deine Chancen nicht schlecht.“
Deniz Otmans Tipp für die Türsteher

Von der Terrasse des Clubs aus haben die Gäste einen 180-Grad-Panorama-Blick auf die Skyline der Stadt. Ein Ausblick, der die strengste Türpolitk der Stadt rechtfertigt, findet ­Deniz Otman, Boss der Bar Rouge. Sein Tipp, um am Türsteher vorbeizukommen: „Es geht immer darum, wen du kennst. Aber mit einem Lächeln auf den Lippen und positiver Ausstrahlung stehen deine Chancen nicht schlecht.“

Nacht-Snack

Eine kleine Mahlzeit am Heimweg vom Club gefällig?

 

Xiao Long Bao

Die leckeren, kleinen, mit Brühe und Fleisch gefüllten Teigtaschen sind ein Grundnahrungsmittel in der Stadt. Du findest sie überall, von der nächsten Straßenecke bis zu den feinsten Restaurants.

© Foto: Shutterstock

Shao-Kao

Shao Kao

Das Straßen-Barbecue ist in Shanghai sehr beliebt und ein günstiger Snack. Du kannst aus einer Fülle von Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchten wählen und gleich zuschauen, wie alles gegrillt wird.

© Foto: Shutterstock 

Chou Doufu

Es wird sich nicht vermeiden lassen, einen Hauch dieser chinesischen Spezialität aus fermentiertem und mariniertem Tofu aufzuschnappen. Am ehesten vergleichbar ist sie etwa mit salzigem Blauschimmelkäse. Wo du stinkenden Tofu (ja, so heißt das wirklich) bekommst? Einfach immer der Nase nach.

© Foto: Shutterstock 

Gute Aussichten

Die besten Panorama-Bars der Welt

Gansevoort Park Rooftop, New York 
Von der Club-Terrasse im 20. Stock des Hotels im NoMad-Viertel haben die Besucher vom Pool aus beste Aussicht auf das Empire State Building.
Website

People by Crystal, Dubai
Der Club bietet seinen Gästen einen 360-Grad-Panoramablick auf die Skyline und dazu DJ-Sets von Stars wie Steve Aoki. Strenge Türpolitik.
Website

Rooftop Bar, Melbourne
Auf der Kunstrasen-Dachterrasse finden Freiluft-Kinonächte und DJ-Events statt. Das Highlight: der freie Blick auf die Wolkenkratzer des Geschäftsviertels.
Website 

Klicken zum Weiterlesen
06 2014 The Red Bulletin

Nächste Story