Bekenntnisse einer Masseuse

Bekenntnisse einer Star-Masseurin

Text: KITTY BEAN YANCEY
Foto: Justin Pumfrey/Getty Images

Dot Stein ist den Stars hautnah: Sie hat schon zahlreiche Promis massiert und sogar miterlebt, wie einem das Glasauge herausfiel. Ihre Methoden: Die Klienten an den Haaren zu ziehen und zu beißen - das ist ganz normal.

Meine Eltern waren Hippies und wir waren ständig bei Konzerten. Als sie sich dann trennten, bekam ich kein Geld mehr um auf Konzerte zu gehen und musste einen neuen Weg finden. Erst klebte ich die Stücke von Tickets zusammen, begann dann aber mit 13, Massagen anzubieten. Als ich 14 war, schwänzten meine Freundin und ich die Schule und ihre Oma setzte uns dort ab, wo Def Leppard gerade ihren Soundcheck machten. Ich ging einfach hin und sagte: „Ich kann euch den Rücken massieren“, und wartete in ihrem Tourbus auf Tickets. Diese alten britischen Rocker wollten aber unsere Brüste sehen, nur das kam für mich absolut nicht in Frage.

Hände aus Stahl

Wer mich kennt, weiß, dass ich mir nicht alles gefallen lasse. Meine Mutter hat mir beigebracht stark zu sein. Meine Hände aus Stahl würden einen Wrestler aus der WWE zum Weinen bringen. Letztendlich ging ich mit Def Leppard auf Tour. Das sprach sich herum, außerdem waren die Sicherheitsleute nachlässig. Ich erzählte einfach: „Ich bin die Band-Massuerin“ und kam rein. Außerdem lieben Rockstars - genauso wie alle anderen Promis - kostenlose Dinge. Ich ging zu tausenden Konzerten und irgendwann dachte ich mir, ich sollte dafür bezahlt werden. Den Namen Dr. Dot erhielt ich von Frank Zappa, als ich ihn und seine Band massierte. “Holt mir Dr. Dot her!”, rief er.

Sting after the 2 hour massage I gave him ...

Sting after the 2 hour massage I gave him #relaxed

Merkwürdige Jahre

Ich habe jahrelang die seltsamsten Dinge erlebt. Einmal ist einem Star das Glasauge rausgefallen, er hat es einfach nur in den Mund genommen, gewaschen und wieder zurück gesteckt. Ich habe Kid Rock bei den Toiletten eines Nachtclubs massiert, in meinen Birkenstock-Sandalen und einem Dr.-Dot-T-Shirt. Ich hatte eigentlich auf ihn im Hotel gewartet, aber er war zu spät und als ich ihn dann anrief, fragte er: „Kannst du nicht einfach dahin kommen, wo ich gerade bin?“

Courtney Love wollte, dass ich ihr Outfit für die nächste Show auswähle und Justin Bieber steht total auf stundenlange Fußmassagen. Er war großzügig und nett. Mick Jagger ist der totale Fitness-Freak, während ich ihn massierte, war sein Physiotherapeut anwesend, der mir erklärte, welche Muskeln ich ja nicht berühren durfte.

„Meine Hände aus Stahl würden einen Wrestler zum Weinen bringen.“

Vorsicht, bissig!

Meine Mutter wollte einmal, dass ich sie beiße, weil ihr Rücken so verspannt war und meine kleinen Hände einfach nicht stark genug waren. Natürlich beiße ich die Haut nicht richtig durch und hinterlasse auch keine Bissspuren. Es ist ungefähr so, wie wenn eine Katze ihre Babies mit dem Mund herumträgt - es tut nicht weh. Man zieht nur am Muskel und der Haut, um den Muskel zu entspannen und die Durchblutung zu fördern. 

Als ich einmal in Deutschland war, bekam ich einen Anruf vom Four Seasons Hotel in Berlin, weil Bruce Willis eine Massage wollte. Davor waren schon einige Masseurinnen bei ihm, und etwa 15 Mädchen warteten noch vor der Tür darauf, ihn auch zu massieren. Ich sagte: „Entweder, ich komme jetzt hier rein, oder ich gehe wieder.“ Ich ging rein und kam nicht mehr raus. Ich massierte ihn volle drei Stunden. Ich erzählte ihm von einer Technik, die ich erfunden hatte, und er meinte, er wäre für alles offen. Also biss ich in seinen Rücken und er meinte: „Du bist angestellt.“ Ich massierte ihn täglich und er zahlte sogar für meinen Flug nach Italien, wo er einen Film drehte. Ich war 24 Stunden am Tag auf Bereitschaft.

„Einmal ist einem Star das Glasauge rausgefallen, er hat es einfach nur in den Mund genommen, gewaschen und wieder zurück gesteckt.“

Kanye West after his Dr. Dot massage

Kanye West after his Dr. Dot massage

Das, und nichts anderes

Sprich nicht, außer wenn du dem Therapeuten mitteilen möchtest, dass der Druck zu schwach oder zu stark ist. Wenn du sprichst, kannst du dich nicht entspannen. Wasch deine Haare nicht vor der Massage, denn mit dem Öl werden sie sowieso fettig und zerzaust. Stell sicher, dass dein Körper komplett zugedeckt ist, außer die Stelle, an der gerade gearbeitet wird. Und falls du denkst, dass sexuelle Spannungen zu einem Problem werden könnten, dann bau sie vorher schon ab. 

Happy End

Es können schon eigenartige Dinge passieren, wenn man kein Rückgrat hat: „Machst du noch andere Sachen?“, oder: “Machst du auch sinnliche Massagen?“ sind Warnhinweise. Ich sage dann: “Wenn du so etwas willst, dann gibt es bestimmt zahlreiche Firmen, die genau das tun.“ Man kann mich gar nicht mehr so einfach buchen und außerdem massiere ich jetzt niemanden mehr, den ich nicht schon kenne. Darum gibt es auch die „Dot Bots.“ Da habe ich ungefähr tausend, in Großbritannien, Rio, Helsinki, … Sie massieren, sind Chiropraktiker und bieten auch Akupunktur an. Eine Standard-Massage kostet 150$ - wenn sie länger dauert, dann mehr.

Klicken zum Weiterlesen
04 2016 The Red Bulletin

Nächste Story