Die schönsten Seen Deutschlands

Deutschlands schönste Seen

Bild oben: Unsplash/Pixabay

Nicht nur das Meer bietet kühle Erfrischung und atemberaubend schönes Ambiente. Deutschlands Seen lassen einen die Küsten Italiens, Kroatiens und Frankreichs vergessen. Das sind die sechs schönsten von ihnen.

Der Sommer kommt! Lecker Grillen an lauen, entspannten Abenden und coole Ausflüge ins Umland deiner Stadt. Für das perfekte Natur-Feeling darf natürlich auch eine Tour ans Wasser nicht fehlen.

Wer weit weg vom Meer wohnt oder lieber in ruhigen Gewässern schwimmt, der findet an diesen sechs Seen Abkühlung – ein perfekter Ausflugstag ist hier garantiert!

  • Chiemsee
  • Großer Plöner See
  • Kulkwitzer See
  • Steinhuder Meer
  • Wannsee
  • Escher See

1 CHIEMSEE, BAYERN

deutsche Seen Chiemsee

© Chiemsee2016 // Pixabay

Umgeben von tollen Wäldern und Alpen-Vorland-Panorama liegt etwa 60 Kilometer südöstlich von München der Chiemsee. Hier erleben neben Badeurlaubern auch Fans von Outdoor-Wassersport einen perfekten Tag: Surfen, Kitesurfen, Segeln und Floßfahrten auf der Alz sorgen für Abwechslung. 

Tipp: Wer den Tag am See entspannt abrunden will, muss unbedingt ins Strandbad Übersee nach Übersee-Feldwies. Dies ist der beste Platz, um bei einem kühlen Cocktail die grandiosen Sonnenuntergänge zu beobachten. Skater, Kite-Surfer aber auch junge Familien finden hier ihresgleichen. 

2 Großer Plöner See, Schleswig-Holstein

Auch wenn die Ostsee praktisch vor der Tür liegt – der größte See Schleswig-Holsteins bietet mit seinen vielen Nachbarseen und kleinen Inseln ein spektakuläres Naturerlebnis. Außer den Freunden des Badevergnügens finden hier vor allem Paddler und Segler ihr Paradies. Schöne Sandstrände gibt es in Bosau, Godau und Plön, zudem laden die vielen Naturstrände zum Chillen ein. 

Tipp: Wer gerne im Sand relaxt, findet besonders auf der Prinzeninsel eine lauschige, feinsandige Badestelle etwas abseits des Trubels – gerade für einen besonderen Tag mit der Liebsten genau das Richtige. Übrigens: Die Prinzeninsel ist nur zu Fuß zu erreichen, Parkplätze gibt es an der zwei Kilometer entfernten Ascheberger Straße.

© Orbiter Aerials // Youtube

3 Kulkwitzer See, Sachsen

Ausflug See Deutschland

© dstelzer88 // Flickr

Zugegeben, der Strand am Kulkwitzer See besteht mehr aus Wiesen denn aus Sand. Aber den „Kulki“, der als die Badewanne der Leipziger gilt, wollen wir dir trotzdem nicht vorenthalten. Im gefluteten Tagebau lässt sich nicht nur Planschen und Baden, vielmehr gilt er wegen seines sehr klaren Wassers als eines der besten Tauchreviere Mitteldeutschlands. Zudem gibt es ein schwimmendes Strandbad, einen Bootsverleih und einen Hochseilgarten. 

Tipp: Auf  Tauchbegeisterte wartet hier ein spannender Unterwasserpark mit „versunkenem“ Schiff und Flugzeugwrack. Aber auch Wakeboarder sei der See wärmstens empfohlen.

4 Steinhuder Meer, Niedersachsen

Deutsche Seen Steinhuder Meer

© Didgeman // Pixabay

Über eine Fußgängerbrücke erreichen Gäste die künstliche Badeinsel im Steinhuder Meer, dem größten See in Niedersachsen. Die Insel bietet im Nordosten einen riesigen Strandbereich mit feinstem Sand und ist der Bade-Hot-Spot für die Hannoveraner.
 
Tipp: Nicht nur Badegäste kommen hier auf ihre Kosten, denn der große See bietet auch alle Vorzüge für Vollblut-Segler. So fanden hier 2016 die ersten Weltmeisterschaften der Flying-Dutchman-Klasse statt. 114 Boote aus 15 Nationen nahmen teil. 

5 Wannsee, Berlin

Wannsee Deutschland

© summerjane85 // Pixabay

Schon vor 60 Jahren trällerte Conny Froboess den Schlager-Klassiker mit Ohrwurmgarantie „Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein, und dann nischt wie raus nach Wannsee“. Und noch heute ist das unter Denkmalschutz stehende Strandbad Wannsee im Sommer eines der beliebtesten Ausflugsziele für die Berliner. Langweilig, denkst du? Von wegen: der Wannsee ist Kult und gehört genauso auf die To-do-Liste des Lebens wie ein Besuch des Kolosseums in Rom oder ein Abstecher zum Eiffelturm in Paris.

Tipp: Zur Ausstattung des Strandbads zählen verschiedene Sportmöglichkeiten, Wasserrutsche, Liegestuhl- und Tretbootverleih. Auch die ostseetypischen Strandkörbe stehen am Wannsee.

6 Escher See, Köln

Schönste Seen Deutschland Escher

© dronepicr // Flickr

Last but not least: Südseefeeling an einem der saubersten Badeseen Kölns: das Strandbad Sundown Beach am Escher See im Norden von Köln. Hier können Beachvolleyballer oder Beachsoccer Player die Luft über dem Spielfeld zum Flimmern bringen. 5.000 Tonnen feinster Quarzsand sorgen dabei für die richtige Urlaubsstimmung. 

Tipp: Im dazugehörigen Beachclub gibt es gutes BBQ und eine Chill-out Area inklusive Sonnenuntergang am Strand – chilly Times garantiert.

Klicken zum Weiterlesen
06 2016 THE RED BULLETIN

Nächste Story