SORTEDfood

Genial einfache Rezepte für einen echten Männerabend

Foto oben: Facebook/SORTEDfood

Je nach Gelegenheit das perfekte Kochrezept zur Hand - ein Traum, den wir mit unserer Serie wahr machen. Anlass zwei: Raubtierfütterung am Männerabend.

Buddy-Treffen, Männerabend, Kumpel-Alarm: Wenn deine Homies antanzen, muss irgendetwas auf den Tisch, damit keiner der hungrigen Wölfe zur Diva wird. Chipspackungen zu stapeln mag ein Ansatz sein, er ist aber wenig kreativ und wird die Meute kaum beeindrucken.

Für eine testosteronadäquate Mahlzeit stundenlang in der Küche zu stehen ist aber auch keine Option – zum Glück braucht Mann das auch nicht. Hier kommen fünf Vorschläge die satt, glücklich, wenig Mühe und dich zum Kulinarik-King machen.

1 STEAKSALAT IM BAGUETTE

Salat? Keine Chance, Mann. Eine etwas vorschnelle Einstellung, wie dieses Rezept zeigt. Wir kennen keine Typen, denen hier nicht das Wasser im Mund zusammenläuft.  

Beef. It's What's For Dinner. GIF - Find & Share on GIPHY

GIFs galore for all the downright deliciousness, recipes and techniques related to Beef. It's What's For Dinner.

Zutaten für  4 Personen
•    2 Rumpsteaks, je rund 300 g
•    2 Baguettes, rund 50 cm lang 
•    100 g Rucola
•    1 Glas (370 ml) eingelegte, geröstete Paprika
•    100 g Parmesan
•    200 ml Aioli
•    2 EL Öl 
•    Salz, Pfeffer 
•    Alufolie 

Baguette

© chefkeem // Pixabay

Zubereitung
•    Öl in einer Pfanne stark erhitzen und trocken getupfte Steaks von jeder Seite 1–2 Minuten anbraten. Um ein Steak medium hinzubekommen, jede Seite weitere 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze weiterbraten.
•    Mit Salz und Pfeffer würzen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.
•    Paprika abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden, Rucola putzen, waschen und trocken schütteln, Parmesan mit Sparschäler in Späne hobeln.
•    Steaks in dünne Scheiben schneiden, mit Paprika, Rucola und Parmesan mischen, Baguettes der Länge nach aufschneiden. 
•    Untere Hälften mit je 4 EL Aioli bestreichen, Steakmischung darauf verteilen.
•    Rest Aioli darübergeben, obere Baguettehälfte darauflegen, jedes Baguette quer halbieren.

2 SCHNITZEL-SALBEI-SPIEßE

Schnitzel gehen immer. Vor allem, wenn sie so fantastisch schmecken und auch noch im Nu fertig sind, wie mit diesem Rezept. 

Sidechat GIF - Find & Share on GIPHY

Ridiculously better chats for you and your best friends.

Zutaten für 4 Personen
•    8 dünne Schweineschnitzel (à ca. 150 g) 
•    100 g Faschiertes vom Schwein
•    100 g durchwachsener Speck
•    1 dicke + 8 dünne Scheiben Ciabatta, am besten vom Vortag
•    1 Knoblauchzehe
•    1⁄2 Bund Salbei  
•    1 Eigelb
•    4 EL Olivenöl 
•    Salz, Pfeffer
•    Frischhaltefolie
•    16 Holzspieße

Salbei

© Lebensmittelfotos // Pixabay

Zubereitung 
•    Dicke Scheibe Ciabatta in kaltem Wasser einweichen, Speck fein würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken. 
•    Salbei waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und 4 Stück fein hacken. 
•    Brot gut ausdrücken. Mit Faschiertem, Speck, Knoblauch, gehacktem Salbei und Eigelb vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
•    Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C). 
•    Die dünnen Brotscheiben halbieren, Schnitzel trocken tupfen, zwischen Folie flach klopfen und quer in 4 gleich große Stücke schneiden.
•    Mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Stück mit 1–2 TL Brot-/Speckmasse bestreichen und aufrollen.
•    Schnitzelrollen, Brot und Salbeiblätter abwechselnd auf Spieße stecken, auf ein Backblech legen, mit Öl beträufeln, rund 100 ml Wasser angießen. 
•    Im heißen Ofen 20 Minuten braten, einmal wenden.
•    Mögliche Beilage: Gurken- oder Tomatensalat. 

3 KOTELETTS AUS DEM OFEN MIT SCHMORTOMATEN

Kotelett wie bei Mama? Na klar – nur anders zubereitet. Die hier kommen aus dem Ofen, genau richtig für die hungrige Meute.     

Jennifer Lawrence GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Jennifer Lawrence GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Zutaten für 4 Personen
•    4 Schweinekoteletts (à ca. 350 g)
•    1 kg kleine neue Kartoffeln
•    1,2 kg Tomaten
•    1⁄2 Bund Thymian
•    Salz, Pfeffer 
•    7 EL Olivenöl
•    grobes Meersalz
•    evtl. Alufolie 

Kotelett

© FraukeFeind // Pixabay

Zubereitung
•    Tomaten waschen und halbieren, Kartoffeln waschen und längs halbieren, Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. 
•    Tomaten, Kartoffeln, Thymian, Salz, Pfeffer und 5 EL Öl mischen.
•    Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C), Koteletts waschen und trocken tupfen, 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin in 2 Portionen von jeder Seite kräftig anbraten.
•    Mit Salz und Pfeffer würzen, in eine große Auflaufform legen, Tomaten-Kartoffel-Mischung darauf verteilen und mit dem Bratfett aus der Pfanne beträufeln. 
•    Im Backofen ca. 1 1⁄2 Stunden schmoren, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt. Falls nötig, nach rund 1 Stunde mit Alufolie abdecken.
•    Mit grobem Meersalz bestreut servieren.

4 HAMBURGER PANNFISCH MIT ROSMARINKARTOFFELN

Männer fahren zur See. Männer gehen Fischen. Männer werfen die Angel aus. Und: Männer machen eine Pannfisch-Kombi, die sitzt. 

Fish GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Fish GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Zutaten für  4 Personen
•    800 g Seelachsfilet 
•    750 g festkochende Kartoffeln
•    1 EL Butter
•    5 EL Mehl  
•    ¼ l Milch
•    1 mittlere Zwiebel
•    100 g Schlagsahne
•    2 EL mittelscharfer Senf
•    1 EL körniger Senf      
•    3–4 EL Öl 
•    Salz, Pfeffer und Zucker  
•    Getrockneter Rosmarin

Rosmarinkartoffel

© Feelgoodpics // Pixabay

Zubereitung
•    Kartoffeln der Länge nach halbieren und in nicht zu dicke Keile schneiden.
•    In einer Schüssel Kartoffelspalten mit Salz, Pfeffer und Rosmarin mischen.
•    Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen platzieren und bei hoher Hitze garen, bis sie goldb sind (rund 20-25 Minuten).
•    Speck fein würfeln, Zwiebel schälen und fein würfeln, Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin andünsten. 
•    Mit 1 EL Mehl bestäuben und anschwitzen, Milch und Sahne einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
•    Senf in die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und warmstellen.
•    Fisch waschen, trocken tupfen, in größere Stücke schneiden und in restlichem Mehl wenden. 1–2 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen, Fisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten.
•    Rosmarinkartoffeln neben Fisch und Soße anrichten.

5 SCHARFE CURRYWURST MIT POMMES

Den Klassiker selbst servieren, kein Ding – vor allem wenn es schnell gehen muss. Aber Vorsicht: Die Jungs könnten statt beim Würstelstand demnächst regelmäßig bei dir aufschlagen.     

Sausage GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Sausage GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Zutaten für 4 Personen
•    4 (à 150 g) Bratwürste/Currywürste
•    1 Packung   (rund 600 g) tiefgefrorene Pommes oder Kartoffelspalten
•    1 Zwiebel
•    3 Chilischoten
•    250 g passierte Tomaten
•    100 g Tomatenketchup
•    3 EL Sonnenblumenöl
•    4 EL Weinessig
•    4 EL Zucker
•    Currypulver
•    Salz
•    Grillspieße
•    Backpapier 

Currywurst

© bykst // Pixabay

Zubereitung
•    Pommes oder Kartoffelecken nach Anweisung auf Backpapier zubereiten, zwischendurch wenden.
•    2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Würste unter Wenden rund 10 Minuten braten.
•    Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, Chilischoten waschen, putzen, eine davon in sehr feine Ringe schneiden, 2 Schoten halbieren und mehrmals einschneiden.
•    1 EL Öl in einem Topf erhitzen, eingeschnittene Chilischoten im Öl kurz anbraten, beiseitelegen.
   Zwiebelwürfel glasig dünsten, 1 EL Curry und Chiliringe dazugeben und kurz anschwitzen, Tomaten und Ketchup unterrühren.
•    Mit Essig, Zucker und Salz abschmecken, Würste in Scheiben schneiden und auf Spieße stecken. Wurstspieße, Soße und Kartoffelspalten auf einer Platte anrichten.
•    Mit Curry bestäuben, mit Chili garnieren und mit den Pommes servieren.

 

Noch mehr großartige Rezepte findest du auf SORTEDfood.

Klicken zum Weiterlesen
04 2016 THE RED BULLETIN

Nächste Story