Stade Allianz-Riviera

EURO 2016: Was du in Nizza tun kannst

Illustration: Mega

Du reist zur EM in Frankreich, planst einen Abstecher nach Nizza und hast keine Ahnung, was du an der Côte d’Azur erleben kannst. Unser City Guide hilft weiter. 

NIZZA MUSST DU BESUCHT HABEN, WEIL …

  • hier auch eine Allianz Arena steht
  • sie dich dein Bier selbst zapfen lassen
  • du mit irischen Fans im Pub feiern und dich zeitgleich wie ein reicher Yacht-Besitzer fühlen kannst

Spaziergang durch die Stadt

Wer auf der Anhöhe oberhalb der Baie des Anges steht und über Nizza, Antibes und die ins Meer abfallenden Berge schaut, der ahnt, wie das Département Alpes-Maritimes zu seinem Namen gekommen ist. Die malerische Barockstadt wurde erst vor einem guten Jahrhundert per Volksabstimmung an Frankreich angegliedert.

Sie ist eine durch und durch bunte Stadt. Für faszinierende Farbenspiele sorgen Licht und Schatten in den Gassen, die ockerfarbenen Fassaden, der blaue Himmel, das Türkis des Meeres und das Grün der umliegenden Berge. Street-Art in den Straßen der Stadt lässt Tradition und Moderne miteinander einhergehen. Und selbst die Sprache der Region ist gefärbt – mit okzitanischen und italienischen Nuancen.

Zu Nizza gehört natürlich auch die palmengesäumte Promenade des Anglais – für viele die schönste Strandpromenade der Welt. Und nicht zu vergessen: kulinarische Spezialitäten wie gefüllte Zucchiniblüten oder der berühmte Salade Niçoise, der eigentlich – das wusstest du sicher nicht – aus Radieschen, Sardellen, Artischocken und Favabohnen zubereitet wird.

„Man kann gegen jede Mannschaft gewinnen, aber auch gegen jede verlieren.“ 
Sammy Traoré, Spieler beim OGC Nizza, 2002-2006

Das Stadion: Allianz Riviera

stade Allianz-Riviera

© Mirasol/Wikimedia Commons

Spieldaten und Zeiten

Sonntag, 12. Juni 2016 um 18 Uhr: 
Polen – Nordirland

Freitag, 17. Juni 2016 um 21 Uhr: 
Spanien – Türkei

Mittwoch, 22. Juni 2016 um 21 Uhr: 
Schweden – Belgien

Montag, 27. Juni 2016 um 21 Uhr: 
Achtelfinale Zweiter Gruppe B – Zweiter Gruppe F

Im Ballungsraum Nizza werden umweltverträgliche Technologien gefördert. Mit der Wiedereröffnung der Straßenbahn ist das Verkehrsaufkommen im Stadtzentrum stark gesunken. Auch beim Bau der Allianz Riviera standen ökologische Gesichtspunkte an erster Stelle und so wurde unter anderem aufgrund der Klimaneutralität des Bauwerks bevorzugt Holz verbaut. Erklärtes Ziel: Durch das Stadion soll dreimal mehr Energie erzeugt als verbraucht werden.

Das im September 2013 eröffnete Stadion mit 35.624 Plätzen ersetzt den alten sanierungsbedürftigen Sportkomplex Léo-Lagrange (auch unter dem Namen Stade du Ray bekannt), in dem der OGC Nizza zuvor seine Gegner zum Heimspiel empfangen hat. Die Fanmeile von Nizza erhält mit dem Cours Saleya in der Altstadt eine sehr außergewöhnliche Kulisse. Die Spielübertragungen werden ausgelagert ins Théâtre de Verdure im Jardin Albert 1er. Dort werden zwei Großleinwände aufgestellt.

Essen, Trinken, Party machen

Ein Klick auf die interaktive Karte führt dich zu den nachfolgend aufgeführten Locations.

Café L'F

© Facebook/L’F


CAFÉ L’F

Brasserie im behaglichen Lounge-Stil amerikanischer Cafés der 50er Jahre. In der Nähe des Cours Saleya.

facebook.com/pages/Lf

Plage Beau rivage

© Facebook/Plage Beau Rivage


PLAGE BEAU RIVAGE

Privatstrand mit Lounge-Bereich und Restaurant mit Snack-, Tapas- und Cocktail-Angebot. Regelmäßige Livekonzerte und Clubpartys. Der Bereich „Bar & Before“ ist saisonal geöffnet.

plagenicebeaurivage.com

Le Queenie

© Facebook/Le Queenie


LE QUEENIE

Brasserie und Sports-Bar mit durchgehenden Öffnungszeiten bis spät in die Nacht und einer Tradition zurück ins Jahr 1948. Mehrere Bildschirme für Sportübertragungen und Terrasse zur fabelhaften Baie des Anges.

queenie.fr

Le Blast

© Facebook/Le Blast


LE BLAST

Restaurant für schöne Momente im Herzen der Altstadt. Etwas trinken gehen, eine Kleinigkeit essen – und vom Stress der Fanmeilen in geselliger Atmosphäre erholen. Das Restaurant ist im Stil einer Amercian Bar eingerichtet und verfügt über ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen Salaten, Tapas und Burgern.

blast-nice.com

Masterhome

© Facebook/Masterhome


MASTERHOME

Jeden Abend Live-Musik, Pub-Atmosphäre, Sportübertragungen, ausgesuchte Weine, Club-Partys mit DJ … für jeden etwas dabei. Du wirst es lieben!

masterhome.fr

Au fût et à mesure

© Facebook/Au fût et à mesure


AU FÛT ET À MESURE​

Einmal Barkeeper spielen und sich sein Bier ganz nach Belieben selber zapfen? Hier ist das möglich: alle Tische haben einen eigenen Zapfhahn. Dazu gibt es Electro-Pop, Live-Konzerte, Aperitif-Partys und Ausstellungen. Und: Alle EM-Spiele werden live auf Großbildleinwand übertragen.

facebook.com/aufut

Ma Nolan's

© Facebook/Ma Nolan’s Vieux Nice


MA NOLAN’S VIEUX NICE

Authentischer Irish Pub mit dem gewissen Etwas, der an der gesamten Côte d’Azur bekannt ist. Fußballübertragungen, gutes Essen und umfangreiche Getränkekarte. Wo, wenn nicht hier, die Erfolge der „Boys in Green“ feiern?

facebook.com/manolansvieuxnice

Ma Nolan's 2

© Facebook/Ma Nolan’s Nice Port


MA NOLAN’S NICE PORT

Noch einmal Ma Nolan, noch einmal ein einladender Irish Pub – ideal für den Aperitif am Abend, zum Feiern oder, um einen Happen zu essen. Auf der Terrasse hast du aber zudem einen schönen Blick auf den Hafen und das Schloss.

facebook.com/manolansniceport

Die Umgebung

 Der Süden …

schick
Einmal in die Haut von James Bond schlüpfen und einen Abend in Monaco im Casino von Monte-Carlo verbringen.

unvergesslich
Den Küstenweg zwischen Antibes und Juan-les-Pins entlangwandern.

spaßig
Eine dieser originellen Touren mit dem Fahrradtaxi unternehmen und sich vom Fahrer lustige Anekdoten erzählen lassen.

glamourös
Im Second-Hand-Laden „Baraque Vintage“ nach preiswerten Mitbringseln stöbern. 

Klicken zum Weiterlesen
06 2016 The Red Bulletin

Nächste Story