Stade Geoffroy Guichard St-Etienne

EURO 2016: Was du in St. Etienne tun kannst

Illustration: Mega

Du reist zur EM in Frankreich, bist 2 Tage in St. Etienne, aber hast keine Ahnung, was dort auf dich wartet? Unser City Guide hilft dir weiter.

ST. ETIENNE IST EINZIGARTIG, WEIL …

  • die Stadt, die eigentlich leer ausgegangen wäre, sich für die EM richtig ins Zeug gelegt hat
  • du dem Zauber der „Grünen“ nicht entkommst
  • du angestaute Fußballemotionen bei Club- und Elektromusik wegtanzen kannst
  • du Leute triffst, die Schauspieleinlagen zu würdigen wissen

Spaziergang durch die Stadt

Vor vierzig Jahren, am 12. Mai 1976, fieberte ganz Frankreich mit Saint-Étienne mit, als sie im Finale des Europapokals der Landesmeister in Glasgow standen. Den „Grünen“, wie der Fußball-Klub der Stadt genannt wird, wurde zugejubelt, die Stadt selbst erfreute sich als „schwarze Stadt“ weniger Beliebtheit.

Heute, nach einer längeren Periode des Niedergangs, hat sich St. Etienne vom Negativimage eines industriellen Ballungsgebiets befreit. Sie genießt den Ruf eines lebenswerten Ortes, der von Kreativität und Erfindungsreichtum geprägt ist - Aus der „schwarzen Stadt“ wurde die „Stadt der tausend Patente“.

Das im Herzen der Region Rhône-Alpes gelegene Saint-Étienne hat durch die Sanierung und Modernisierung von Gebäuden sowie des öffentlichen Raums deutlich an Attraktivität gewonnen. Der Lohn: Die Auszeichnung zur Design-Hauptstadt durch die UNESCO. 

Nicht zuletzt im Hinblick auf die EM 2016 wurden auch mehrere Millionen Euro in den Umbau des Stadions Geoffroy Guichard investiert, das künftig Platz für 41.677 Fans bietet.

„Was eine Mannschaft wirklich ausmacht, ist nicht, dass alle die gleichen Trikots tragen, sondern dass sie gemeinsam schwitzen.“
Aimé Jacquet, Spieler beim AS Saint-Étienne (1960-1973) und Nationaltrainer 1998

Das Stadion: Stade Geoffroy Guichard

Stade Geoffroy Guichard

© KevFB/Wikimedia Commons

SPIELE DER EM 2016 IM STADE GEOFFROY-GUICHARD

Dienstag, 14. Juni 2016 um 21 Uhr: 
Portugal – Island

Freitag, 17. Juni 2016 um 18 Uhr: 
Tschechien – Kroatien

Montag, 20. Juni 2016 um 21 Uhr: 
Slowakei – England

Samstag, 25. Juni 2016 um 15 Uhr: 
Achtelfinale Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B

Als Saint-Étienne im Jahr 2011 bei der Vorauswahl der EM-Austragungsorte unberücksichtigt blieb, war man wild entschlossen zu kämpfen. Mit dem Rückzug der Kandidaten Straßburg und Nancy – wegen einer Clubkrise bzw. finanzieller Schwierigkeiten – und mit dem eisernen Willen des Bürgermeisters von Saint-Étienne wurde das auch „Chaudron“ (Kessel) genannte Stadion schließlich nachträglich in den Kreis der Spielstätten aufgenommen.

Misch dich unter die Bewohner der Stadt, flaniere durch die Fanzone im François-Mitterand-Park oder besuch das belebte Stadtzentrum, das sich unter dem Motto „Saint-Étienne welcomes Europe“ ganz auf die Fußballfans eingestellt hat.

Essen, Trinken, Party machen

Ein Klick auf die interaktive Karte führt dich zu den nachfolgend aufgeführten Locations.

Le Chaudron Vert**

© Facebook/Nos-meilleurs-souvenirs-Hôtel-Nord-barrestaurant-Le-Chaudron-Vert


LE CHAUDRON VERT**

DIE offizielle Restaurant-Bar des AS Saint-Étienne, nur fünf Minuten vom Stadion entfernt. Wer beim Ticketverkauf leer ausgeht, findet sich hier ein und kommt wenigstens so in den Genuss der vom „Chaudron“ ausgehenden Stimmung. Und das bei allem Komfort und aller Herzlichkeit, die eine Bar zu bieten hat.

23 rue des Trois-Glorieuses, 42000 Saint Etienne   

Cosmopolitain

© Facebook/Cosmopolitain


OBOBAR

Gemütliches Restaurant mit hervorragender Auswahl an Tapas. Mit seiner hübschen Terrasse liegt es im Herzen des Stadtzentrums und gehört zu den ersten Adressen für Feinschmecker.

obobar.lafourchette.rest

Café Saint-Jacques

© Facebook/Café St-Jacques


CAFÉ SAINT-JACQUES

Beliebte Anlaufstelle, um sich auf die EM-Spiele einzustimmen, sie live zu erleben und zu feiern. Das sympathische Café liegt zentral in den Gässchen der Stadt. Hier chillst du auf der Terrasse oder feuerst deine Mannschaft von der Theke aus an.

cafestjacques.com

Le Hype

© Facebook/Le Hype


LE HYPE

Gemütliches Restaurant mit sonniger Terrasse zur Einstimmung auf die After-Match-Party.

facebook.com/resto.lehype

Café Jean Jaurès

© Facebook/Café Jean Jaurès


CAFÉ JEAN JAURÈS 

Bar mit hübscher Terrasse an der Place Jean Jaurès. Für alle, die den Sieg in edlem Ambiente auskosten wollen.

19 place Jean Jaurès, 42000 Saint Etienne

Méliès Café

© Facebook/Le Méliès


LE MÉLIÈS CAFÉ

Wer sich über so manch überzogene Theatralik auf dem Fußballfeld ärgert, sollte dieses Lokal aufsuchen. Im Le Méliès triffst du sicherlich etliche Cineasten, mit denen du über Schauspielleistungen - ob nun auf dem Grün oder in Filmen - philosophieren kannst. 

facebook.com/CinemaLeMeliesSaintEtienne

Le 6 Roses

© Facebook/Ô sorbet d’amour


LE 6 ROSES

Ob zur Einstimmung auf ein Spiel, beim Live-Erlebnis oder bei der After-Match-Party: Die Großbildleinwand lässt dich beinahe vergessen, dass du dich in einer Bar und nicht im Stadion befindest. 

facebook.com/BarLes6Roses

1810

© Facebook/1810


1810

Der Club 1810 liegt nur wenige Autominuten von Saint-Étienne entfernt auf einem über 1.000 m2 großen Gelände. In der Bar mit Außenterrasse werden spektakuläre Lichtshows geboten, und zur Abkühlung zwischen den EM-Spielen steht ein Pool bereit.

facebook.com/Club-1810

Aktivitäten in Saint-Étienne und Umgebung

ABENDS

La Mine: Legendärer Club, in dem sich angestaute Fußballemotionen bei Club- und Elektromusik hervorragend wegtanzen lassen. 2 cours Jobin Bouchard, 42000 St-Étienne

Club In Box: Ausgewählter Club im Vintage-Stil mit angesagter Party-Musik. 25 rue Jean Claude Tissot, 42000 St-Étienne


TAGSÜBER

Theater „Comédie de Saint-Étienne“: lacomedie.fr
Museum für moderne und zeitgenössische Kunst: mam-st-etienne.fr
Bergbaumuseum: musee-mine.saint-etienne.fr


IM FREIEN

Ausflug ins Grüne: Mit dem Auto, Bus oder Zug in den regionalen Naturpark Pilatfacebook.com/pages/Pilat-Regional-Natural-Park

Klicken zum Weiterlesen
05 2016 The Red Bulletin

Nächste Story