HellaHerb 2014: Kopfüber Richtung Erde

Kopfüber in Richtung Erde? Beim HellaHerb ganz normal. Vier Tage lang können Zuschauer atemberaubende Stunts erleben.

Vor zehn Jahren noch ein Geheimtipp, heute das größte Schweizer Skydive-Event: Am HellaHerb 2014 können Zuschauer vier Tage (17. - 20.7.) lang rund 150 Fallschirmspringer bei atemberaubenden Stunts und Formationen im freien Fall (bei Geschwindigkeiten bis zu 300 km/h) erleben. Mit dabei: international renommierte Skydiver wie Domitille Kiger oder Amy Chmelecki (Red Bull Air Force). Nebenprogramm: Dropzone-Party, Tagesvideos und BBQ.

Hier gibt’s alle Infos: www.hellaherb.ch

Klicken zum Weiterlesen
07 2014 The Red Bulletin

Nächste Story