Last-Minute-Geschenke zu Weihnachten

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Foto: Getty Images

Weihnachten rückt immer näher und du hast noch keine Geschenke? Keine Sorge! Mit unseren Tipps kannst du in letzter Minute den besinnlichen Abend noch retten.

Die Situation kommt dir sicher bekannt vor. Während deine Mutter schon seit Wochen unterwegs ist und ein Präsent nach dem anderen für Familie, Freunde und jeden, der auch nur einmal im vergangenen Jahr zu ihr gewunken hat, besorgt, hast du dir noch nicht einmal Gedanken über Geschenke gemacht. Der Blick auf den Kalender verheißt nichts Gutes. Der 24. Dezember steht schon vor der Tür. Und da sich die vielen Punsch-Besuche und Weihnachtsfeiern auch auf dein Budget niedergeschlagen haben, ist am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig. Also was tun? Keine Sorge. Wir haben fünf todsichere Ideen, wie du deine Freundin oder Familienmitglieder dennoch gebührend bescheren kannst.

1. DAS ALLZWECK-HEILMITTEL: DER GUTSCHEIN

IDEAL FÜR: Alle, die du vergessen hast

Es ist kaum zu glauben, wie viel Kraft in einem simplen Blatt Papier steckt. Oder besser gesagt: in dem, was du draufschreibst. Überleg Dir einfach in der noch verbleibenden Zeit, was sich der- oder diejenige wünscht und formuliere es in ein paar Worte. Du musst nirgends hinfahren, du musst kein Geschenkspapier besorgen, du musst nicht einmal Geld ausgeben. Zumindest noch nicht. Hier unsere Text-Vorschläge:

- Gutschein für ein Essen
(Extrem-Variante: Mit Tanten, Schwiegereltern oder allen anderen, denen du versuchst, das ganze Jahr über auszuweichen)

- Gutschein für eine gemeinsame Einkaufstour, ohne Dich zu beklagen
(Vorsicht! Du musst das dann auch wirklich einhalten)

- Gutschein für eine Massage
(Machst du es gut, haben alle etwas davon!)

- Gutschein für einmal Frühstück im Bett
(Das ist nicht nur zum Schlafen da)

- Gutschein für eine Begleitung ins Theater
(Das ist zum Schlafen da)

- Gutschein für ein Taxi-Service
(Du bringst sie hin, du holst sie ab und zwischendrin fährst du, wohin du willst. Es gibt Schlimmeres!) 

 

2. DAS GESCHENK FÜR MUTIGE: EIN STRIPTEASE 

IDEAL FÜR: Deine Freundin. Und nur für die.

Borg dir eine Feuerwehr-Uniform von einem Freund aus, schnapp dir einen Stuhl und leg dich ins Zeug! Das Schlimmste, das passieren kann, ist ein Lachanfall von ihr. Aber hey, Dich für sie und vor ihr lächerlich zu machen, ist ein einzigartiges Geschenk, das ihr so schnell niemand bietet.

Du hast keine Ahnung, wie du das bewerkstelligen sollst? Zum Glück gibt es YouTube!

Die Bewegungen kennst du. Du musst sie nur im richtigen Moment bringen …

© YouTube // E! ENTERTAINMENT

3. DIE HERAUSFORDERUNG: EINE FOTO-COLLAGE

IDEAL FÜR: Deine Freundin, die dir das schon drei Mal geschenkt hat, oder deine Eltern

Frauen lieben es, wenn sie sehen, dass wir uns Mühe gegeben haben. Also wird es Zeit, die Bastelschere und den Uhu-Stick aus deinen alten Schulsachen hervorzukramen und ein wunderschönes Werk aus den besten Fotos der letzten Monate herzustellen. Bleibt nur ein Problem: Du hast keine Bilder. Jene Aufnahmen von der letzten Party, die auf deinem Handy gespeichert sind, eignen sich nur bedingt. Die Lösung: Facebook. Irgendwer hat dich sicher in einer gelungenen Pose fotografiert und dankenswerterweise verlinkt. Bild downloaden, ausdrucken, ausschneiden, wiederholen. Und fertig ist die Collage.

Für deine Mutter eignet sich übrigens die Version im Kalender-Format. Wenn sie sich dann wieder einmal aufregt, dass du nie zuhause bist, kannst du antworten: „Du siehst mich eh jeden Tag.“
 

 

4. NICHT GÜNSTIG, ABER GUT: EINE REISE

IDEAL FÜR: Geschwister, für die man schon seit Jahren nichts Passendes findet  

Keine Angst, du musst jetzt nicht zum Reisebüro hetzen und Flugtickets besorgen. Du musst ja noch nicht einmal wissen, wann es los gehen soll. Alles, was du brauchst, ist etwas, das euer gemeinsames Reiseziel repräsentiert. Vielleicht ein Foto von der Gondelbahn (für einen Ski-Trip) oder ein paar griechische Oliven (für einen Sommerurlaub). Es ist ganz egal, wohin es geht. Hauptsache, ihr könnt der Routine - wie es ironischerweise etwa das Beschenken zu Weihnachten darstellt - entfliehen. Und bis es so weit ist, hast du auch das nötige Kleingeld gespart.

Geheimtipp: Ein lokales Bier als Hinweis auf die Destination ist ein doppeltes Geschenk!

Wir wissen, dass du immer noch an diese Striptease-Idee denkst. Hier die abgespeckte Version des Geschenk-Tipps für alle, die sich nicht ganz entblößen wollen.

© WORLDMUSICSTAR // YOUTUBE

5. GENIAL BANAL: DEINE ZEIT

IDEAL FÜR: Eltern und Großeltern

Alle beschweren sich immer, dass du nie für sie Zeit hast, dann komm doch einmal früher als nur zum Weihnachtsessen. Geh mit Oma und Opa einkaufen, hilf deiner Mutter bei der Dekoration, schmück den Baum. Der Spruch „Zeit ist Geld“ ist allen bekannt - dann lass sie doch rechnen, wie viel so ein paar Tage mehr zuhause wert sind.

Klicken zum Weiterlesen
12 2015 Redbulletin.com

Nächste Story