Los Angeles: Die Mutter aller Skate-Citys  

Los Angeles: Welcher Oscar-Gewinner Kickflips filmte. Und wo Hollywood ein Spot-Paradies ist: der Pro-Guide für die Skate-Metropole L. A.

Danny Pham

Denny Pham, 24, Pro-Skater aus Berlin, erkundete einen Monat lang die Szene in Los Angeles.


„Astreiner Beton, die höchste Dichte gut verdienender Profis, wegweisende Videodrehs und Weltklasse-Spots hinter Maschendrahtzäunen“: So beschreibt der Berliner Profi-Skater Denny Pham die Skate-City Los Angeles. Einen Monat hielt sich der 24-Jährige für sein Film-Projekt „Red Bull Coastal Business“, einen Vergleich der Skate-Kulturen in New York und L. A., in der 3,8-Millionen-Metropole an der US-Westküste auf.

Highlights? „Das Fotoshooting mit Skate-Legende Arto Saari und der Ausflug zur Lockwood Elementary School, wo Spike Jonze (gewann 2014 den Drehbuch-Oscar für ,Her‘; Anm.) 2003 sein stilprägendes Skate-Video ‚Yeah Right!‘ drehte.“ Außerdem immer spannend: „Die Polizeikontrollen. Manche Cops schicken dich lächelnd vom Spot, bei anderen zahlst du Bußgeld.“

„Mein Sightseeing-Tipp? Die Betonplatten rund um den Walk of Fame.“

TOP 5: Danny Phams Top Skate-Spots in L.A.

1 Der Klassiker: Venice Skate Park
1800 Ocean Front

„Das ist historischer Boden: Skaten entstand in den späten 1970er Jahren gleich um die Ecke in Dogtown, einem heruntergekommenen Viertel im Stadtteil Venice. Der Park ist berühmt für seine Pools und Betonbänke, an denen du hervorragend Grinds und Manuals trainieren kannst.“

© Arto Saari

2 Der Allrounder: Stoner Skate Plaza
1835 Stoner Avenue


„Moderne Anlage, geplant von California Skateparks, jener ­Firma, die auch Tonys Hawks ­Privatpark gebaut hat. Überzeugend: der Obstacle-Mix aus Rails, Bänken, Kickern und Manual-Pads, verteilt auf 2000 Quadratmeter Fläche. Wer das Gedränge vermeiden will, kommt vor 13 Uhr.“

© Arto Saari

3 Die Talentschmiede: Hollywood High school
1521 North Highland Avenue

„Sonntags wird in L. A. auf Schulhöfen geskatet. Die ­Hollywood High School ist weltberühmt für ihr 12- und 16-Stufen-Set. Wer hier einen neuen Trick steht, erntet in der Szene Respekt. Aktuelle Messlatte über zwölf Stufen: ein 270 Kickflip Lipslide.“

© Arto Saari

4 Der Walk of Skate: Seitenstraßen beim Walk Of Fame
7018 Hollywood Boulevard

„Sightseeing beim Skaten? Kein Problem: Auf den Parallelstraßen des Walk of Fame, etwa der Hawthorn Avenue, findest du Stairs, Curbs und Bumps – kleine Erhebungen, die durch verschobene Gehsteigplatten entstehen. Ein idealer Spot für Anfänger.“

© Hisham Ibrahim

5 Das Table-Paradies: Lockwood Elementary School
4345 Lockwood Avenue


„Die Kletterei über die drei Zäune zahlt sich aus: Hier drehte Spike Jonze 2003 das Skate-Video ‚Yeah Right!‘, dessen Special-Effects ein ganzes Genre prägten. Im Hof kannst du Picknick-Tables skaten – 60 bis 100 Zentimeter hoch –, die Kult-Obstacles von L. A.“

© John W. Moore

CITY GUIDE

Müde vom Skaten? Hier ist Denny Phams Reha-Programm:

Essen: Sizzler

„Klassisches US‑Diner in West Hollywood. Was man unbedingt probieren sollte: Pancakes mit Ahornsirup.“
sizzler.com/



Trinken: Black Bar

„Der Szene-Laden: Hier stellt Skate-Fotograf Atiba Jefferson seine Bilder aus. Abends treffen sich die Pros am Tresen.“
blackhwood.com

 

Relaxen: Plane­tarium

„Ideal nach einem stressigen Tag: Vom Grffith Observatory hat man den besten Ausblick über die Bucht von L. A.“
griffithobs.org

 

Klicken zum Weiterlesen
10 2014 the red bulletin

Nächste Story