Red Bull Wake of Steel, Linzer Handelshafen

Magic Moment

Linzer Hafen, 14. Juni 2014

Ausgerechnet vor der Titelverteidigung von Red Bull Wake of Steel verletzte sich Local Hero Dominik Hernler und musste absagen.

Ein Frachtschiff-Wrack, halb versunken, 65 Meter lang: So sehen Wakeboarder-Träume aus.  
Red Bull Wake of Steel, 
Linzer Handelshafen

Dennoch erlebten rund 16.000 Zuschauer ein Wakeboard-Spektakel auf höchstem Niveau – dafür sorgten 16 der weltbesten Wakeboarder wie der Deutsche Dominik Gührs oder der Italiener Massimo Piffaretti (Bild).

Am Ende siegte der Thailänder Daniel Grant dank eines makellosen 270 Backflip Slide im letzten Run.
Mehr spannende Stories und Hintergrundinformationen zum Wakeboarden findest du auf redbull.com. Natürlich auch zum Wake of Steel.
 

Klicken zum Weiterlesen
08 2014 The Red Bulletin

Nächste Story