Warum das Batmobil das beste Gadget der Welt ist

Warum das Batmobil das beste Gadget der Welt ist

Foto: Facebook/BatmanvSuperman

So einen ferngesteuerten Flitzer hast du noch nicht in den Händen gehabt.

Batman ist einer der coolsten Superhelden, den das Comic-Universum hergibt. Warum? Weil er reihenweise Schurken den Arsch versohlt, ohne irgendwelche Superkräfte zu haben. Möglich machen dies auch seine technischen Spielereien: Ob der vielseitige Batgürtel, der treffsichere Batarang, sein wendiger Batkopter oder der allwissende Batcomputer. Falls du auch schon immer gerne eine der Spielereien des dunklen Ritters ausprobieren wolltest, hast du nun die Möglichkeit.

BMW Titan - Ein Konzept-Motorrad wie das Batmobil

Dieses unglaubliche BMW-Motorrad „Titan" ist das Geistesprodukt von Mehmet Doruk Erdem. Und ein Batmobil. The Red Bulletin, das Active-Lifestyle-Männermagazin.

Klicken zum Weiterlesen

Denn bald kannst du dich ans Steuer des Batmobils setzen! Ok, nicht an das des richtigen Höllengefährts, welches auch im kommenden „Justice League“-Film zu sehen sein wird, sondern eine etwas kleinere Version. Aber die nimmt es locker mit dem großen Bruder auf. Spielzeughersteller Mattel hat auf der New York Toy Fair eines der wohl abgefahrensten Spielzeuge aller Zeiten vorgestellt.

Engadget on Twitter

Batmobile toy uses augmented reality to show the driver's view https://t.co/cliB8hv0hQ

Das Teil sieht so schon richtig abgefahren aus. Den rund 75 Zentimeter großen, kohlegrauen Flitzer zieren riesige Spoiler und fette Reifen. Auf der Karosserie sitzen Kanonen und Gatlin-Guns; im „Jump Mode“ – nein, es kann nicht wirklich springen – hebst du das Chassis um einige Zentimeter an. Zudem hat die Batkarre funktionierendes Licht. Je mehr Gas du gibst, desto lauter röhrt ein Motorengeräusch.

Doch die wirklich abgefahrenen Spielereien von Ben Afflecks zukünftigem Flitzer findest du unter der Haube – man könnte fast meinen, Bruce Wayne persönlich hätte das Teil erfunden.

Rein ins Cockpit

Im Lieferumfang enthalten ist eine bewegliche Batman-Figur. Setzt du die Hände des Superhelden auf das Lenkrad, bewegen sich seine Arme deiner Lenkung entsprechend – als würde der Mini-Batman selbst das Gefährt steuern. Außerdem ändert sich die Beleuchtung im Cockpit, während du fährst. Der Knaller ist aber die dort eingebaute Dashcam.

Alles im Blick

Du steuerst das Gefährt entweder mit einem Android- oder einem iOS-fähigen Gerät, wie einem Smartphone oder Tablet. Dank der entsprechenden App blickst du damit aus der Fahrerperspektive aus dem Batmobil. Baust du dir deinen eigenen Hindernisparcours, umkurvst du diesen also aus Batmans Sicht. Und es wird noch besser …

Fahre durch eine „Augmented Reality“

Ähnlich wie bei Pokémon Go sind in der App „Augmented Reality“-Features eingebaut. Somit bretterst du nicht nur einfach so durch die Gegend, sondern schießt tatsächlich mit deinen Kanonen auf virtuelle Ziele – oder alles andere in deiner Umgebung. Wenn dir das noch immer nicht cool genug ist, bietet das „Justice League“-Batmobil noch ein weiteres fettes Feature …

© Youtube // Pixel Dan

Rauch auf dem Asphalt

Aus dem Auspuff spuckt das Batmobile echten Rauch! Natürlich keine richtigen Autoabgase, die deine Bude vollstinken. Der Dampf entsteht durch einige Tropfen eines mitgelieferten auf Zucker-basierenden Öls.

Ich will es! Wann krieg ich es?

Das Batmobil in der „Justice League“-Version soll im Oktober, kurz vor dem Filmstart, im Handel erscheinen. Der Preis für das coole Spielzeugauto liegt bei 250 Dollar.

Klicken zum Weiterlesen
02 2017 The Red Bulletin

Nächste Story