GP de Brasil

Cityguide Sao Paulo -
Ein Burger zur Fendi-Tasche

Foto (oben): Getty Images

Die Formel 1 gastiert in São Paulo. Das solltest du auch schleunigst machen. Glamour-Shops, Top-Bars oder Joggen im Niemeyer-Park. Topmodel Viviane Orth führt durch ihre City.

Vivi Orth

Modell und Covergesicht von Vogue und Elle, Vivi Orth

© Getty Images

 

Sie arbeitet für Dior und Calvin Klein am Laufsteg und ist eines der weltweit gefragtesten Models: die 23-jährige Viviane Orth, aufgewachsen in São Paulo, ist ein erklärter Fan der 12-Millionen- Einwohner-Megacity Brasiliens. „Eine tolle Stadt mit den gastfreundlichsten Menschen der Welt“, sagt Orth, „obwohl sie für Nicht-Einheimische oft ein wenig angsteinflößend wirkt – vor allem weil sie so groß ist.“

Auch wenn Orth inzwischen im Ausland lebt, kehrt sie immer wieder in ihre Lieblingsstadt zurück: „Hier gibt es Brasiliens coolste Boutiquen und beste Restaurants. und das blühendste Nachtleben.“

 

 

TOP FIVE: MEINE CITY-HIGHLIGHTS

1 PARQUE IBIRAPUERA
Av. Pedro Álvares Cabral

Ein toller Park mit Bauwerken von Stararchitekt Oscar Niemeyer. Und ein Top-Spot zum Joggen. Beim Laufen düsen Skateboarder, Biker und Skater an dir vorbei. Hier ist eben jeder Sport erlaubt.

 

Ibirapuera

© Tuca Vieira

PÉ NO PARQUE
Rua Inhambu, 240

Nach dem Joggen esse ich im Park-Imbiss – ohne schlechtes Gewissen. Hier gibt es frische Früchte, Obst und meine Leibspeise: pürierte gefrorene Açai-Beeren – am besten mit Müsli.

 

Sao paulo

© Tuca Vieira

3 CIDADE JARDIM
Av. Magalhães de Castro

Shoppingcenter für den exquisiten Einkaufsbummel. Mit Shops wie Hermès, Chanel und der traditionellsten Boutique Brasiliens, dem Daslu. Und dem besten Burgerladen, dem Lanchonete da Cidade. Ohne Burger gehe ich von dort nicht weg.

cidade Jardim

© Tuca Vieira

4 CASA JUISI
R. Roberto Simonsen, 108

Der Trödlerladen ist ein Geheimtipp in Sachen Kleidung. Auch für antike Möbel, Vintage-Sonnenbrillen oder alte, coole Handtaschen. Mein letzter Einkauf? Eine Fendi-Tasche von 1970.

Casa Juisi

© Tuca Vieira

5 BAR SALVE JORGE
Rua Aspicuelta, 544

Nachtleben mit viel Live-Musik aus den Bars. Mein Tipp: das Salve Jorge mit dem „kältesten Bier der Stadt“. Die Flaschen serviert man in Schüsseln voll Eis.

Ohne Anzug und Krawatte

Action in Brasiliens Metropole

MOTOR AN
Mekka für Speed-Junkies: Das Kartódromo Granja Viana liegt 20 km vom City-Zentrum entfernt und bietet vier Outdoor-Kurse. Für 25-minütiges Gasgeben zahlt man 85 Real, rund 30 Euro. Helm und Overall inklusive.

SKATE ON
São Paulos beste Public Skatespots? der Skatepark Ceu Butantã oder im Murumbi District. Extratipp: der Shop Toobsland – mit eigener 100-m2-Skatebowl. Einfach reservieren und die private Session genießen.

BIKER-PARADIES
Der östlich São Paulos gelegene Tiete Ecological Park ist zugleich Erholungs- und Naturschutzgebiet. und ein Paradies für BMXer: mit unzähligen Tracks, optimal für Anfänger wie Freestyle-Profis.

Die besten Stories von The Red Bulletin 

>>> Werde Fan auf Facebook <<<
Klicken zum Weiterlesen
11 2015 The Red Bulletin

Nächste Story