Die besten Action-Fotos des Monats Februar: Revolution Live in Florida

3 spektakuläre Fotos … und die Geschichten dahinter

Foto: IAN WITLEN 

Von der City Downhill World Tour über Kajak-Abenteuer in Kanada: Hier kommen Bilder, die dir den Atem rauben.
Jump-Style
FORT LAUDERDALE, FLORIDA, USA

Seit den 1970er Jahren zählt der „Revolution Live“-Club in Fort Lauderdale zu Floridas Top-Veranstaltungsorten für alternative Musik.

Neben etablierten Künstlern wie Steve Aoki oder den schwedischen Hardcore-Helden ­Refused nutzen vor allem Underground-Acts die zwei Club-Bühnen, um sich ins Rampenlicht zu spielen.

Beispiel: der explosive Live‑Gig von Isabel „Izzy“ Almeida und ihren New Yorker Indie‑Rockern Hunters.


Aktuelle Shows: jointherevolution.net

 

Klicken zum Weiterlesen
Stromschnelle
Clendinning Creek, Kanada
Nouria Newman kayaking at Clendinning Creek in Canada

© eric parker

„Die schönste Stelle, die ich je fuhr“, sagt Kajak-Virtuosin Nouria Newman, 25, aus Frankreich über die Granitstein-Wasserfälle im Clendinning Creek in British Columbia. Schon bevor man sich in das Wildwasser der Schwierigkeitsstufe V (von insgesamt VI) wagen kann, ist einiges an Ausdauer nötig.

„Für die Anreise musst du ein Wasserflugzeug mieten“, sagt Newman, „danach über einen See paddeln und dein Kajak einen Berg hochschleppen.“


Mehr Action: instagram.com/nourianewman

 

Achtung, Raser!
TAXCO DE ALARCÓN, MEXICO
Mexican elite rider Memo Cervantes

© JULIO ARELLANO 

Die Kleinstadt Taxco de Alarcón nahe Mexiko City profitiert von ihrem Ruf einer doppelten Pilgerstätte. Während Gläubige an 364 Tagen im Jahr die 1758 geweihte Santa-Prisca-Kirche bewundern, stürzen sich beim Finale der City Downhill World Tour Biker aus der ganzen Welt die engen, steilen Pflasterstraßen der Altstadt hinunter. Der Bike-Pilger im Bild heißt Memo Cervantes und hatte es besonders eilig.


Alle Stopps: www.citydownhill.com

 

Klicken zum Weiterlesen
02 2017 The Red Bulletin

Nächste Story