Tipps für das perfekte Tattoo

Der Weg zum perfekten Stich:
So vermeidest du Horror-Tattoos

Foto: Getty Images

Wenn du diese Ratschläge befolgst, wirst du deine Tätowierung (wahrscheinlich) nie bereuen. 

Ein Tattoo soll her? Zum Glück musst du dich dafür heute nicht mehr in dunklen Hafenspelunken herumtreiben, sondern kannst dir in aller Ruhe die besten Künstler der Welt für dein Herzensprojekt aussuchen. Damit auch wirklich nichts schief geht, solltest du diese Tipps vom Profi beherzigen: Tattoo-Expertin Karla Yvette hat „Uproxx“ ihre Ratschläge verraten.

Schöne vs. hässliche Promi-Tattoos

Etliche Stars verzieren ihre Körper mit verschiedensten Tätowierungen. Bei einigen sieht's gut aus, andere hätten es lieber bleiben lassen sollen.

Klicken zum Weiterlesen

Wähle deinen Künstler

Heutzutage ist es nicht mehr nötig, durch reihenweise Tattoostudios zu tingeln und die Portfolio-Ordner der Tätowierer zu durchforsten – ein Blick auf die Homepage oder den Instagram-Account genügt meist schon, um sich einen ersten Eindruck von den Arbeiten zu verschaffen. Dennoch solltest du diesen vorbereitenden Schritt nicht vernachlässigen, um den passenden Künstler zu finden.

Artist GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Artist GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Wichtig: Dieser sollte unbedingt Experte in der von dir gewünschten Stilrichtung sein. Es bringt nichts, jemanden aufzusuchen, der sich auf fotorealistische Wikingermotive spezialisiert hat, wenn dir selbst ein bunter Totenkopf im Comicstil vorschwebt.

Lass dich beraten

Der nächste Schritt ist die persönliche Beratung. Dafür solltest du einen Termin ausmachen. Zwischen Tür und Angel bespricht sich ein umfangreiches Projekt nicht so gut und der Terminplan von Tätowierern ist meist ziemlich voll.

Wichtig: Nur weil du eine Beratung in Anspruch genommen hast, bedeutet das nicht, dass du dich festlegen musst. Du bist ja auch nicht gezwungen ein T-Shirt zu kaufen, weil du es anprobiert hast. Lass dich so oft beraten, bis du absolut von einem Künstler überzeugt bist.

Überlege dir gut, was du möchtest

Tattoo GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Tattoo GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Vorbereitung ist das A und O: Je konkreter du sagen kannst, was für ein Motiv dir vorschwebt, umso kürzer ist auch der Weg zu deinem Tattoo. Bringe Bilder, Zeichnungen oder Fotos mit, einfach alles, was dem Künstler helfen kann, eine Vorstellung von deinem Wunsch zu bekommen. Sei dennoch offen für Vorschläge, denn es kann sein, dass der Tätowierer dir dringend abrät, wenn das Motiv fragwürdig oder ganz einfach nicht machbar ist.

Du und deine Entourage

Wenn der große Tag gekommen ist, hast du im besten Fall schon vorher abgeklärt, ob du Begleitung mitbringen darfst. Gerade beim ersten Tattoo ist ein bisschen Unterstützung hilfreich, doch in einem kleinen Raum mit dem besten Kumpel, dem großen Bruder und der Freundin anzurücken, kann auch nach hinten losgehen. Daher besser vorher ansprechen.

Hab keine Angst

Sherlock GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Sherlock GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Angst vor den Schmerzen beim ersten Tattoo ist völlig normal – denn bevor du es nicht mitgemacht hat, ist die Intensität nur schwer einzuschätzen. Was hilft, ist der Gedanke, dass der Schmerz nur temporär ist, die Freude am Kunstwerk hingegen für immer. Sobald die Nadel Pause macht, hört der Schmerz auf, und dein Tätowierer wird dir genug Unterbrechungen zur Erholung ermöglichen.

Sei vorbereitet

Viggo Mortensen GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Viggo Mortensen GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Am Abend vor dem Termin mit den Kumpels ordentlich einen zu bechern, ist keine gute Idee. Wer sich verkatert tätowieren lässt, hat unter Umständen schlimmere Schmerzen und blutet stärker. Ebenso solltest du die Finger von blutverdünnenden Mitteln wie Aspirin lassen.

Pflege dein Tattoo und bleibe in Kontakt

Nimm die Pflegeanleitung für dein neues Tattoo unbedingt ernst, denn schlechte Pflege ruiniert eine tolle Tätowierung im schlimmsten Fall. Scheue dich außerdem nicht, mit deinem Studio in Kontakt zu bleiben und nachzufragen, wenn es Probleme gibt. Im Normalfall folgt einige Wochen nach dem Stechen auch ein Kontrolltermin, bei dem die Heilung beurteilt und gegebenenfalls Stellen nachgestochen werden, die Farbe verloren haben.

Customers design! #cricket #sailing #underarmour

A post shared by NEO (@neotattoos) on

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story