Jetzt neu: Die Mai-Ausgabe von The Red Bulletin

Zum großen Jubiläum der legendären Foto-Agentur präsentieren wir ein paar der besten Schnappschüsse von Arnold Schwarzenegger, Muhammad Ali und Co. Außerdem: Ilfenesh Hadera – die neue Definition von „Baywatch Babe“, der steinige Weg von KTM in die MotoGP und der 200.000-Dollar-Schuh.

1947 gründeten die Fotografen ­Robert CapaHenri Cartier-BressonWilliam VandivertGeorge Rodger und David Seymour (alias Chim) in New York eine Fotoagentur, und weil dabei (angeblich) eine 1 ½-Liter-Champagnerflasche im Spiel war, gaben sie ihrer Agentur den Namen Magnum.

Im Red Bulletin, das künftig mit Magnum kooperieren wird, zeigen wir die besten Sport-Beispiele aus siebzig Jahren Visual Storytelling.


Darüber hinaus werden diese (und mehr) Bilder vom 5. April bis 1. Mai 2017 in einer Fotoausstellung im Hangar-7 in Salzburg zu sehen sein.

Weitere Highlights

Diese Frau bringt dich ins Schwimmen.

Ilfenesh Hadera: Die neue Definition von "Baywatch Babe"

Wie recycelt man die 1990er-TV-Kultserie „Baywatch“ und macht daraus einen Film, der sich nach 2017 anfühlt? Mit Augenzwinkern. Und dem richtigen Cast, Ilfenesh Hadera zum Beispiel.

Der steinige Weg in die Motorrad-Königsklasse

Alles über das neue KTM-MotoGP-Team

37 Leute, die mit dieser Philosophie zurechtkommen, hat Leitner ausgesucht, zum Großteil kommen sie natürlich aus dem „ Metier ". Jetzt müssen sie lernen ­zusammenzuarbeiten. „Das größte Genie hilft dir nichts, wenn es lieber daheim am Laptop sitzt oder während der Arbeit auf die Uhr schaut.

Du willst reich werden … wieso also nicht in Schuhe investieren?

Nike Mag: Der 200.000-Dollar-Sneaker

Wie hoch, das bestimmt die Nachfrage. Ein Paar der Yeezy Boost 350 V2 Zebra, die adidas im Februar rausbrachte, kostete 250 ­Dollar. Gehandelt werden sie bereits um das Dreifache - weil das Gerücht umging, die Schuhe würden nur in einer Klein­auflage produziert. Gibt es eine Garantie, dass du mit deinen Schuhen Geld machst?

Hol Dir jetzt dein Red Bulletin Jahresabo zum Vorzugspreis von EUR 9.- anstelle von EUR 25,90.-
Klicken zum Weiterlesen
04 2017 The Red Bulletin

Nächste Story