Die schnellsten Tore der UEFA Champions League

Die 5 schnellsten Tore der Champions League

Foto: Getty Images

Roy Makaay hält seit nunmehr einem Jahrzehnt den Rekord für den am schnellsten erzielten Treffer in der UEFA Champions League. Diese 4 Herren kamen ihm am nächsten.

Egal ob auf dem Dorfplatz oder auf den perfekt gestutzten Rasenteppichen der Fußball-Königsklasse, überall jagen Mannschaften „das wichtige 1:0“. Umso besser, wenn man gleich mal mit ebendiesem in die Partie startet und die Taktik des Gegners so schon nach wenigen Sekunden über den Haufen wirft.

Dem FC Bayern gelang das vor exakt 10 Jahren gegen Real Madrid. Torschütze damals: Roy Makaay, nach lediglich 10,12 Sekunden.

Der Rekord des niederländischen Goalgetters hält bis heute, kein anderer Spieler schaffte es, ein noch schnelleres Tor in der Champions League zu erzielen. Wenngleich ein Brasilianer Platz eins in dieser Rangliste nur um einen Wimpernschlag verpasste. Aber seht selbst …

Champions League on Twitter

10 YEARS ON: Watch Roy Makaay score the fastest-ever #UCL goal for FC Bayern München! https://t.co/TMXhHc0QkL

Klicken zum Weiterlesen
Platz 5: Clarence Seedorf - 21,06 Sekunden
für AC Milan gegen Schalke 04, 28. September 2005

Clarence Seedorf (AC Milan) v Schalke, September 27, 2005

Clarence Seedorf (AC Milan) v Schalke, September 27, 2005

© Dailymotion // citrusblack

Die damalige Mailänder-Startruppe ließ jeden Fan mit der Zunge schnalzen und vielleicht war es auch der große Respekt, der Schalke - und den unglücklichen Knappen-Keeper Frank Rost - in den Anfangssekunden lähmte. Die Hausherren fingen sich in diesem Gruppenspiel aber noch und holten ein respektables 2:2.

Platz 4: Alessandro del Piero - 20,12 Sekunden
für Juventus Turin gegen Manchester United, 1. Oktober 1997

© YouTube // threesixteen

Im „Theatre of Dreams“ fühlte sich die Juve-Legende wohl. Anders als mit seinem Treffer ein Jahr zuvor brachte Del Piero die „Alte Dame“ in diesem Gruppenspiel aber nicht auf die Siegerstraße. Nachdem United die Anfangsphase verschlafen hatte, gewannen Ryan Giggs, Paul Scholes und Co. noch mit 3:2.

Platz 3: Gilberto Silva - 20,07 Sekunden
für FC Arsenal gegen PSV Eindhoven, 25. September 2002

© YouTube // TheRomfordpele15

Gegen kein anderes Team lief Gilberto Silva öfter in der Champions League auf als gegen die PSV. Dieses Blitztor nach herrlichem Antritt von Kollege Thierry Henry, der selbst zwei Treffer zum 4:0-Auswärtskantersieg beisteuerte, blieb aber sein einziges in fünf Begegnungen mit den Niederländern.

Platz 2: Jonas - 10,96 Sekunden
für FC Valencia gegen Bayer 04 Leverkusen, 1. November 2011

© YouTube // Sdarkkiller 

Apropos Vorarbeit. Die geht beim zweitschnellsten Tor der Champions-League-Geschichte auf das Konto von Leverkusen-Keeper Bernd Leno, der damit früh eine 1:3-Niederlage einläutete.

Platz 1: Roy Makaay - 10,12 Sekunden
für FC Bayern gegen Real Madrid, 7. März 2007

© Youtube // Kapezan

Trotz eigenem Ankick fing sich Real das schnellste Gegentor der Königsklasse ein: Stoppfehler Roberto Carlos, Zuspiel Hasan Salihamidzic, Tor Roy Makaay - so die kurze Geschichte zum Führungstreffer in diesem ⅛-Final-Rückspiel, das Bayern 2:1 gewann. Es blieb eine der wenigen Sternstunden in einer schlechten FCB-Saison, denn während in der nächsten Runde gegen den späteren Triumphator AC Milan Endstation war, beendete man auch die Bundesliga nur auf Rang vier - hinter Stuttgart, Schalke und Bremen. Ja, in zehn Jahren kann sich viel ändern. Nur der schnellste CL-Torschütze heißt immer noch Roy Makaay.

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story