Kuriose Rückennummern der Fußball-Stars

Die kuriosesten Rückennummern der Fußball-Stars

Foto: twitter.com/90s football
Text: Vereinsmagazin KLUB

Fußballer sind eitel und Rückennummern längst mehr als reine Ziffern. Hier ein paar der eindrucksvollsten Beispiele:

Vor nicht allzu langer Zeit gab es im Fußball nicht gerade eine Vielzahl unterschiedlicher Rückennummern. Mit wachsender TV-Präsenz und dem damit verbundenen Werbewert der Stars stieg die Anzahl von besonderen Nummern auch aus marketingtechnischen Gründen rasant an.

Wir sind gespannt, wann das erste Wurzelzeichen oder eine Dezimalzahl auf den Trikots auftaucht. Dann könnte die FIFA auch einen weiteren Schiedsrichter an den Spielfeldrand stellen – den zehnten Offi-zahlen.

Bevor es aber soweit ist, müssen wir uns mit den Spielern und ihren Rückennummern begnügen. Dass dies alles andere als langweilig ist, beweisen folgende Beispiele:

Klicken zum Weiterlesen
9
Kyriakos Papadopoulos, Hamburger SV

Die Rückennummer 9 ist beim HSV heilig, denn sie gehörte Stürmer-Legende und Klub-Ikone Uwe Seeler. Kyriakos Papadopoulos, der im Winter von RB Leipzig zum HSV wechselte, brach die Stürmer-Tradition und schnappte sich als Innenverteidiger die prädestinierte Stürmer-Nummer.

1
Edgar Davids, FC Barnet

Einen ähnlichen Weg ging Edgar Davids 2013 als Spielertrainer des FC Barnet, denn er lief als Feldspieler mit der Torwart-Ziffer 1 auf. Das diente Jonathan de Guzmán im vergangenen Sommer als Vorbild, denn auch er sicherte sich als Mittelfeldspieler von Chievo Verona die Eins.

Edgar Davids #legend #holland #oranje #barnet #barnetfc #barca #fcbarcelona #juventus #juve #spurs #thfc #acmilan #ajax #afcajax

A post shared by These Football Times (@thesefootballtimes) on

 10
William Gallas, FC Arsenal

Und noch ein Nummernsalat! Dennis Bergkamp ist beim FC Arsenal eine Legende und trug als Stürmer jahrelang die Zehn. Nach Bergkamps Karriereende gab Arsenal-Coach Arsène Wenger die Zehn an Innenverteidiger William Gallas, um numerisch den Druck von möglichen Offensivnachfolgern Bergkamps zu nehmen.

© Youtube // B05Videos

69
Bixente Lizarazu, Bayern München

Weltmeister, Europameister, Champions-League-Sieger: Der Franzose gewann mit dem FC Bayern und der Nationalmannschaft alle großen Titel. Bei den Münchnern sorgte der heute 47-Jährige für Schmunzler, als er in der Saison 2005/06 das Trikot mit der Rückennummer 69 trug. Der Hintergrund ist einfach: Lizarazu wurde im Jahr 1969 geboren, ist 1,69 Meter groß und wog damals 69 Kilogramm.

90s Football on Twitter

Bixente Lizarazu wore the squad number 69 at Bayern Munich as he was born in 1969, measured 169cm, and weighed 69kg.

Klicken zum Weiterlesen
77
Andreas Görlitz, Karlsruher SC

Mit der höchsten Rückennummer, die bislang jemals in der Bundesliga vergeben wurde, schmückte sich Andreas Görlitz während seiner Zeit beim Karlsruher SC (2007 bis 2009). Weil der Ex-Bayern-Profi seit 2005 Frontmann der Rockband Room77 ist, entschied er sich für selbige Trikotnummer.

80-78-84
Verrücktes Milan-Trio

Eine ungewöhnliche Idee hatten Ronaldinho, Andrij Schewtschenko und Mathieu Flamini, als sie 2008 gemeinsam beim AC Mailand spielten. Als Rückennummer wählte das Trio einfach die letzten zwei Zahlen des jeweiligen Geburtsjahres. So trug Ronaldinho die 80 auf dem Rücken, Schewtschenko die 78 und Flamini die 84.

© Youtube // MaScialo95

618
Rogério Ceni, FC São Paulo

Dank seiner exzellenten Freistöße und Elfmeter erzielte Rogério Ceni während seiner Karriere beim FC São Paulo 131 Tore – als Torwart! Eine der kuriosesten Aktionen lieferte Ceni jedoch am 28. Juli 2005 ab. Im Ligaspiel gegen Atlético Mineiro bestritt er seine 618. Partie und stieg damit zum Rekordspieler des Vereins auf. Zu diesem Jubiläum lief der brasilianische Schlussmann mit der außergewöhnlichen Rückennummer 618 auf.

© Youtube // CaptainBlack

0
Hicham Zerouali, FC Aberdeen

Als der marokkanische Stürmer Hicham Zerouali 1999 zum FC Aberdeen wechselte, motivierte sein Nachname die schottischen Fans zu einem kleinen Wortspiel. Sie gaben ihm den Spitznamen „Zero“, auf Deutsch: Null. Zerouali nahm es mit Humor und entschied sich, fortan mit der Nummer 0 aufzulaufen. Was nur dank einer Sonderregelung des schottischen Verbandes möglich war.

Klicken zum Weiterlesen
04 2017 KLUB

Nächste Story