Bike Tour Tipps

Gut vorbereitet: Die wichtigsten Tipps für eine extreme Radtour

Foto: Getty Images

Radtouren, die über mehrere Tage, Wochen oder gar Monate gehen, müssen perfekt vorbereitet sein. Hier einige Empfehlungen, um sicher und gut gelaunt anzukommen.

Viele hat der Virus voll erwischt: Kilometer um Kilometer mit dem Bike abreißen, unterschiedlichste Natur wie Regenwald, Gerölllandschaften oder Wüste durchqueren – und dabei jeden einzelnen Meter ganz und gar genießen.

Manche nehmen sich auf diese Art die ganze Welt vor, diese Jungs zum Beispiel:

Berlin2Shanghai

Hier mal ein kleiner Einblick in die Location für unseren OpenAir Vo... rtrag in Köln am 28. Juni: Bin mir noch nicht ganz sicher, ob wir da im Wasser schwimmend vortragen? Hier kann man übrigens die Ticktes kaufen: https://shop.ticketscript.com/ .../Q4ZV.../eid/308432/language/de

Was braucht es im Vorfeld, um längere Fahrradtouren vernünftig und sinnvoll anzugehen? Welche Überlegungen spielen bei Tourenplanung, Material und Ausrüstung eine Rolle?

Hier sind die hard facts, die für ein rundes Tour-Erlebnis von Belang sind.

Die Planung

Errechne zunächst die Tageskilometerleistung, die du anpeilst. Eine durchschnittliche reine Fahrzeit von fünfeinhalb Stunden pro Tag ist realistisch. 13 bis 17 Kilometer pro Stunde ebenfalls. Letzteres ist abhängig von den zu erwartenden Bedingungen. Aspekte wie Temperatur, Witterung, Terrain und Gewicht der Ausrüstung sind zu beachten. Plane pro Woche nicht mit mehr als sechs Tagen, rechne einen Ruhetag ein. Bei der Etappenplanung kommt es auf die Bedingungen in der Tourenregion an. Ermittle, welche Orte auf deiner Tour in Frage kommen, um deine angepeilte Tagesleistung zu schaffen – dabei spielen Details wie die vorhandenen Übernachtungsmöglichkeiten (Campingplatz, Hotel, Pension) eine Rolle.

Desiree GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Desiree GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Information über die Reise-Stationen

Gerade bei größeren Touren durch mehrere Länder immens wichtig: Informiere dich über Gebiete, Länder und Kontinente, die du ansteuerst. Wie steht es mit den An- und Abreisebedingungen? Welche Sprachvorbereitungen gilt es zu treffen – ein paar Wörter in der Landessprache sollten drin sein. Wie sieht es aus, wenn die Tour abgebrochen werden muss, welche Möglichkeiten eines Notausstiegs gibt es? Die Gründe für einen solchen Abbruch können vielfältig sein, Naturkatastrophen oder politische Unruhen können einem neben der eigenen Verfassung schnell einen Strich durch die Rechnung machen.

Storm GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Storm GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Das Fahrrad

Wer Aberhunderte von Kilometern auf dem Drahtesel abreißen will, braucht vor allem eines: ein zuverlässiges, robustes und praktikables Fahrrad. Ein stabiler Rahmen, 26-Zoll-Felgen und MTB-Bereifung ist eine Art Standard, der zu empfehlen ist. Halte die Technik des Zweirads möglichst einfach, das erhöht die Strapazierfähigkeit und die Chance, im Falle des Falles eine Reparatur durchführen zu können. Spare niemals bei der Qualität des Speichenmulis. Sie zahlt sich bei rauen Bedingungen unbedingt aus, diese Erfahrung wird von jedem erfahrenen Langstrecken-Biker bestätigt.

Bike GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Bike GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Gepäck und Packlisten

Die maximale Gepäcksausstattung des Fahrrads besteht aus zwei Hinterradtaschen, zwei Vorderradtaschen, einer Lenkertasche sowie dem Zelt und einem Transportsack auf dem hinteren Gepäckträger. Widerstehe der Versuchung, zu experimentieren und mehr aufzustapeln. Erstelle vorab als Test eine Liste, in der du alles versammelst, was du mitnehmen willst. Lege all diese Dinge auf eine Waage und lass dich vom Gesamtgewicht beeindrucken. Versuche, die Dinge in zwei großen Einkaufstüten zu verpacken. Finde heraus, auf was du verzichten kannst und was unbedingt mit muss. Übernimm dich nicht! In diesem Fall ist weniger wirklich mehr – denke daran, dass du je nachdem unterwegs die Chance hast, bestimmte Dinge nachzukaufen.

Animated GIF - Find & Share on GIPHY

Discover & Share this Animated GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Wichtige Fragen: 

  • Welche Ausrüstung brauchst du und wie transportierst du sie? 
  • Durch welche Landschaft wirst du auf deiner Tour radeln? 
  • Wie sehen deine Pläne für die Übernachtung aus?
  • Welche Bedingungen erwarten dich bei Ernährung und Trinkwasser?
  • Wie sieht es mit dem Klima aus, das dich erwartet?
  • Gibt es Spots, an denen du dich weiter informieren kannst?
  • Was weißt du über die politische Lage in deinem Reiseland? 
  • Hast du selbst genug Eigeninitiative  für die Tour gezeigt?

Am Ende gilt: Die genannten Hinweise und Tipps können bei einer extremen Radtour nur als Anregung dienen. Am Ende kommt es sehr darauf an, dass du selbst je nach Zielen und Ausrichtung der Tour die Vorbereitungen auf deine Bedürfnisse abstimmst und konsequent durchziehst. Ebenfalls wichtig: Einige Geschehnisse und Entwicklungen sind vorab weder abzusehen noch planbar – hier heißt es, die eigenen Erfahrungen zu machen und möglichst gut zu reagieren.

Klicken zum Weiterlesen
08 2016 The Red Bulletin

Nächste Story