Die berühmtesten Stimmen in Videospielen

Die berühmtesten Stimmen in Videospielen

Foto: Flickr/Gage Skidmore

Wer sie sind und woher sie kommen: Was du über die Synchronsprecher deiner Gaming-Helden wissen musst.
Der Battle-Arena-Ansager
in „Lego ­Dimensions“

Neben dem großen ­Brian Blessed enthalten Starter-Pack und Er­weiterungen des Spiels tausende Sprecher, ­darunter Stephen-Hawking-Darsteller ­Eddie Redmayne und „Knight Rider“-Legende The Hoff.

Klicken zum Weiterlesen
Ghost 
in ­„Destiny“

In „Game of Thrones“ gibt Peter Dinklage den eloquenten Tyrion Lannister. Aber seine Synchro in „Destiny“ klingt so hölzern, dass es gar ein eigenes Meme mit der ­peinlichsten Line „That wizard came from the moon“ gibt.

© Youtube // Kotaku

Solid Snake 
in „Metal Gear Solid 5“

Seit 2015 ist Kiefer Sutherland die Stimme hinter dem Schleich-Agenten. Davor sprach ihn „X-Men“-Drehbuch­autor David Hayter. ­Angeblich wollte man aber Kurt Russell für die Synchronrolle anheuern – sein Charakter „Snake“ Plissken im FilmDie Klapperschlange“ diente als Vorbild für Solid Snake.

© Youtube // GameSpot

Marcus Fenix 
in „Gears of War 3“

Gesprochen wird die Figur von US-Schauspieler John Di Maggio, dessen Stimme man eigentlich von Roboter „Bender“ aus der ZeichentrickserieFuturama“ kennt.

© Youtube // Jordan Jernigan

Sheva Alomar 
in „Resident Evil 5“

Wenn man einen Blick auf die Visitenkarte von Karen Dyer wirft, dann steht bei der Berufsbezeichnung „Motion Capture Actress“. Wenn sie nicht gerade mit Sensoren am Körper Filme dreht, dann steht sie als Synchronsprecherin im Tonstudio. Und das mit Erfolg.

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story