Twin Atlantic

Twin Atlantic: „Hinterfrage jeden Ratschlag“

Foto: Steve Gullick
Text: Florian Obkircher

Twin Atlantic pfeifen auf Tipps von Experten. Gerade deshalb ist die britische Rockband so erfolgreich, erklärt Sänger Sam McTrusty.

Zehn Millionen Menschen hörten Twin Atlantics „Free“ am 14. Oktober 2012 – als Siegeshymne bei der Live-Übertragung von Felix Baumgartners Stratosphärensprung.

Der Event beförderte das schottische Quartett in die Rock-Oberliga: ausverkaufte Konzerte in den USA, britische Top-Ten-Platzierung für das dritte Album „Great Divide“.

Das alles, obwohl Experten der Band zu Beginn keine Erfolgsaussichten eingeräumt hatten. Wegen des breiten schottischen Akzents von Sänger Sam McTrusty.

THE RED BULLETIN: Ein ungeschriebenes Gesetz im Musikgeschäft besagt: Willst du ein Star werden, musst du deine Eigenarten ablegen. Sie singen im schottischen Dialekt – und sind trotzdem erfolgreich. 

SAM MCTRUSTY: Nicht trotzdem … deshalb! Schau dir die derzeitige Rockszene an: unglaublich viele austauschbare Bands. Unsere Fans lieben uns, weil wir anders klingen. Weil wir uns nicht anbiedern. 

Aber wären U2 heute Superstars, hätte Bono seinen irischen Akzent nicht ein wenig gedrosselt?

Das spielt für mich keine ­Rolle. Seit Anfang unserer Karriere raten uns Experten: „Unterdrückt euren Dialekt, und ihr werdet groß.“ Ich fände das aber total peinlich. Seine Persönlichkeit abzulegen, nur um ein paar Platten mehr zu verkaufen? Nein, danke. Es ist eine weit größere Leistung, sich nicht zu verstellen und dennoch Arenen zu füllen.

© Youtube // Red Bull Records

Woher nehmen Sie als junge Band ein solches Selbstbewusstsein? 

Experten raten dir oft, auf Nummer sicher zu gehen, das zu tun, was bei anderen geklappt hat.

Nicht ganz falsch, oder?

Ich behaupte: Du musst ­Risiken eingehen, um wirklich erfolgreich zu sein. Egal in welchem Beruf, du musst dich durchsetzen. Und das kannst du nur mit neuen, gewagten Ideen, die andere für abwegig halten.

Gesundes Misstrauen als Schlüssel zum Erfolg?

Natürlich brauchst du Be­rater, um eine Karriere aufzubauen. Allerdings solltest du dich fragen: Hilft mir diese Person, weil sie an mich glaubt oder weil es ihr Job ist? Achte darauf, wie leidenschaftlich sie dich in deiner Leidenschaft unterstützt. Hinterfrage jeden Ratschlag, höre bei jeder Entscheidung auf deine innere Stimme.

Twin Atlantic

Soaring Scottish alternative rock outfit Twin Atlantic was formed in the city of Glasgow in 2007 around the talents of Sam McTrusty, Ross McNae, Barry McKenna, and Craig Kneale.

Der wichtigste Ratschlag aus Ihrem Leben?

Das war gleich der erste Tipp. Wir wollten unsere Heimatstadt Glasgow verlassen und nach London ziehen. Ein Freund sagte: „Warum sollte sich dort jemand für euch interessieren? Zeigt mal, dass ihr euch hier durchsetzen könnt!“ Er hatte recht. Wir arbeiteten an den Basics – so lange, bis wir tausend Leute bei einem Konzert hatten.

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 The Red Bulletin

Nächste Story