Die besten Clubs der Welt: Harem in Johannesburg, Südafrika

Die besten Clubs der Welt:
Harem, Johannesburg

Fotos: KILLASTILLZ PHOTOGRAPHY

Auf einer Zeitleiste der Evolution wäre der Club „Harem“ in Johannesburg Homo Erectus im maßgeschneiderten Anzug.
Harem Club
Harem

160 Jan Smuts Avenue,
Johannesburg, Südafrika
www.haremclub.co.za

Vor 12 Jahren war der beliebteste Club für Johannesburgs High-Society „Moloko”, dieser wurde zu „Hush” und der wurde zu „Harem”.

Alle drei waren die Geisteskinder vom frankophoben Clubbesitzer Stephane Cohen, und alle drei hätten unterschiedlicher nicht sein können. Bei jeder Neueröffnung wurde der Club auf die neue Clubgeneration Südafrikas abgestimmt.

Die Tendenz, so Cohen, ging dorthin „mehr Platz für die VIPs, mehr Tische, mehr Eleganz und Finesse zur Verfügung zu stellen und eine starke Verbindung zu globalen Trends zu schaffen“.

Die besten Clubs der Welt: Goldfinch, Auckland

Der Viaduct Harbour in Auckland war lange Zeit der zentrale Ort für Fischmärkte und Obstlager, ehe er im Jahr 2000 für den America's Cup neu entwickelt und renoviert wurde. Heute sieht man dort riesige Yachten , schicke Bars und Restaurants, sowie reiche Persönlichkeiten, die an diesen Stadt-Highlights vorbeistolzieren.

Klicken zum Weiterlesen

Außerdem: „Harem hat ein hochmodernes Soundsystem, einen 3D Bildschirm auf der Rückseite der Bar und verschiedene VIP-Bereiche, mit den besten ganz oben”. 

World's Best Clubs: Harem in Johannesburg, Südafrika

Cohen ließ sich vor 21 Jahren in Südafrika nieder, gleich nach der Stade Francais Rugby Tour.

Er beschreibt sein Klientel als „sehr reif und modisch … die anspruchsvollen Reichen und Schönen mit der gewissen Vorliebe für die feinen Sachen im Leben”. 

World's Best Clubs: Harem in Johannesburg, Südafrika

ÖFFNUNGSZEITEN
Freitag und Samstag: 22:00-04:00

Mit besonderen Events wie Poolpartys und heißen Unterwäschemodels, Geburtstagsspecials und mehr.

haremclub.co.za

Klicken zum Weiterlesen
03 2015 The Red Bulletin

Nächste Story