Die weltbesten Städte für Outdoor-Thrills

Perfekte Ausgangsorte: Die weltbesten Städte für Outdoor-Thrills

Foto: Getty Images

Nach jedem Abenteuer gilt es, die Reserven wieder aufzutanken. Diese Orte eignen sich perfekt als Basislager.

Du bist gerne draußen in der Natur und suchst nach Erlebnissen, doch am Ende eines Tages bist du gerne wieder unter Menschen und genießt die Vorzüge einer coolen Stadt?

Dann haben wir genau das Richtige für dich: Fünf Orte auf dieser Welt, die dir sowohl den perfekten Outdoor-Thrill bieten als auch Entertainment nach deinen Abenteuern.

23 Tools für actiongeladene Outdoor-Abenteuer - Teil 1

Du planst dein nächstes Abenteuer in freier Wildbahn? The Red Bulletin, das Active-Lifestyle-Männermagazin, zeigt dir 23 Gadgets, die du dabei haben solltest.

Moab, USA

Moab könnte ein kleines, verschlafenes Nest im US-Bundesstaat Utah sein – wenn der Ort nicht die perfekte Ausgangsbasis für verschiedene Trips in unterschiedliche Nationalparks wäre. Nur gut 5000 Menschen leben hier dauerhaft, doch dank der exponierten Lage bist du umgeben von anderen Outdoor-Freaks. In der Nähe befinden sich die roten Felsen des Arches-Nationalparks, der Canyonlands-Nationalpark und der kleine Dead Horse Point State Park. Die Umgebung ist durchzogen von Mountainbike-Strecken, auch andere Natursport-Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting sind möglich. Zudem kannst du geführte Motocross- und Quad-Touren buchen.

Beste Reisezeit: September.

Cairns, Australien

Noch städtischer geht es in Cairns an der australischen Nordostküste zu. Der 134.000-Einwohner-Ort beherbergt aufgrund der vielen Attraktionen in der Nähe manchmal mehr Rucksack-Touristen als die Großstädte im Süden des Kontinents. Die Besucher wollen in erster Linie tauchen: Das Great Barrier Reef liegt direkt vor der Haustür. Nach getaner Arbeit locken dich Bars mit Meerblick an die weißen Traumstrände. Nichtschwimmer können sich mit Mountainbike-Touren auf über 700 Kilometern Strecke in der Region austoben.

Beste Reisezeit: August.

Huaraz, Peru

Hermoso!!#travels #happymoments #relaxandlove #huaraz

A post shared by Ruth (@ruthvaldivia89) on

450 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lima in den Anden gelegen, ist Huaraz ein wichtiger Ausgangspunkt für Ausflüge in die Cordillera Blanca, die angrenzende Hochgebirgsregion. Ein wenig Höhentraining ist auf 3100 Metern schon angesagt, wenn du die Umgebung erkunden willst. Das funktioniert perfekt im Wanderschritt. Sehenswert ist auch Willkawayin, eine über 1000 Jahre alte Tempel- und Wehranlage nördlich der Stadt. Huaraz bietet zudem zahlreiche, günstige Unterkünfte sowie Guides, die dir die eindrucksvollsten Stellen des Gebirges zeigen können, wie zum Beispiel den Bergsee Laguna Churup.

Beste Reisezeit: Juli und August.

Klicken zum Weiterlesen

Niseko, Japan

@nisekophotography - Always on the hunt! What are you searching for?

A post shared by Powder snow ⛷ Skiing 🏂Boarding (@powdernuts) on

Wenn du dich dem Wintersport verschrieben hast und mal einen richtig coolen Ski- oder Snowboardurlaub machen willst, fahre nach Niseko. Die Kleinstadt liegt nur rund 35 Kilometer vom Japanischen Meer entfernt und ist dennoch von mehreren Wintersportgebieten umgeben. Diese gelten – anders als die in Europa – immer noch als extrem schneesicher. Eine besondere Attraktion sind die nachts beleuchteten Pisten. Abends locken zudem viele Restaurants mit Köchen aus aller Welt, die hier ihr Glück versuchen.

Beste Reisezeit: Dezember bis Februar.

Livingstone, Sambia

Die 137.000-Einwohner-Stadt liegt im äußersten Süden des Landes am Sambesi und ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Trip zu den Victoriafällen. Diese sind wirklich spektakulär und gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Doch nur gucken ist ja langweilig. Du kannst dir auch beim Raften auf dem Sambesi oder beim Bungeespringen von der Eisenbahnbrücke einen Adrenalinkick holen. Wenn du ein bisschen Geld übrig hast, miete dir einen Microlight-Flieger. Dieses Zwei-Mann-Fluggerät ist komplett offen, die Aussicht auf die Fälle gigantisch. Nach der ganzen Action brauchst du auch mal ein ruhigeres Tagesprogramm? Dann stöbere doch auf dem Mukuni Park Curio Market nach Souvenirs oder statte dem Livingstone-Museum einen Besuch ab.

Beste Reisezeit: April.

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 The Red Bulletin

Nächste Story