Die exklusivsten Silvesterpartys der Welt

Die exklusivsten Silvesterpartys der Welt

Foto: Getty Images

Lass das alte Jahr hinter dir und sag „Hallo“ zu 2017 – aber mit Stil.

Der Countdown läuft, das Jahr 2016 ist bald Geschichte. Obligatorisch knallen am 31. Dezember weltweit die Sektkorken. Manche bleiben im kleinen Kreis mit Freunden und Familie, andere lassen es so richtig krachen. Natürlich feiern auch die Reichsten der Reichen standesgemäß.
 

Falls du das nötige Kleingeld zur Hand hast, besorg dir ein Ticket zu einer der fünf exquisitesten Silvesterpartys des Jahres:

  1. Fontainebleau Miami Beach
  2. Velaa Private Island
  3. Atlantis, The Palm
  4. Knickerbocker Hotel
  5. PrivateFly
Klicken zum Weiterlesen

Fontainebleau Miami Beach

Hast du zufällig eine halbe Million Dollar in der Portokasse? Dann auf nach Miami! Das Fontainebleau bietet dir und neun Freunden für diesen Obolus ein „Ultimatives VIP Paket“. Dieses enthält unter anderem fünf Übernachtungen im 3.000 Quadratmeter großen Sorrento Penthouse mit fünf Schlafzimmern. Ihr genießt exklusive Privat-Dinner im hauseigenen Restaurant, eine voll ausgestattete Cabana am Pool und eine Backstage-Tour durch das Hotel.

Bleau as far as the eye can see. [📷: @savvy.five] #Fontainebleau

A post shared by Fontainebleau Miami Beach (@fontainebleau) on

Natürlich steht euch auch pausenlos der hauseigene Rolls-Royce zur Verfügung. Oder der Lamborghini. Oder beide. Zudem könnt ihr für 100.000 Dollar beim angeschlossenen Juwelier oder in der Boutique einkaufen.

Ach ja: Silvester wird auch noch gefeiert. Mit einem exklusiven Abendessen im Stripsteak-Restaurant und VIP-Plätzen bei Konzerten von, ähem, Justin Bieber, Skrillex und Marshmello inklusive Meet-and-Greet. Am nächsten Tag erwartet euch ein ähnlich spektakuläres Katerfrühstück inklusive Spa-Besuch.

Velaa Private Island

Für Milliardäre und den Adel kommt an Silvester natürlich nur das Beste in Frage. So versammelt sich ein kleiner Teil der Crème de la Crème in diesem Jahr zum Jahreswechsel im teuersten Luxusresort der Malediven, Velaa Private Island. In der 250 Millionen Dollar teuren Anlage, die auf Intimität ausgelegt ist, stehen 47 geschmackvoll und hochwertig eingerichtete Villen und Privatresidenzen. Die meisten davon haben ihren eigenen Butler.

© Youtube // Velaa Private Island

Zur Silvesterparty fährt Chefkoch Gaushan De Silva, der unter anderem im renommierten Noma in Kopenhagen hinter dem Herd stand, ein Menü vom Feinsten auf. Für teuren Champagner und erlesene Weine ist gesorgt, im Weinkeller liegt unter anderem ein 1956er Domaine de la Romanée-Conti. Der ist rund 6.500 Euro wert.

Atlantis, The Palm

Klar, dass sich auch das milliardenschwere Nobel-Paradies Dubai nicht lumpen lässt, wenn das neue Jahr bevorsteht. Fünf Sterne Hotels wie das Burj Khalifa und Burj Al Arab lassen auch ein entsprechendes Fünf-Sterne-Feuerwerk herabregnen. Den generell üblichen, ausschweifenden Menüs wird noch einer draufgesetzt, hochkarätige Showacts versüßen den Abend.

© Youtube // Atlantis The Palm, Dubai

Einen der wohl exklusivsten Plätze ergatterst du im Atlantis. Beim „Dinner unter den Sternen“ in 100 Metern Höhe erlebst du neben den hoteleigenen Raketen die Feuerwerke auf der künstlich aufgeschütteten Palm Jumeirah aus überragender Perspektive. Das unter anderem mit Hummer und Kaviar bestückte Buffet bereiten dir mehrere Michelin-Sterneköche zu.

Klicken zum Weiterlesen

Knickerbocker Hotel

Selbst Sydney, Tokio oder London können da einpacken: Der New Yorker Times Square ist die Location schlechthin, um den Countdown ins neue Jahr runterzuzählen. Allen, die gerne einen direkten Blick auf den berühmten „Times Square Ball“ werfen, sich aber das Gedränge in der Menge sparen möchten, bietet das Knickerbocker Hotel die perfekte Aussicht für ein unvergessliches Silvesterspektakel.

© Youtube // The Knickerbocker

Von der St. Cloud-Dachterasse des 2015 wiedereröffneten Luxushotels erblicken Gäste nicht nur die Lichter des Broadway. Dort veranstaltet das Knickerbocker seine exklusive „New Years Eve Party“ mit Blick auf den Times Square. Für knapp 3.000 Euro bekommst du dort ein Zimmer plus Zutritt zur Feier inklusive Menü des berühmten Promi-Kochs Charlie Palmer und Musik von DJ Sam French.

Doppelparty mit PrivateFly

Zeitreisen sind möglich! Mit der nötigen Ausdauer – und natürlich dem entsprechenden Kleingeld – zählst  du in diesem Jahr dank des Flugzeuganbieters „PrivateFly“ zwei Mal den Countdown für 2017 runter. Der Charterflug kostet dich und deine Kumpels nur läppische 180.000 Euro.

© Youtube // City of Sydney

Das Abenteuer startet in Sydney. In der australischen Metropole steigen die ersten Silvesterpartys. Hast du dir dort das berühmte Mitternachtsfeuerwerk angeschaut, setzt du dich in einen Gulfstream G650ER-Jet und bretterst nach Los Angeles. Wieder im Jahr 2016 angekommen feierst du in der Westküstenstadt entweder in einem Hotel in Beverly Hills oder in einem exklusiven Restaurant. Das neue Jahr kann kommen!

Klicken zum Weiterlesen
12 2016 The Red Bulletin

Nächste Story