Keira Knightley

Was? Die waren in Star Wars?

Foto: Jason LaVeris/FilmMagic/Getty Images

Die Star-Wars-Saga zählt zu den erfolgreichsten Produktionen in der Geschichte des Films und brachte zahlreiche Stars hervor. Andere wurden wiederum geradezu versteckt. Einmal geblinzelt und du hast sie verpasst. Zum Glück kannst du dir bei unserer Auflistung Zeit lassen.

Keira Knightley 

Sie ist wahrscheinlich die berühmteste Schauspielerin, die eine relativ unbekannte Rolle in „Star Wars“ bekam. Noch bevor sie mit Captain Jack Sparrow durch die Karibik segelte oder den Ball wie Beckham kickte, spielte die hübsche Britin Sabé, die Leibwächterin und Doppelgängerin von Königin Padmé.

© YouTube/keiraweb2 

Joel Edgerton 

Wahrscheinlich kennst du den Australier von seinen Auftritten in „Black Mass“ oder an der Seite von Christian Bale im gefloppten Bibel-Epos „Exodus: Götter und Könige“, aber davor spielte er Lukes Onkel Owen in „Episode II“ und  „Episode III“.

Sofia Coppola 

Sophie Coppola

© Marcus Ingram/Getty Images

Ja, bevor sie realisierte, dass ihre Stärken eher hinter und nicht vor der Kamera liegen, hatte sich die Tochter von Francis Ford Coppola und Regisseurin gefeierter Filme wie „Lost in Translation“ und „Marie Antoinette“ auch in „Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung“ als Schauspielerin versucht. Ihre Rolle fiel - dankenswerterweise - aber nicht allzu üppig aus.

Rose Byrne 

What Happened To These Star Wars stars

© Walter McBride/WireImage/Getty Images 

Königin Padmé alias Nathalie Portman schien in guter Gesellschaft, was ihre Zofen betrifft. Neben Keira Knightley und Sofia Coppola konnte mit Rose Byrne ein weiterer kommender Hollywood-Star in „Episode II“ bewundert werden. Weitaus mehr Aufmerksamkeit als durch ihre Interpretation von Dormé bekam die Australierin später mit ihren Rollen in „X-Men: Erste Entscheidung“, „Prakti.com“ oder „Bad Neighbours“.

Julian Glover 

Julian Glover

© M. Tran/FilmMagic/Getty Images 

Es sei dir verziehen, dass du den britischen Schauspieler ohne Bart und Robe nicht erkannt hast. Heute in erster Linie als Großmaester Pycelle aus „Game of Thrones“ bekannt, spielte er einst General Veers in „Episode V: Das Imperium schlägt zurück“. Glover scheint ohnehin ein Faible für die Rolle des Bösewichts zu haben, wie Filmfans seit „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ (Indys Gegenspieler Walter Donovan) bzw. „James Bond: In tödlicher Mission“ (Aristoteles Kristatos) wissen.

Richard Armitage 

© YouTube 

Der launische Zwergenkönig Thorin aus der „Der Hobbit“-Trilogie hatte eine seiner ersten Rollen in „Episode I: Die dunkle Bedrohung“, wo er einen Kampfpiloten mimt. Du kannst es nicht glauben? Dann stoppe das Video bei 3:04 Minuten und bewundere Armitage im Hintergrund.

Klicken zum Weiterlesen
12 2015 Redbulletin.com

Nächste Story