Die 6 besten Horrorserien im TV, Hier: The Walking Dead

Das Fernsehen des Grauens: 
Die 6 besten Horrorserien im TV

Foto: Facebook/TheWalkingDeadAMC

Zombies, Vampire, Frankenstein und Werwölfe: Das Fernsehen ist das Schlaraffenland für Horrorfans.

Auch wenn die Konkurrenz im Horror-Genre groß ist: Uneinholbar in Quotenfragen liegt die Mutter aller Zombieserien vorne. Immerhin begeistert uns „The Walking Dead“ schon seit 2010 jedes Jahr aufs Neue und schafft es immer wieder, die Erwartungen der Fans an einfallsreiche Zombie-Kills und Splatter zu übertreffen. Am 2. April 2017 läuft mit „The First Day of the Rest of Your Life“ die letzte Folge der aktuellen siebten Staffel im TV und wird garantiert wieder mit einem an Spannung nicht zu überbietenden Cliffhanger aufwarten. 

Dabei ziehen Rick und Daryl längst nicht mehr alleine durch die Fernsehlandschaft des Grauens, denn in den vergangenen Jahren ist das Genre nahezu explodiert. Vampire, Zombies und andere Untote drücken sich gegenseitig die Klinke in die kalte, verweste Hand.

Wir stellen die besten Horrorserien vor: 

  • The Walking Dead
  • Penny Dreadful
  • American Horror Story
  • The Strain
  • Fear the Walking Dead
  • Hemlock Grove
Klicken zum Weiterlesen
The Walking Dead
  • Wann: Seit 2010, aktuell 7. Staffel
  • Serienschöpfer: Robert Kirkman

© youtube // TheFerusDoyle

Das Besondere: „The Walking Dead“ hat das Zombie-Genre revolutioniert. Was vorher nur als 90-minütige Unterhaltung in leicht trashig angehauchten Filmen funktionierte, wird in der AMC-Serie zu einem mitreißenden Endzeitdrama, in dem die Zombies tatsächlich nur eine Nebenrolle spielen.

Die zentrale Frage lautet eher: Wie verhalten sich Menschen in dieser lebensfeindlichen Umgebung, wo jeder noch mal von vorne anfangen kann? Während sich mancher Überlebende zum Tyrannen entwickelt, bringt die Apokalypse in anderen tatsächlich das Beste hervor.

Penny Dreadful
  • Wann: 2014-2016, 3 Staffeln
  • Serienschöpfer: John Logan

© youtube // Penny Dreadful

Das Besondere: Dracula, Dorian Gray, Frankenstein und Van Helsing in einer Geschichte? Was nach einem kruden Horror-Sammelsurium klingt, verknüpft John Logan zu einem atmosphärisch dichten Drama mit hervorragendem Produktionsdesign, das im viktorianischen London verschiedene klassische Figuren des Genres geschickt miteinander verbindet. Herausragend liest sich auch der Cast um Eva Green, Timothy Dalton und Josh Hartnett.

Das Erfolgsgeheimnis der Super-Serien wie "Game of Thrones"

Ein Hoch auf „Game of Thrones", „Breaking Bad" und „The Walking Dead"! Doch was macht sie so erfolgreich und überlebensfähig?

American Horror Story
  • Wann: Seit 2011, die 7. Staffel steht in den Startlöchern
  • Serienschöpfer: Ryan Murphy

© youtube // foxhomede

Das Besondere: „American Horror Story“ hat wie keine andere TV-Show den Begriff der Anthologieserie geprägt, sprich eine abgeschlossene Story pro Staffel. Somit erfindet sich das Werk von Ryan Murphy immer wieder neu und variiert thematisch vom Hexenzirkel über ein Horrorhaus und eine Irrenanstalt bis hin zum Gruselhotel. Wiederkehrend ist zu großen Teilen nur der Cast mit Jessica Lange, Evan Peters und Sarah Paulson, dazu gesellen sich Gaststars wie Lady Gaga.

Kinder in Horrorfilmen

Kinder gehören zu den gruseligsten Elementen von Horrorfilmen. Obwohl der Nachwuchs in unseren Vorstellungen eigentlich vollkommen ahnungslos, unverdorben und engelsgleich ist, wirken verhexte oder besessene Kinder gleich doppelt so schauderhaft. Diese Kinder durften leider in einen Film ab 18, es sind die gruseligsten Kids der Filmgeschichte:

The Strain
  • Wann: Seit 2014, die 4. Staffel steht in den Startlöchern
  • Serienschöpfer: Guillermo del Toro und Chuck Hogan

© youtube // Series Trailer MP

Das Besondere: „The Strain“ ist eine Vampirserie. Doch mit den attraktiven Sexgöttern aus „True Blood“ oder anderen Blutsaugergeschichten haben diese animalischen Gesellen nichts zu tun. Stattdessen erleben wir, wie New York unter einem durch einen Virus entstandenen Untotenschwarm förmlich begraben wird und sich langsam, aber sicher die Apokalypse anbahnt.

„The Strain“, das auf einer Buchreihe basiert und ein Herzensprojekt von Regiemeister Guillermo del Toro darstellt, enthält zwar trashige Elemente, bietet aber auch einen immensen Unterhaltungswert.

Fear the Walking Dead
  • Wann: Seit 2015, die 3. Staffel steht in den Startlöchern
  • Serienschöpfer: Robert Kirkman

© youtube // Moviepilot Trailer

Das Besondere: Während die große Schwester „The Walking Dead“ regional auf die Gegend rund um Georgia und Virginia begrenzt ist, wollten die Serienmacher erzählen, wie andere Regionen in Amerika mit dem Zombievirus umgehen.

„Fear the Walking Dead“ spielt daher in L.A. und später Mexiko und erzählt zunächst vom Zusammenbruch der Zivilisation. Eine Phase, die Protagonist Rick in der Originalserie bekanntlich im Koma verbringt und die der Zuschauer in „The Walking Dead“ daher auch nicht erlebt hat.

Die unheimlichsten Horrorfilm-Franchises

„The Ring" und Co.: 5 Gruselreihen, die jeder Horrorfan gesehen haben muss! The Red Bulletin, das Active-Lifestyle-Männermagazin.

Hemlock Grove
  • Wann: 2013-2015, 3 Staffeln
  • Serienschöpfer: Eli Roth

© youtube // diefilmfabrik

Das Besondere: „Hemlock Grove“ stammt aus der Feder eines Meisters des Horrorgenres, Eli Roth. Die Serie startet als beinhartes Splatterfest mit wahrhaft gruseligen Elementen. Später mischen sich in die Geschichte rund um eine Kleinstadt, in der Vampire, Werwölfe und anderes Getier wüten, dann aber auch leicht selbstironische und mitunter sogar witzige Töne.

Dennoch: Nichts für schwache Nerven, vor allem weil „Hemlock Grove“ mit einer der wohl schockierendsten Mensch-Werwolf-Verwandlungen der Filmgeschichte aufwartet.

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story