Doctor Strange

Diagnose „durchgeknallt“: Die seltsamsten Doktoren aus Film und Fernsehen

Foto: Facebook/DoctorStrangeOfficial

Im Blockbuster „Doctor Strange“ haucht Benedict Cumberbatch dem Neurochirurgen, der sich zum Superhelden wandelt, Leben ein. Aber schon vor ihm verarzteten berühmte Doktoren das Filmgenre.

Mit seiner Rolle reiht sich Stephen Strange in einer langen Liste sonderbarer Doktoren ein, welche im Fernsehen und auf der Leinwand zu Ikonen wurden. Auch wenn die von Benedict Cumberbatch verkörperte Figur den Namen „Strange“ trägt, es gibt noch weitaus seltsamere Exemplare …

Klicken zum Weiterlesen

Doctor Strange 

In der Comicbuch-Verfilmung geht es um den brillanten Mediziner Stephen Strange, der in einen schlimmen Autounfall verwickelt wird, bevor er eine mysteriöse Welt voller Magie und paralleler Dimensionen entdeckt. Der Arzt rettet in seiner neuen Funktion als Oberster Zauberer statt einzelner Menschenleben gleich die ganze Welt. Benedict Cumberbatch erhält dabei Unterstützung von hochkarätigen Schauspielern wie Chiwetel EjioforTilda Swinton und Rachel McAdams.

© YouTube // Marvel Deutschland

Berühmtes Zitat: „By the Hoary Hosts of Hoggoth!“

Doctor Who

Schlicht „der Doktor“ genannt wird die Titelfigur der britischen KultserieDoctor Who“, ein außerirdisches Wesen, das sich durch Zeit und Raum bewegt. Bereits seit 1963 bereist der Timelord die Welten der Galaxie mit seiner Raum-Zeit-Maschine TARDIS, welche für außenstehende wie eine einfache britische Polizeizelle aussieht. Über Jahrzehnte hinweg bekämpft der Doktor Feinde wie die Daleks oder die Cybermen. Bei tödlichen Verletzungen kann er sich regenerieren – verändert dann aber sein Aussehen. Praktische Sache, denn so konnten im Laufe der Zeit zwölf verschiedene Schauspieler in die Rolle des Doktors schlüpfen, darunter David Tennant, Matt Smith und zuletzt Peter Capaldi.

© YouTube // Doctor Who

Berühmtes Zitat: „Vernichten!“ – der mechanische Schlachtruf der Daleks versetzt Zuschauer seit über fünf Jahrzehnten in Angst und Schrecken.

Dr. Frankenstein

Victor Frankenstein tauchte erstmals 1818 in Mary Shelleys Roman „Frankenstein“ auf. Seitdem kehrte er unzählige Male auf Bühnen, Fernsehschirme und in Kinosäle zurück. Durch seine makabren Studien vom Tod und der Wiedererweckung von Leichen war es dem Wissenschaftler möglich, sein grauenerregendes Monster zu erschaffen. Auf der Leinwand tauchte Frankenstein erstmals 1910 auf, seitdem verkörperten ihn zahlreiche namhafte Schauspieler wie Kenneth Branagh oder James McAvoy. Ach ja, auch Benedict Cumberbatch spielte den Wissenschaftler im Theater und gewann 2012 dafür sogar den Laurence Olivier Award.

© YouTube // yaominute’s channel

Berühmtes Zitat: „Es lebt.“ Erstmals in der Filmversion von 1931 benutzt, ist das Zitat mittlerweile untrennbar mit der Figur des Doktors verwoben.

Der erste Trailer zu Doctor Strange - Doch wer ist das überhaupt?

Wenn dir das Marvel-Universum nach „Ant-Man" oder „Deadpool" bislang noch nicht seltsam genug erschienen ist, kommt jetzt die ultimative Draufgabe. Nach der Veröffentlichung des ersten Trailers zu „Doctor Strange" ist die Vorfreude groß, denn die neueste Comic-Verfilmung verspricht anders als alle bisherigen zu werden. Aber wer ist dieser Doctor Strange überhaupt und was tut er?

Klicken zum Weiterlesen

Doc Brown

Kein anderer zeichnet das Bild des verrückten Professors mit weißen Haaren und exzentrischem Auftreten so deutlich nach wie „DocEmmett Brown aus „Zurück in die Zukunft“. Zusammen mit Michael J. Fox alias Marty McFly bildete Christopher Lloyd ein unschlagbares Duo, das der Trilogie eine gewaltige Fangemeinde und riesigen Erfolg an den Kinokassen bescherte.

Fast noch bekannter als der Doc selbst ist seine wohl berühmteste Erfindung: der durch die Zeit reisende DeLorean. Damit besuchten der Doc und Marty das Jahr 1950, ein nicht ganz korrekt imaginiertes 2015 und schließlich den Wilden Westen.

2008 wurde Doc Brown noch eine besondere Ehre zuteil: Das Empire Magazine wählte ihn auf Platz 20 der besten Filmfiguren aller Zeiten.

© YouTube // UniversalMoviesDE

Berühmtes Zitat: „Grundgütiger!“ sagte der Doc in der Trilogie immer dann, wenn er seine Begeisterung oder sein Erstaunen zum Ausdruck bringen wollte. Bei einem Wissenschaftler, der durch die Zeit reist, ein ziemlicher oft auftretender Zustand.

Dr. Bruce Banner

Wir kehren noch einmal zurück ins Marvel-Universum, in dem es bekanntermaßen vor verrückten Wissenschaftlern nur so wimmelt. Da wäre Dr. Bruce Banner, der brillante Forscher mit leichten Problemen bei der Aggressionsbewältigung. Banners Alter Ego, „Der unglaubliche Hulk“, entstammt der Feder von Marvel-Mastermind Stan Lee und erblickte erstmals 1962 das Licht der Comicwelt. Der sozial unverträgliche Physiker verwandelt sich, wenn er wütend ist, in den Hulk, da er einst radioaktiver Gammastrahlung ausgesetzt war. Zahlreiche Schauspieler wie Lou Ferrigno, Eric Bana und Edward Norton haben sich bereits die Ehre als Dr. Banner gegeben. In der Avengers-Reihe spielt Mark Ruffalo den grünen Koloss.

Und ihr ratet richtig: Im nächsten Superhelden-Meeting soll dem Hulk und den Avengers auch Dr. Strange zur Seite stehen.

© YouTube // Jay ZeeStorm

Berühmtes Zitat: „Machen Sie mich nicht wütend. Sie würden mich nicht mögen, wenn ich wütend bin.“ Bereits im Pilotfilm der 1970er-Kult-TV-Serie mit Bill Bixby und Lou Ferrigno warnte Dr. Banner vor seiner Verwandlung. Dieser Spruch – und Abwandlungen davon – sind ebenso untrennbar mit der Figur verknüpft wie „Hulk smash!“

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 The Red Bulletin

Nächste Story