Top- und Flop-Auftritte von Hollywoodstars in Musikvideos

Top- und Flop-Auftritte
von Hollywoodstars in Musikvideos

Foto: Youtube / CarlyRaeJepsenVEVO

Musikvideos gucken lohnt sich: Öfter als vermutet kannst du hier den ein oder anderen Top-Schauspieler entdecken.

Musik und Film liegen nicht weit auseinander, wie Musicalfilme und singende Schauspieler ein ums andere Mal bewiesen haben. Sehr beliebt in der Branche sind auch Gastauftritte von Hollywoodstars in Musikvideos – dies kann entweder sehr cool werden oder gewaltig nach hinten losgehen.

Wir haben die Tops und Flops aufgelistet:

  • Christopher Walken
  • Elijah Wood, Seth Rogen und Co.
  • Tom Hanks
  • Ben Affleck
  • Angelina Jolie
  • und mehr…
Klicken zum Weiterlesen
Tops

Christopher Walken
Song: „Weapon of Choice“, Fatboy Slim

© youtube // LionsgateVOD

Christopher Walken legt im Video zu „Weapon of Choice“ einen absoluten Top-Auftritt als Hollywood-Gaststar hin, der an Coolness nicht zu überbieten ist. Leichtfüßig und grazil tanzt sich der gewöhnlich todernst auftretende Schauspieler durch die Lobby eines Hotels und bezieht dabei mühelos Requisiten wie eine Rolltreppe oder einen Gepäckwagen mit ein. Episch!

Elijah Wood, Seth Rogen und Co.
Song: „Make Some Noise“, Beastie Boys

© youtube // BeastieBoysVEVO

Eine höhere Stardichte als bei „Make Some Noise“ ist praktisch nicht möglich. Elijah Wood, Seth Rogen und Dannie McBride schlüpfen hier in die Rollen der jungen Beastie Boys, während Jack Black, Will Ferrell und John C. Reilly am Ende des Clips die heutigen Musiker verkörpern. Marodierend zieht das junge Dreiergespann durch die Straßen und terrorisiert u.a. Stars wie Steve Buscemi, Will Arnett, Rashida Jones, Kirsten Dunst, Orlando Bloom und Chloë Sevigny. Ein absolutes Highlight in der Geschichte der Musikvideos!

Tom Hanks
Song: „I Really Like You“, Carly Rae Jepsen

© youtube // CarlyRaeJepsenVEVO

Ein extrem sympathischer Schauspieler in einem sympathischen Song: In Carly Rae Jepsens „I Really Like You“ ist Tom Hanks sein gewohnt liebenswürdiges Selbst und singt den ganzen Song lippensynchron mit – ein lustiger Kontrast mit der glockenhellen Stimme der jungen Sängerin. Zwischenzeitlich tauschen Carly und Tom Emoji-beladene Nachrichten aus und vollführen am Ende eine kleine Tanzchoreografie: ein rundum gelungener Auftritt.

Flops

Ben Affleck
Song: „Jenny from the Block“, Jennifer Lopez

© youtube // JenniferLopezVEVO

Über Ben Afflecks Romanze mit Jennifer Lopez und die daraus resultierenden, eher fragwürdigen Filme à la „Gigli“ ist schon viel gesprochen worden. Der heute gefeierte Regisseur ließ sich damals auch einen Gastauftritt im Clip zu „Jenny from the Block“ nicht nehmen – eine eher peinliche Rolle, an die der „Justice League“-Darsteller heute gewiss nicht mehr so gern erinnert wird.

Klicken zum Weiterlesen

Angelina Jolie
Song: „Rock and Roll Dreams Come Through“, Meat Loaf

© youtube // iczel

In diesem kitschigen 90er-Jahre-Video mimt eine schmollmundige Angelina Jolie eine junge Ausreißerin, die in die Hände von Rock-Schnulzensänger Meat Loaf gerät. Müssen wir noch mehr sagen? 

Jeremy Renner
Song: „Trouble“, Pink

© youtube // PinkVEVO

Mit einer Menge Kajal um die Augen spielt Jeremy Renner im Video zu „Trouble“ einen Grashalm kauenden Cowboy, der sich von einer streitlustigen Pink zunächst zum Narren halten lässt und sich dann mit der Amazone ein peinliches Peitschen-Standoff liefert. Fazit: Auch die Starpower des „Avengers“-Darstellers macht aus diesem Klamauk keine Kunst.

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story