Jay-Z: Warum er eine Legende ist, hier: mit Beyonce on stage

Großmeister Jay Z: 
Deshalb ist der Musiker eine Legende

Foto: Getty Images

Jay Z ist schon lange kein Vollzeitrapper mehr. Heute begeistert er die Fans mit seiner Vielseitigkeit. Wir erklären dir, weshalb der gebürtige New Yorker auf dem Weg ist, eine absolute Legende zu werden.

Er ist der Erste und bisher Einzige: Noch nie hat es ein Rapper in die „Songwriters Hall of Fame“ geschafft – bis jetzt. Ab sofort wird hier auch Shawn Corey Carter alias Jay Z geehrt.

Doch der 47-Jährige hat noch viel mehr auf dem Kasten als nur Hip-Hop. Diese vier Kategorien machen ihn so besonders, dass er gar nicht anders kann, als Geschichte zu schreiben.  

  • Der Musiker
  • Der Geschäftsmann
  • Der Ehemann
  • Der Soziale
Klicken zum Weiterlesen

Der Musiker

Der Besitz eines Grammy Awards ist der Ritterschlag der Musikindustrie. Jay Z hat mittlerweile 21 der begehrten Preise bei sich zu Hause stehen – und das aus gutem Grund. Alben wie „Hard Knock Life“ und „American Gangster“ stießen im Hip-Hop-Universum auf helle Begeisterung.

Auch die Songs, die in der Zusammenarbeit mit Linkin Park entstanden, führten zu einem herausragenden Mix aus Nu Metal und Hip-Hop. Außerdem kollaborierte der gebürtige New Yorker mit großen Namen der Musikindustrie wie Justin Timberlake, Kanye West, Alicia Keys, Lil Wayne und Drake. 

JAY Z

Embodying the rags-to-riches rap dream, Jay-Z pulled himself up by his bootstraps as a youth to eventually become the reigning rapper of New York City and, in turn, a major-label executive following his short-lived retirement from music-making.

Der Geschäftsmann

Jay Z kann nicht nur Rapsongs vom Leder lassen. Seit vielen Jahren beweist er ebenfalls seinen Geschäftssinn. Von 2004 bis 2007 war er Präsident des Hip-Hop-Labels Def Jam und nahm unter anderem die damals noch unbekannte Rihanna und Ne-Yo unter Vertrag. Anschließend gründete Jay Z mit Roc Nation sein eigenes Plattenlabel und legte so einen weiteren Grundstein für sein Imperium, zu dem inzwischen auch die Modefirma Rocawear oder die Sportsbar-Kette 40/40 Club zählen.

Der Rapper ist nebenbei noch Teilhaber der NBA-Basketballmannschaft Brooklyn Nets und des Musikstreamingdienstes Tidal. Sein Vermögen wird auf mehr als eine halbe Milliarde Euro geschätzt. Jay Z fasste seine Situation folgendermaßen zusammen: „I’m not a business man, I am business, man!”

„Ich bin kein Geschäftsmann, ich bin ein Geschäft, Mann!”
Jay Z

Der Ehemann

Jay Z bündelt viele Talente in einer Person. Kein Wunder, dass er auch einen Schlag bei Frauen hat. Sogar Souldiva und Schönheit Beyoncé war vom Tausendsassa angetan und gab ihm am 4. April 2008 das Jawort.

Die beiden inszenieren sich gerne als Power-Couple und gingen auch schon zusammen auf Tour. Laut dem englischsprachige Magazin „Forbes” war das Zweiergespann das am besten verdienende Paar des Jahres 2016. Gemeinsam sollen sie in diesem Zeitraum 107,5 Millionen US-Dollar eingenommen haben.

A post shared by Beyoncé (@beyonce) on

Der Soziale

Der „99 Problems”-Sänger hat nicht nur haufenweise Geld und eine sexy Frau, auch sein Herz scheint am rechten Fleck zu sitzen. Beispiel gefällig?

Im Jahr 2015 gab Jay Z ein Wohltätigkeitskonzert namens Tidal X: 10/20 und spielte so 1,5 Millionen US-Dollar in die Kassen. Das Geld wurde von den gemeinnützigen Organisationen New World Foundation und Sankofa.org für wohltätige Zwecke eingesetzt. 

Klicken zum Weiterlesen
03 2017 The Red Bulletin

Nächste Story