Mads Mikkelsen im Interview zu "Rogue One: A Star Wars Story"

Mads Mikkelsen: „Ich bin ein echt mieser Gewinner“

Text: Rüdiger Sturm
Foto: Jason Bell

Ob „Star Wars“-Todesstern oder Handball, der dänische Hollywood-Feschak hat es mit ermächtigenden Kugeln.

THE RED BULLETIN: Herr Mikkelsen, spüren Sie die Macht in sich?

MADS MIKKELSEN: Selbstverständlich. Beim Ballsport. 

Tatsächlich? Wie fühlt sich die Macht an?

Das ist der totale Flow.

Und Siegen? Spielt Siegen eine Rolle? 

Das ist das Wichtigste überhaupt. Ich bin ein schlechter Ver­lierer. Ich bin aber auch ein echt mieser Gewinner.

Was ist ein echt mieser Gewinner?

Jemand, der mit seinem Sieg richtig schamlos angibt. 

Klicken zum Weiterlesen

Was war Ihr glorreichster Sieg?

Ein Tor beim Handball in meiner Jugend. 

Und die schlimmste Niederlage?

So etwas lösche ich komplett aus meinem Gedächtnis.

Danke.

Aber gerne.

Klicken zum Weiterlesen
11 2016 The Red Bulletin

Nächste Story