Schach-Großmeister Tania Sachdev

Tania Sachdev: „Beim Schach musst du deinen Geist kontrollieren“

Foto: Ali Bharmal / Red Bull Content Pool

Mind Gaming heißt Probleme zu lösen. Es bedeutet, Dinge aus verschiedenen Perspektiven betrachten zu können. Erfahre durch das Interview mit Schach-Profi Tania Sachdev mehr darüber, wie das Spiel der Könige den Verstand fordert. 

Schach ist Problemlösung im Wettkampfmodus: Du und dein Kontrahent haben dasselbe Ziel im Kopf - den gegnerischen König mattsetzen. Und ihr habt dieselben Voraussetzungen, um es zu erreichen. Schach ist Training für die unendlichen Möglichkeiten deines Geistes und es entwickelt mentale Fertigkeiten, die du dein ganzes Leben lang gebrauchen kannst: Konzentration, kritisches und abstraktes Denken, das Erkennen von Mustern, strategisches Planen, Kreativität, Analysieren, Verknüpfen verschiedener Gedanken und Evaluieren, um nur einige zu nennen.

Aber was bedeutet die Herausforderung Schach wirklich für den menschlichen Verstand? Profi Tania Sachdev erklärt uns …

  • wie der Verstand gefordert wird
  • welche Fähigkeiten ein Schachspieler braucht
  • was man beim Schach für den Alltag lernt
  • wie du ein besserer Spieler wirst
Klicken zum Weiterlesen

Schach gilt als Spiel der Könige und als enorme mentale Herausforderung. Was passiert während einer Partie mit Ihrem Geist?

TANIA SACHDEV: Beim Schach spielt sich die ganze Action in deinem Kopf ab. Es geht ganz alleine um den Geist, Psychologie und die Nerven. Ein klassisches Schachspiel dauert bis zu sechs Stunden; Ausdauer ist ein Schlüsselfaktor, um auch nach den ersten beiden Stunden noch gute Arbeit abzuliefern, denn ein Ausrutscher bedeutet oft schon „Game Over“.

Eine der großen Herausforderungen während eines Spiels ist es, all die Gedanken und Ablenkungen auszublenden. Wenn du an das Brett kommst und das Spiel startet, schmilzt die Welt dahin! Es ist, als würdest du einen Knopf drücken und die Verbindung kappen. Manchmal ist es härter, die Konzentration hoch zu halten, dann musst du zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um fokussiert zu bleiben. Während der Dauer eines Spiels will der Geist oft abschweifen - und das musst du kontrollieren.

Tania Sachdev

- Sachdev ist eine indische Schachspielerin und Großmeister der Frauen.

- Das Spiel wurde ihr im Alter von sechs Jahren von ihrer Mutter Anju beigebracht.

- Zwei Jahre später gewann Tania bei den Asian Women’s Championship ihren ersten internationalen Titel.

Wie wird Ihr Geist beim Schachspielen gefordert?

Es geht beim Schach nicht um physische Kraft, sondern darum, schneller und besser zu kalkulieren, clevere Ideen und Züge zu finden und die Kontrolle über deine Nerven zu wahren, wenn die Uhr heruntertickt. Um dich herum ist es völlig ruhig, aber in dir drinnen herrscht das genaue Gegenteil.

Du musst planen und eine Strategie verfolgen, die nächsten Züge berechnen, Probleme lösen und versuchen, die schlechtesten Positionen zu sichern. Es ist fast wie eine Schlacht der Gehirne. Der Geist ist ständig gefordert, neue Lösungen aufzutreiben.

Schach-Großmeister Tania Sachdev

Welche fundamentalen Eigenschaften braucht ein Schachspieler?

Um gut zu sein, musst du verschiedene Fertigkeiten entwickeln und der einzige Weg das zu schaffen führt über Training und Übung. Das Gedächtnis ist ein wichtiger Faktor. Der Schlüssel ist, sich an die Vorbereitung der Eröffnungen zu erinnern, vergangene Spiele, Ideen und Muster wieder abzurufen. Kreativität und Logik sind entscheidend. Du musst mit cleveren, kreativen Ideen agieren, aber Schach hängt auch davon ab, wie pragmatisch und praktisch du handelst. Es ist wichtig, dass du dich nicht in der Suche nach langen, schönen Varianten verläufst - dann übersiehst du oftmals die simplen Gegenangriffe. Denke logisch, dann findest du gute Züge. Ein ausgeprägter Sinn für das Visuelle ist ebenfalls wichtig.

Was lernt man durch Schach für den Alltag?

Es ist eine großartige Übung für den Geist. Du entwickelst dabei viele Fertigkeiten, die du in deinem normalen Leben gebrauchen kannst. Es steigert deine Konzentration und dein Erinnerungsvermögen ebenso wie die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und logische Schlüsse zu ziehen. Sport macht dich grundsätzlich zum Kämpfer, Schach lehrt dich, einfallsreich zu sein.

Wie kann man sich verbessern?

Training und konsequente Arbeit an deinem Spiel ist die einzige Möglichkeit, deine Schach-Skills zu steigern. Turnier-Erfahrung, Analysieren, was schief gegangen ist, die Top-Spieler studieren und an deinen Kalkulations-Fähigkeiten zu arbeiten, macht dich besser. Neben dem eigentlichen Schach-Training ist es aber auch wichtig, physisch in guter Form zu sein. Damit der Geist über so viele Stunden bestmöglich arbeiten kann, muss der Körper fit sein, denn viele Fehler passieren in der Spätphase eines Spiels. Workout sollte ein Teil deines Trainings sein, mir persönlich hilft Yoga sehr.

Red Bull Mind Gamers

Fordere auch du deinen Geist mit Red Bull Mind Gamers!

Was kann in Schulen gemacht werden, um diese Skills schon in jungen Jahren zu fördern?

Die Schul- und Universitätszeit sind entscheidend für die Entwicklung unserer Denkprozesse, unserer Perspektiven und generell unserer Persönlichkeit. Es wäre großartig, wenn unser Geist schon früh gefordert werden würde. Nur mit Büchern funktioniert das nicht. Das Bildungssystem reagiert auch darauf und entwickelt sich langsam weiter. Spiele wie Schach sind tolle Werkzeuge, um den Verstand zu trainieren, auch wenn man es nicht professionell betreibt. Schulen auf der ganzen Welt nehmen Schach mittlerweile in ihren Lehrplan auf. 

Klicken zum Weiterlesen
06 2016 redbullmindgamers.com

Nächste Story